home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 144 Matthäus Seutter

144   Matthäus Seutter "Icon Synoptica Sac. Rom. Imp. Electorum Ducum Principum". Um 1730.

Matthäus Seutter 1678 Augsburg – um 1757 ebenda

Kupferstich, koloriert. In der Platte betitelt und mit ausführlicher Bezeichnung zu "Clavis Characterum". Verso mit Bibliotheksstempel "Conrad Warmund Fink".

Insgesamt stockfleckig, griff- und knickspurig. Deutliche Randmängel mit Knicken und Einrissen. Vermehrte Reißzwecklöchlein und Fehlstellen in den Ecken. Horizontale Mittelfalz. Quetschfalte Ecke u.re. (ca. 16,5 cm).

Pl. 58 x 50,3 cm, Bl. 61,3 x 53,3 cm. 300 €
Zuschlag 270 €

KatNr. 145 Johann Alexander Thiele (zugeschr.), Figürliche Studien. 1. H. 18. Jh.

145   Johann Alexander Thiele (zugeschr.), Figürliche Studien. 1. H. 18. Jh.

Johann Alexander Thiele 1685 Erfurt – 1752 Dresden

Rötelzeichnung auf gelblichem Bütten mit angeschnittenem Wasserzeichen (nicht aufgelöst) im u. Blattbereich. Unsigniert, von fremder Hand u.re. künstlerbezeichnet. Verso eine weitere Figurenstudie in Blei. Dort nochmals von fremder Hand künstlerbezeichnet sowie u.re. bezeichnet "x-2007 Priv. Konv.". Am o. Blattrand von Künstlerhand (?) in Rötel unleserlich bezeichnet.

Blatt oktogonal beschnitten. Vereinzelt stockfleckig. Verso fingerspurig und leicht angeschmutzt. Durchgehender senkrechter Knick am re. Rand.

11,1 x 15,5 cm. 50 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.

148   Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.

Radierungen auf weißer, roter bzw. gelber Seide.
a) Domenico Romani, Schmerzensmann. Unterhalb der Darstellung bezeichnet "Sculpsit a da Domenico Romani a St. …lianello in Banchi", mit rotem Wachssiegel.
b) Johann Heinrich Storchlin, Kruzifix. In der Platte signiert "I. Heinr. Störcklin sculps. a.V.".
c) Klauber, Schutzpatronen Gutenzell. In der Platte signiert "Klauber Cath. Sc. A.V." und bezeichnet "Schutz und Kirchen Patronen des hoch löblich …Reichs Stifft und Gotteshaus
...
> Mehr lesen

Pl. min. 14 x 8,5 cm, max. 27,5 x 21,5 cm. 250 €
Zuschlag 300 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ