ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

443   Rosso Hugo Majores, Selbstbildnis mit Pfeife / Junge Frau nach links. 1931/1937.

Rosso Hugo Majores 1911 Eisfeld/Thüringen – 1996 Dresden

Lithografie / Kohlestiftzeichnung auf feinem Papier bzw. Japan. Die Lithografie im Stein monogrammiert "HM" und datiert, nochmals in Blei ligiert signiert "HMajores" und datiert. Die Zeichnung in Kohlestift ligiert monogrammiert "R.H.M." und datiert.

Insgesamt knick- und griffspurig, die Zeichnung materialbedingt leicht gewellt. Partiell lichtrandig, gegilbt und unscheinbar stockfleckig. Die Zeichnung mit einer Knickfalte am li. Rand o.

St. 33,5 x 26 cm, 50 x 34,8 cm / 39,7 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €

444   Rosso Hugo Majores, Zwei Segelboote. 1947.

Rosso Hugo Majores 1911 Eisfeld/Thüringen – 1996 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf festem Papier. Im Bild monogrammiert "R.HM" und datiert u.re. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert u.re. "R. H. Majores".

Am u. Rand atelierspurig mit verlaufenen Wasserflecken. Kleiner Papierabrieb u.li. Unscheinbar stockfleckig.

56,5 x 47,2 cm.

Schätzpreis
180 €

445   Rosso Hugo Majores "Frau mit Kopftuch" / "Mädchen vor Spiegel". 1973/1976.

Rosso Hugo Majores 1911 Eisfeld/Thüringen – 1996 Dresden

Farblinolschnitt / Linolschnitt auf kräftigem Kupferdruckpapier. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung signiert "R.H. Majores", datiert, betitelt und nummeriert "II". Ein Blatt verso von Künstlerhand in Blei bezeichnet "1. farbige Fassung II. Druck". Beide Blätter verso wohl von fremder Hand mit Künstler- und Werkdaten bezeichnet.

Beide Arbeiten leicht lichtrandig, unscheinbar angeschmutzt und minimal griffspurig. Verso mit Klebestreifenresten einer früheren Montierung.

Pl. 40 x 20,7 cm, Bl. 50 x 32,5 / Pl. 32 x 26,8 cm, Bl. 50,2 x 34,9 cm.

Schätzpreis
110 €

446   Peter Makolies "Weibliche Form". 1978.

Peter Makolies 1936 Königsberg / Ostpreußen

Serigrafie auf hellgelbem Karton. In Blei signiert "Peter Makolies" und datiert u.re.

Blatt minimal knick- und griffspurig. O.re Blattecke leicht gestaucht. Zwei punktförmige Einschlüsse u. auf dem Blatt.

Darst. 47,9 x 37,2 cm, Bl. 81,9 x 56,4 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

447   Ruth Meier, Sieben Landschaftsdarstellungen. Wohl um 1950.

Ruth Meier 1888 Leisnig – 1965 Radebeul

Radierungen auf festem Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Ruth Meier" und größtenteils betitelt. Blatt vier wohl von fremder Hand bezeichnet "Torbogen".

Griff- und knickspurig. Randmängel mit Knicken (max. 18 cm) und Einrissen ( max. 3 cm) . Zum Teil stockfleckig und etwas angeschmutzt.

Pl. min. 12,5 x 14,8 cm, max. 14,9 x 20,6 cm. Bl. min. 23,8 x 29 cm, max. 38,8 x 28, 2 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

448   Michael Morgner "Schreitender Mann". 1982.

Michael Morgner 1942 Chemnitz

Aquatintaradierung auf Bütten. In Blei am u.re. Blattrand signiert "Morgner" und datiert sowie u.li. betitelt und nummeriert "26/100". Mit Trockenstempel u.Mi. Edition des Staatlichen Kunsthandels der DDR anlässlich der IX. Kunstausstellung der DDR, Dresden 1982.
WVZ Werner / Juppe 11/81 IIb (von III).

Unscheinbar knickspurig in der re.o. Blattecke, Blattrand partiell leicht gewellt.

Pl. 47,3 x 35,8 cm / Bl. 70,1 x 49 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

449   Klaus Moritz "Hotel Lighthouse". 2. H. 20. Jh.

Klaus Moritz 1930 Aschersleben – 2016 Köln

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "K. Moritz" und bezeichnet "Probedruck III".

Leicht lichtrandig, innerhalb der Darstellung o.Mi. mit Abrieb (ca. 1,5 x 0,5 cm).

Pl. 24,7 x 32 cm, Bl. 52,5 x 60 cm.

Schätzpreis
80 €

450   Klaus Moritz "Kilmartins" / "S. Shaw" 2. H. 20. Jh.

Klaus Moritz 1930 Aschersleben – 2016 Köln

Farbserigrafien auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert u.re. "K. Moritz" sowie bezeichnet "Epreuve d'artiste".

"Kilmartins" knick- und griffspurig und mit Randmängeln, u.li. Ecke mit Knickspur sowie leicht angeschmutzt. Mi.re. ein Einriss (1 cm). o.re. ein kleiner Stockfleck. Verso am li. Rand leicht stockfleckig. "S. Shaw" mit winzigem blassem Stockfleck u.li., verso leicht angeschmutzt.

Med. 54,8 x 79,5, Bl. 63 x 87,5 cm / Med. 50 x 70 cm, Bl. 59,8 x 79,8 cm.

Schätzpreis
180 €

451   Klaus Moritz "M. Cohen & Sons" / "S. Shaw" 2. H. 20. Jh.

Klaus Moritz 1930 Aschersleben – 2016 Köln

Farbserigrafien auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert u.re. "K. Moritz" sowie bezeichnet "Epreuve d´artiste".

"M. Cohen & Sons" u.li. unscheinbar angeschmutzt mit einem kleinen blassen Flüssigkeitsfleck.

Med. 50 x 70 cm bzw. 76,2 x 50 cm, Bl. jeweils 59,5 x 80 cm.

Schätzpreis
180 €

452   Alfred Traugott Mörstedt "Seekatze". 1970.

Alfred Traugott Mörstedt 1925 Erfurt – 2005 Weimar

Lithografie auf Kupferdruckpapier, auf Untersatz montiert. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Mörstedt", monogrammiert "ATM", datiert, betitelt und nummeriert "19/70". In einer profilierten schwarzen Holzleiste mit goldfarbenen Zierleisten hinter Glas gerahmt.
WVZ Bruns G 46.

Unscheinbar angeschmutzt und knickspurig. U.li. und u.Mi. jeweils ein kleiner blasser Fleck.

St. 23,7 x 11,4 cm, Bl. 31,7 x 16,8 cm, Ra. 50 x 29 cm.

Schätzpreis
60 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

453   Wilhelm Müller, Ohne Titel. 1992.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Mischtechnik auf braunem Karton. U.re. in Blei ligiert monogrammiert "WM" und datiert. Verso von Künstlerhand mit einer Widmung des Künstlers versehen, signiert "Wilhelm Müller" und ausführlich datiert "11.4.92". Am o. Rand im Passepartout montiert.

Blattkanten leicht unregelmäßig beschnitten. Am re. Bildrand ein fixierter Textilstrang (werkimmanent?) sowie ein geschlossener Riss (ca. 3 cm) u.re. Verso stark atelierspurig und berieben mit umlaufenden Klebemontierungen auf Blatt und Passepartout.

13 x 37,5 cm, Psp. 21,5 x 44,5 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

454   Armin Müller-Stahl, Zwei Musiker / Musiker mit Zupfinstrument. 2. H. 20. Jh.

Armin Müller-Stahl 1930 Tilsit

Lithografien auf weißem bzw. lichtgrauem "Hahnemühle"-Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "M. Stahl" und nummeriert "25/120" bzw. "43/120".

Partiell knickspurig, ein Blatt mit Quetschfalten in der o. Bildhälfte, das andere mit leichter horizontaler Spur o.Mi., wohl werkimmanent.

St. ca. 32 x 31 cm, Bl. 54 x 40 cm / St. 32 x 23 cm, Bl. 39,3 x 30 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

455   Hermann Naumann, Architektur - Capriccio. 2010.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Aquarell auf Büttenkarton. Am Rand o.li. signiert "Hermann Naumann" und datiert. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.

Blatt technikbedingt wellig. Verso etwas atelierspurig.

59,3 x 41,4 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
340 €

456   Georg Nerlich, Blick von Loschwitz auf Dresden. 1947.

Georg Nerlich 1892 Oppeln – 1982 Dresden

Aquarell über Grafit auf festem Papier. In Blei u.li. signiert "A.G.D. Nerlich" und datiert. Auf Untersatz an mehreren Punkten klebemontiert und hinter Glas in schmaler, goldfarbener Holzleiste gerahmt.

Gegilbt und technikbedingt leicht gewellt. Randbereiche mit zahlreichen Reißzwecklöchlein, mehrfach Läsionen und Einrissen (max. 2-4 cm) sowie u.li. einem verso fixierten Ausriss mit Knickspuren, dort einzelne Wasserflecken.

43,3 x 61 cm, Unters. 49 x 66,8 cm, Ra. 51 x 69 cm.

Schätzpreis
220 €

457   Heinrich Neuy, Geometrische Komposition. 1986.

Heinrich Neuy 1911 Kevelaer – 2003 Steinfurt

Aquarell über Bleistiftzeichnung auf Bütten. In schwarzem Faserstift monogrammiert "HN" und datiert u.re. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Stockfleckig, deutlicher u.re. im Bereich des Monogramms.

BA. 17 x 17 cm, Ra. 32,5 x 32,5 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

458   Osmar Osten "für Josef Loda". 2005.

Osmar Osten 1959 Chemnitz – lebt in Chemnitz

Radierung in Blauschwarz mit leichtem Plattenton auf Bütten. In der Platte zweifach bezeichnet "z.B." sowie außerhalb der Darstellung zweifach in Blei signiert und datiert. Verso in Blei betitelt sowie bezeichnet "e.a.".

Unscheinbar griffspurig.

Pl. 15 x 20 cm, Bl. 42 x 29,5 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)