home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 141 Carl Gottfried Nestler

141   Carl Gottfried Nestler "Prospect des Antonischen Gartens und dem Lehmannischen Bade". 1768.

Carl Gottfried Nestler 1730 Stolpen – 1780 Dresden

Kupferstich auf Bütten mit Wasserzeichen "IHUMMEN", an den Seiten und am o. Blattrand auf Untersatzkarton montiert. Unsigniert. Zustandsdruck, ohne die Schrift. In der Platte im Bereich der u. Einfassungslinien betitelt. Im Passepartout hinter Glas gerahmt. Mit einem auf der Rückwand montierten Pappausschnitt, darauf alt bezeichnet und datiert.

Vgl. ein Abzug des endgültigen Zustands mit der Schrift: Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Kartensammlung, InvNr. SLUB / KS B1593.

Deutlich gebräunt und lichtrandig, leicht wellig und knickspurig mit mehreren, überwiegend waagerechten Stauchfalten im Randbereich.

Darst. 17 x 28,4 cm, Bl. 19,5 x 31 cm, Ra. 36,2 x 45,8 cm. 180 €

KatNr. 142 G. Paris nach Adrian Zingg

142   G. Paris nach Adrian Zingg "Vue de Dresde" (Vue du Pont de Dresde). Um 1770.

G. Paris  18. Jh

Radierung auf Bütten mit Wasserzeichen "IV" (2. H.18.Jh.). Am o. Blattrand auf Untersatzkarton montiert, in einfachem Passepartout.

Seitenverkehrte Stadtansicht von Dresden, Blick vom linken Elbufer auf Teile der Altstadt und der Neustadt und die Augustusbrücke, im Vordergrund Staffage mit Elbschiffen. Blatt eines Galeriewerkes, Louis-André De Grimaldi (1736–1804) gewidmet. Pendant zu "Vue du Pont de Vernon en Normandie".

Catalogue raisonne du cabinet d'estampes feu Mr.
...
> Mehr lesen

Bl. 19,5 x 30,6 cm. Psp. 30,1 x 39,6 cm. 180 €

KatNr. 143 Pieter (Petrus junior) Schenk

143   Pieter (Petrus junior) Schenk "Wegweiser Durch Das Churfürstenthumb Sachssen. …". Um 1750.

Pieter (Petrus junior) Schenk 1698 Amsterdam – 1775 ebenda

Kupferstich, altkoloriert. O.re. Inselkarte "Chur Fürstenthum Saxen, nebst angräntzenden Länder." (ca. 21 x 25,5 cm). Aus: Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. III, Amsterdam. In einfacher Holzleiste hinter Glas gerahmt.

Mittelfalz. Am o. Rand leicht leicht angestaubt, schwarzer Tuschestrich (2,8 cm). U. Rand mit mehreren kleinen restaurierten Einrissen.

Pl. 48,4 x 57,6 cm, Bl. 53,6 x 63,6 cm, Ra. 55,1 x 65,1 cm. 220 €

KatNr. 144 Matthäus Seutter

144   Matthäus Seutter "Icon Synoptica Sac. Rom. Imp. Electorum Ducum Principum". Um 1730.

Matthäus Seutter 1678 Augsburg – um 1757 ebenda

Kupferstich, koloriert. In der Platte betitelt und mit ausführlicher Bezeichnung zu "Clavis Characterum". Verso mit Bibliotheksstempel "Conrad Warmund Fink".

Insgesamt stockfleckig, griff- und knickspurig. Deutliche Randmängel mit Knicken und Einrissen. Vermehrte Reißzwecklöchlein und Fehlstellen in den Ecken. Horizontale Mittelfalz. Quetschfalte Ecke u.re. (ca. 16,5 cm).

Pl. 58 x 50,3 cm, Bl. 61,3 x 53,3 cm. 300 €
Zuschlag 270 €

KatNr. 145 Johann Alexander Thiele (zugeschr.), Figürliche Studien. 1. H. 18. Jh.

145   Johann Alexander Thiele (zugeschr.), Figürliche Studien. 1. H. 18. Jh.

Johann Alexander Thiele 1685 Erfurt – 1752 Dresden

Rötelzeichnung auf gelblichem Bütten mit angeschnittenem Wasserzeichen (nicht aufgelöst) im u. Blattbereich. Unsigniert, von fremder Hand u.re. künstlerbezeichnet. Verso eine weitere Figurenstudie in Blei. Dort nochmals von fremder Hand künstlerbezeichnet sowie u.re. bezeichnet "x-2007 Priv. Konv.". Am o. Blattrand von Künstlerhand (?) in Rötel unleserlich bezeichnet.

Blatt oktogonal beschnitten. Vereinzelt stockfleckig. Verso fingerspurig und leicht angeschmutzt. Durchgehender senkrechter Knick am re. Rand.

11,1 x 15,5 cm. 50 €
Zuschlag 50 €

KatNr. 146 Bernhard Vogel

146   Bernhard Vogel "Bildnis Carl Benedict Geuder (von Heroldsberg)". 1735.

Bernhard Vogel 1683 Nürnberg – 1737 Augsburg

Mezzotinto nach einem Gemälde von Johann Kupetzky. In der Platte unter der Darstellung bezeichnet "Ioannes Kupezky pinx. Pars 1. N. 4." und "Bernady Vogel juxta Originale sculps. et excudit Noribergae 1735" sowie mit einem Zitat von Virgil "Omnis in Ascanio chari stat cura Parentis. Virgil". Mit alter Rückwand.

Vgl. ein weiteres Exemplar in: Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel, Inv.-Nr. A 7719.

Carl Benedikt Geuder von Heroldsberg (Respondent an der Univ. Altdorf im Jahre
...
> Mehr lesen

Pl. 35,1 x 25,5 cm, Bl. 36,2 x 26,7 cm. 300 €

KatNr. 147 Verschiedene Künstler, Zehn Landschafts-, Hirten-, religiöse und figürliche Darstellungen. 17./18. Jh.
KatNr. 147 Verschiedene Künstler, Zehn Landschafts-, Hirten-, religiöse und figürliche Darstellungen. 17./18. Jh.
KatNr. 147 Verschiedene Künstler, Zehn Landschafts-, Hirten-, religiöse und figürliche Darstellungen. 17./18. Jh.



147   Verschiedene Künstler, Zehn Landschafts-, Hirten-, religiöse und figürliche Darstellungen. 17./18. Jh.

Joachim Franz Beich 1665 Ravensburg – 1748 München
Nicolaes Claesz Pietersz. Berchem (Berghem) um 1620 Haarlem – 1683 Amsterdam
Johann Christoph Erhard 1795 Nürnberg – 1822 Rom
Johann Michael Frey 1750 Biberach – 1818 Augsburg
Johann Christian Klengel 1751 Kesselsdorf b. Dresden – 1824 Dresden
Herman van Swanevelt 1600 Woerden – 1655 Paris
Cornelis Visscher II um 1628 Haarlem – 1658 Amsterdam

Radierungen und Kupferstiche. Zumeist in der Platte oder von fremder Hand künstlerbezeichnet. Jeweils auf Untersatz montiert.
U.a. mit Arbeiten von:
a) Johann Christian Klengel "Herde zwischen antiken Ruinen: (…). 1775. Radierung. WVZ Fröhlich G 82.
b) Joachim Franz Beich, Landschaft in der Manier von Salvator Rosa. Um 1700–1725. Radierung.
c) Ders., Rast am Fluss in der Manier von Salvator Rosa. Um 1700–1725. Radierung.
d) Herman van Swanevelt, Josef hilft Maria vom
...
> Mehr lesen

BA. min. 8,8 x 7,7 cm, max. 26 x 20,8 cm, Unters. min. 15 x 13,1 cm, max. 34,7 x 25,1 cm. 500 €

KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.
KatNr. 148 Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.

148   Verschiedene Künstler, Vier Andachtsbilder. 17./18. Jh.

Radierungen auf weißer, roter bzw. gelber Seide.
a) Domenico Romani, Schmerzensmann. Unterhalb der Darstellung bezeichnet "Sculpsit a da Domenico Romani a St. …lianello in Banchi", mit rotem Wachssiegel.
b) Johann Heinrich Storchlin, Kruzifix. In der Platte signiert "I. Heinr. Störcklin sculps. a.V.".
c) Klauber, Schutzpatronen Gutenzell. In der Platte signiert "Klauber Cath. Sc. A.V." und bezeichnet "Schutz und Kirchen Patronen des hoch löblich …Reichs Stifft und Gotteshaus
...
> Mehr lesen

Pl. min. 14 x 8,5 cm, max. 27,5 x 21,5 cm. 250 €
Zuschlag 300 €

KatNr. 149 Überwiegend französische und italienische Stecher, 17 Landschaftsdarstellungen. 17. -18. Jh.
KatNr. 149 Überwiegend französische und italienische Stecher, 17 Landschaftsdarstellungen. 17. -18. Jh.
KatNr. 149 Überwiegend französische und italienische Stecher, 17 Landschaftsdarstellungen. 17. -18. Jh.



149   Überwiegend französische und italienische Stecher, 17 Landschaftsdarstellungen. 17. -18. Jh.

Nicolaes Claesz Pietersz. Berchem (Berghem) um 1620 Haarlem – 1683 Amsterdam
Ferdinand von Kobell 1740 Mannheim – 1799 München
Jean-François Millet der Ältere 1642 Antwerpen – 1679 Paris
Gabriel Perelle 1603 Venon s. Seine – 1677 Paris
Alexis-Nicolas Perignon 1726 Nancy – 1782 Paris
Alexis-Nicolas Perignon 1726 Nancy – 1782 Paris
Herman van Swanevelt 1600 Woerden – 1655 Paris

Radierungen und Kupferstiche. Teils in der Platte, teils von fremder Hand künstlerbezeichnet. Zumeist auf Untersatz montiert oder aufgewalzt.
U.a. mit Arbeiten von:
a) Jean-François Millet der Ältere (zugeschr.), Italienische Landschaft. Radierung.
b) Ders. (zugeschr.), Italienische Flusslandschaft. Radierung.
c) Ferdinand von Kobell, Widmungsblatt an den Grafen Karl von Sickingen. 1776. Radierung.
d) Dupré nach N. Berchem "Vue près du golge de Tarente". Kupferstich.
...
> Mehr lesen

Bl. min. 8 x 15,1 cm, max. 25 x 35,4 cm, Unters. min. 13,5 x 20 cm, max. 30,5 x 42 cm. 400 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ