home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 381 Herta Günther

381   Herta Günther "Bisztró am Morgen". 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther", datiert und betitelt sowie nummeriert "8/20". Im Passepartout.
WVZ Schmidt 355.

Etwas knickspurig und stockfleckig. Eine Falte in der Darstellung am Vorhang (ca. 5 cm).

Pl. 20,5 x 23,8 cm, Bl. 30,8 x 35,6 cm, Psp. 36,5 x 40 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 190 €

KatNr. 382 Bernd Hahn, Rotes Feld. 1991.

382   Bernd Hahn, Rotes Feld. 1991.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Aquarell und Pinselzeichnung in Tusche. U.re. in Blei signiert "B. Hahn" und datiert. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. Am o. Rand im Passepartout montiert und hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess, teils eingerissen. Technikbedingt leicht gewellt. Verso in den Randbereichen mit Klebestreifenresten einer früheren Montierung.

63 x 49 cm, Ra. 81,5 x 61,5 cm. 500 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 383 Bernd Hahn, Schwarz vor Blau / Schwarz vor Gelb. 1993/1992.
KatNr. 383 Bernd Hahn, Schwarz vor Blau / Schwarz vor Gelb. 1993/1992.

383   Bernd Hahn, Schwarz vor Blau / Schwarz vor Gelb. 1993/1992.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farbserigrafien auf Bütten. Jeweils u.re. in Blei signiert "B. Hahn" und datiert. Eine Arbeit nummeriert "1–40".

Med. 17 x 13 cm, Bl. 20,2 x 14,5 cm, Med. 25 x 20, Bl. 39,5 x 28,5 cm. 150 €

KatNr. 384 Bernd Hahn, Weiß und Gelb. 1994.

384   Bernd Hahn, Weiß und Gelb. 1994.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Mischtechnik auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Grafit signiert "B. Hahn" und datiert u.re. Freigestellt hinter Glas in einer weiß lasierten Holzleiste gerahmt.

Malträger technikbedingt unscheinbar wellig. In den Blattecken Reißzwecklöchlein. Eine sehr leichte Stauchung am u. Blattrand.

79 x 53,5 cm, Ra. 81,92,5 x 65 cm. 500 €
Zuschlag 750 €

KatNr. 385 Bernd Hahn, Haus in Grün / Tor in Braun. 1997.
KatNr. 385 Bernd Hahn, Haus in Grün / Tor in Braun. 1997.

385   Bernd Hahn, Haus in Grün / Tor in Braun. 1997.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farbholzschnitte auf "Hahnemühle"-Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "B. Hahn" und datiert sowie bezeichnet "E.A." Auf dunkelbraunem Untersatzkarton montiert.

Stk. jeweils 12 x 11,8 cm, Bl. 27 x 39,5 cm, Unters. 40 x 50 cm. 150 €

KatNr. 386 Bernd Hahn, Vier Kompositionen. 1998.
KatNr. 386 Bernd Hahn, Vier Kompositionen. 1998.
KatNr. 386 Bernd Hahn, Vier Kompositionen. 1998.
KatNr. 386 Bernd Hahn, Vier Kompositionen. 1998.

386   Bernd Hahn, Vier Kompositionen. 1998.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farbserigrafien auf hellgrauem Papier. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung signiert "B. Hahn" und datiert sowie bezeichnet "E.A.". Alle Arbeiten im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

BA jeweils 20,2 x 13,4, Ra. 32,7 x 24 cm. 220 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 387 Bernd Hahn
KatNr. 387 Bernd Hahn
KatNr. 387 Bernd Hahn



387   Bernd Hahn "Grafikkalender 2005" 2004.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farbserigrafien. Kalender mit sechs Arbeiten auf leichtem Bütten. Jede Arbeit in Blei signiert "B. Hahn" und datiert "4" u.re. sowie nummeriert u.li. Das Kalendarium auf separaten Blättern. Ohne Exemplarnummer. Klebebindung.

Die u. Ecken leicht gestaucht, am Deckblatt etwas nach oben gebogen.

Bl. (Farbserigrafien) jeweils 20,5 x 17 cm, Kalender 29 x 17 cm. 220 €
Zuschlag 190 €

KatNr. 388 Angela Hampel  Gerda Lepke / Gudrun Trendafilov, Frau mit Salamander /
KatNr. 388 Angela Hampel  Gerda Lepke / Gudrun Trendafilov, Frau mit Salamander /
KatNr. 388 Angela Hampel  Gerda Lepke / Gudrun Trendafilov, Frau mit Salamander /

388   Angela Hampel Gerda Lepke / Gudrun Trendafilov, Frau mit Salamander / "Weibliche Figur in Bewegung" / Frau mit Schale. 1991 / 1993/1998.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden
Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera
Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Farbalgrafie und Algrafien. Alle Arbeiten in Blei signiert, datiert und nummeriert "I / X", "115/300" bzw. "6/9", eine Arbeit betitelt.

Minimal knickspurig, ein Blatt rückseitig leicht fingerspurig angeschmutzt.

Bl. 59,5 x 42,1 cm, Untersatz 79,7 x 60 cm / Bl. 63,2 x 49,2 cm / Pl. 65 x 40 cm, Psp. 85,1 x 65 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 160 €

KatNr. 389 Ernst Hassebrauk, Damenbildnis mit Haarschmuck (Adaption Gemäldegalerie Alte Meister Dresden). 1960er Jahre.

389   Ernst Hassebrauk, Damenbildnis mit Haarschmuck (Adaption Gemäldegalerie Alte Meister Dresden). 1960er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Aquarell und Gouache über Kohlestift auf kräftigem Bütten. In Kohlestift u.re. signiert "Hassebrauk".

Technikbedingt etwas wellig. Vereinzelte Griffknicke, im Gesamtbild unauffällig. Eine leichte, horizontale Knickspur im u. Darstellungsbereich (ca. 15 cm). Der o.li. Blattrand mit vereinzelten Stauchungen. Am u. Blattrand mittig ein verso hinterlegter Einriss (ca. 2,5 cm). Verso unscheinbar angeschmutzt.

102 x 73,2 cm. 1.200-1.400 €
Zuschlag 1.000 €

KatNr. 390 Ernst Hassebrauk
KatNr. 390 Ernst Hassebrauk
KatNr. 390 Ernst Hassebrauk



390   Ernst Hassebrauk "Frauenbildnisse". 1985.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierungen. Mappe mit acht Arbeiten auf kräftigem Bütten, einem Einleitungsblatt und einem Textblatt von Dieter Hoffmann. Posthume Abzüge, verso in Blei von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk signiert und betitelt. Exemplar Nr. "33 / 35". Herausgegeben von Charlotte Hassebrauk, gedruckt von Ernst Lau. Edition der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst, Dresden / Galerie Döbele Ravensburg, 1985. In der originalen Leinenkassette.

Vgl. Mayer, Rudolf: Aurora und die eikon Grafik-Presse Dresden 1964–1992. Dresden 1999, S. 15, Nr. 35.

Blätter vereinzelt minimal gestaucht und kaum sichtbar knickspurig. Das Deckblatt mit zwei deutlicheren, parallel verlaufenden Knickspuren und einer Wölbung entlang des li. Randes. Kassette leicht berieben, die Farbe der Leinenoberfläche teils etwas verblasst.

Verschiedene Plattenmaße, Bl. jeweils 53,5 x 39,5 cm, Kassette 56,2 x 41,8 cm. 500 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 391 Josef Hegenbarth

391   Josef Hegenbarth "Illustration zu: Goethe, Johann Wolfgang von: Reineke Fuchs, Vierter Gesang (Reineke Fuchs und Grimbart der Dachs auf dem Wege zum König der Tiere)". Um 1949.

Josef Hegenbarth 1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden-Loschwitz

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. U.re. signiert "Josef Hegenbarth". Hinter Glas gerahmt, verso auf der Rückwand u.re. in Tusche alt bezeichnet "Unserer lieben Lisa / zu ihrem 14. Geburtstag / (…) u. / Hildegard", o.Mi. das Etikett eines anderen Kunstwerkes.
WVZ Zesch F VII 918.082.1.

Vgl. motivisch auch WVZ Zesch F VII 918.082 und F VII 918.084. Besondere Nähe auch zu B VII 2503.005 (um 1946).

Wir danken Herrn Ulrich Zesch, Stuttgart, für freundliche Hinweise.

Ein sehr kleiner Stockfleck in der u.li. Ecke. Verso in den Blattecken sowie mittig mit bräunlichen Papierresten einer älteren Montierung.

13 x 14,9 cm, Ra. 20,5 x 26,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €

KatNr. 392 Theo Hellmerich
KatNr. 392 Theo Hellmerich

392   Theo Hellmerich "Das Weib auf dem Drachen" / "Marionetten". 1951/1950.

Theo Hellmerich 1908 ? – 1980 ?

Radierungen auf Bütten. Jeweils in der Platte signiert "Hellmerich". Unter der Darstellung nochmals in Blei signiert, datiert und nummeriert bzw. bezeichnet "6/24" / "5/20 2. Zustand". Verso betitelt. Alle Arbeiten im Passepartout.

Stellenweise minimal gestaucht.

Bl. jeweils 37,8 x 53 cm, Psp. bis 49 x 69,5 cm. 70 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 393 Albert Hennig, Haus unter Bäumen. 1960er -1980er Jahre.

393   Albert Hennig, Haus unter Bäumen. 1960er -1980er Jahre.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Aquarell und Faserstiftzeichnung. U.li. signiert "Hennig", verso eine Preisannotation in Blei. Variabel auf einem Untersatz montiert, darauf u.li. bezeichnet "A3". Im Passepartout.

Blatt technikbedingt leicht gewellt, verso mit einer kleinen Farbspur o.li. und montierungsbedingten Bereibungen in den o. Ecken. Untersatz schräg beschnitten.

10,8 x 14,9 cm, Psp. 30 x 40 cm. 300 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 394 Albert Hennig, Italienische Landschaft. Wohl 1980er Jahre.

394   Albert Hennig, Italienische Landschaft. Wohl 1980er Jahre.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Aquarell. Unsigniert. Verso mit dem Nachlassstempel des Künstlers versehen. Variabel an drei Ecken im Passepartout montiert, darin u.re. ein Hinweis von fremder Hand.

Technikbedingt minimal gewellt und verso atelierspurig. Passepartout leicht angeschmutzt, auf der Innenseite mit Resten einer Klebemontierung.

14,8 x 20,8 cm, Psp. 34,9 x 25 cm. 300 €
Zuschlag 440 €

KatNr. 395 Albert Hennig, Stadtlandschaft. 1987.

395   Albert Hennig, Stadtlandschaft. 1987.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Aquarell und Faserstift auf festem Papier. Signiert "AHennig" und datiert u.Mi. Freigestellt im Passepartout montiert.

Die Blattränder leicht ungerade geschnitten, wohl werkimmanent.

13 x 17,8 cm, Psp. 50 x 40 cm. 400-450 €
Zuschlag 400 €

KatNr. 396 Peter Herrmann, Kneipenszene mit Paar. 1968.

396   Peter Herrmann, Kneipenszene mit Paar. 1968.

Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin

Radierung auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "P. Herrmann" und datiert, li. nummeriert "1/10/79".

Minimal knickspurig mit vereinzelten Quetschfalten.

Pl. 23,3 x 32,3 cm, Bl. 53,4 x 39 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 397 Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

397   Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Velin. U.li. ligiert monogrammiert und datiert.

Eckbereiche mit Reißzwecklöchlein. Finger- und knickspurig. Ecke u.li. mit vereinzelten Fettfleckchen. Einriss am li. Rand (ca. 3 cm). Blattrand u. ungerade und mit Läsionen. Verso mit Papier- und Kleberesten einer älteren Montierung.

Ca. 42 x 35,5 cm. 120 €
Zuschlag 100 €

KatNr. 398 Werner Hitzer, Häuser in Meissen (?). 2. H. 20. Jh.

398   Werner Hitzer, Häuser in Meissen (?). 2. H. 20. Jh.

Werner Hitzer 1918 Berlin – 2005 Dresden

Aquarell auf festem Papier. U.re. signiert "W. Hitzer".

Randmängel, geringfügig stockfleckig, verso vier Reste einer Klebemontierung und zwei größere Knicke (max. 26,5 cm), etwas angeschmutzt.

64,3 x 50 cm. 80 €
Zuschlag 60 €

KatNr. 400 Paul Hofmann
KatNr. 400 Paul Hofmann
KatNr. 400 Paul Hofmann
KatNr. 400 Paul Hofmann

400   Paul Hofmann "Große Versuchung" / "Ich und mein hinkender Hund" / "Kopf und Blume" / "Momme nachts" . 2009/2010.

Paul Hofmann 1975 Dresden – lebt in Wien

Farbholzschnitte. Zumeist unikale Drucke. Drei Arbeiten in Blei signiert und datiert.

Geringfügig knickspurig. Verso leicht atelierspurig.

Stk./Bl. 32 x 22,6 cm (zwei Arbeiten) / Stk./Bl. 16,2 x 22,6 cm (zwei Arbeiten). 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ