home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 571 Seltene Darstellung Firmins des Älteren von Amiens an der Geißelsäule. Wohl 17. Jh.
KatNr. 571 Seltene Darstellung Firmins des Älteren von Amiens an der Geißelsäule. Wohl 17. Jh.
KatNr. 571 Seltene Darstellung Firmins des Älteren von Amiens an der Geißelsäule. Wohl 17. Jh.



571   Seltene Darstellung Firmins des Älteren von Amiens an der Geißelsäule. Wohl 17. Jh.

Firminus von Amiens um 272 Pamplona ? – um 303 Amiens

Lindenholz, vollrund geschnitzt und polychrom gefasst. Fassung des 19. Jhs. über Resten der originalen Fassung.

Der Heilige Firmin der Ältere, geboren in Pamplona, wurde als erster Bischof vom Amiens während der diokletianischen Christenverfolgung gegeißelt und enthauptet. Hierauf nehmen auch die Darstellungen Bezug, die ihn häufig als Enthaupteten zeigen. Seine Geißelung wurde hingegen selten thematisiert. In seiner Geburtsstadt werden zu seinen Ehren jedes Jahr im Juli die
...
> Mehr lesen

H. 85,4 cm. 2.200 €

KatNr. 572 August Gaul Kriegsmedaille
KatNr. 572 August Gaul Kriegsmedaille

572   August Gaul Kriegsmedaille "Ost-West" / Kriegsmedaille" Bündnistreue" / Sammelmedaille. 1915 / 1915/1916.

August Gaul 1869 Großauheim – 1921 Berlin

a) Kriegsmedaille "Ost-West". 1915. Silber. Signiert u.re. "GAUL". Recto ein trabender Bär nach rechts, o. datiert sowie u. bezeichnet "OST". Verso ein Seelöwe, eine Weltkugel balancierend und ein Hahn, re. bezeichnet "WEST", randumlaufend mit geperltem Zierband.
WVZ Gabler 225–2.

b) Kriegsmedaille "Bündnistreue". 1915. Eisen. Signiert u.re. "GAUL". Recto drei Adlerköpfe, die zwei oberen nach rechts, der untere nach links sowie o. datiert und bezeichnet "DEUTSCHLAND UND
...
> Mehr lesen

a) D. 7,1 cm, b) D. 5,8 cm, c) D. 4,7 cm. 350 €

KatNr. 573 Sonja Eschefeld
KatNr. 573 Sonja Eschefeld
KatNr. 573 Sonja Eschefeld

573   Sonja Eschefeld "die Hockende". 2014.

Sonja Eschefeld 1948 Klein Bünzow

Beton, mit Gips überfasst und getönt. Unterseitig signiert "Sonja Eschefeld" und datiert.

Partiell minimal bestoßen.

H. 16,4 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €

KatNr. 574 Ottmar Hörl
KatNr. 574 Ottmar Hörl

574   Ottmar Hörl "Stierkopf". 2010.

Ottmar Hörl 1950 Nauheim

Kunststoff, mehrteiliger Rotationsguss, montiert, goldfarben lackiert. Aluminium-Trägerplatte. Unsigniert.

Hörner im Bereich der Enden etwas eingedrückt. Kleine Bereibung des Lacks am Maul .

Ca. 83 x 52 x 70 cm, Gew. 8 kg. 600 €
Zuschlag 500 €

KatNr. 575 Werner Juza, Szenen aus dem Leben Christi. Um 1980.

575   Werner Juza, Szenen aus dem Leben Christi. Um 1980.

Werner Juza 1924 Wachau

Kupfer, getrieben und genagelt, auf einer Pressspahnplatte montiert. Unsigniert. In der Darstellung bezeichnet "WAS IHR GETAN HABT EINEM / UNTER DIESEN MEINEN GE / RINGSTEN BRUEDERN / DAS HABT IHR MIR GETAN".

Provenienz: Zionsgemeinde Hartenstein.

Vgl. zur Kreuzigungsdarstellung das 1998/90 entstandene Wandbild "Versöhnung" im Festsaal des Tagungszentrums der Dreikönigskirche, Dresden.

"Zur beeindruckenden Vielfalt und Intensität, mit der Juza im Lauf seines Lebens mehr
...
> Mehr lesen

170 x 210 x 2 cm. 1.700-2.000 €
Zuschlag 1.400 €

KatNr. 576 Andréj Valerianowitsch Martz (Marc), Schreitende Antilope. Nach 1964.
KatNr. 576 Andréj Valerianowitsch Martz (Marc), Schreitende Antilope. Nach 1964.

576   Andréj Valerianowitsch Martz (Marc), Schreitende Antilope. Nach 1964.

Andréj Valerianowitsch Martz (Marc) 1924 Moskau – 2002 ebenda

Zinn-Blei-Legierung, patiniert. Unsigniert, ohne Gießereistempel. Vollplastische Skulptur einer Elandantilope. Unsigniert. Auf eine Eichen-Plinthe geschraubt.

Patinierung partiell mit gelblichen Oxidationen.

H. 57 cm, Plinthe 4,9 x 43,5 x 15,5 cm. 600 €

KatNr. 577 Christina Renker, Liegende. 2010.
KatNr. 577 Christina Renker, Liegende. 2010.
KatNr. 577 Christina Renker, Liegende. 2010.
KatNr. 577 Christina Renker, Liegende. 2010.

577   Christina Renker, Liegende. 2010.

Christina Renker 1941 Altenburg – lebt in Berlin

Ton, roter Scherben, gebrannt und gefasst. Lose auf einem lasierten Holz-Sockel. Unterseits mit Faserstift signiert "Renker" und datiert.

Sockel mit Trocknungsrissen.

H. mit Sockel 8,3 cm, Sockel 19,8 x 10,6 x 1,8 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 579 Lothar Sell, Hochzeitspaar. 1973.
KatNr. 579 Lothar Sell, Hochzeitspaar. 1973.
KatNr. 579 Lothar Sell, Hochzeitspaar. 1973.

579   Lothar Sell, Hochzeitspaar. 1973.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Holz, geschnitzt, farbig gefasst, klarlackiert. Auf der Unterseite in Faserstift signiert "Sell", datiert und mit einer Widmung versehen.

Klarlack gegilbt und mit einer Laufspur am Rock der Braut re. Vereinzelte leichte Rissbildung.

H. 20 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €

KatNr. 580 Susanne Voigt, Ohne Titel (Stehende Figur). 1979.
KatNr. 580 Susanne Voigt, Ohne Titel (Stehende Figur). 1979.

580   Susanne Voigt, Ohne Titel (Stehende Figur). 1979.

Susanne Voigt 1927 Dresden – 2016 ebenda

Gips, schwarz gefasst. Auf einem schwarzen Holzsockel montiert. Unsigniert.

Abgebildet in: Degen / Kirsch: Susanne Voigt – Bildhauerin – Dresden, Berlin 2020, S. 94 (WVZ 314).

Kleine Abplatzung der Fassung am Fuß.

H. 38 cm, B. 8,5 cm, T. 9,5 cm. 600 €
Zuschlag 500 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ