home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 06 10. Dezember 2005
   Auktion 06
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 014


Gemälde 20.-21. Jh.

015 - 040

041 - 056


Grafik vor 1900

057 - 080

081 - 100

101 - 122


Mappenwerke / Bücher

123 - 134


Grafik 20.-21. Jh.

135 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 347


Glas

348 - 360

361 - 380

381 - 396


Porzellan / Keramik

416 - 440

441 - 456


Silber

457 - 461


Skulpturen

462 - 464


Lampen

465 - 477


Mobiliar / Einrichtung

483 - 489


Uhren

490 - 495





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 462 Spiro Schwatenberg

462   Spiro Schwatenberg "Fechter". Um 1900.

Spiro Schwatenberg vor 1898 – 1922 ?

Bronze, grünlich-braun patiniert. Auf der Rückseite der Plinthe signiert. Auf dem originalen schwarzen Sockel.
Kanten am Sockel minimal bestoßen.

H. 30,5 cm (mit Sockel). 170 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 463 Mädchen mit Kopftuch. Frankreich (?). 1897
KatNr. 463 Mädchen mit Kopftuch. Frankreich (?). 1897

463   Mädchen mit Kopftuch. Frankreich (?). 1897

Carrara-Marmor. Ovaler, gestufter Sockel aus gelbem Marmor, darauf die Büste eines jungen, in sich ruhenden Mädchens. Am linken Schulterblatt monogrammiert und datiert. Monogramm nicht aufgelöst.
Künstlerisch herausragende Jugendstilskulptur mit betont weicher Modellierung der Haare und des Kopftuchs.

H. 43 cm, B. 35 cm 1.700 €
Zuschlag 1.700 €
KatNr. 464 Max Klinger
KatNr. 464 Max Klinger
KatNr. 464 Max Klinger

464   Max Klinger "Beethoven". 1905-09.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Bronze, schwarz patiniert. Quaderförmiger Marmorsockel. Darauf die Skulptur des sitzenden L. v. Beethoven. Monogrammiert an der Schnittstelle des Oberschenkels. Im unteren Teil des Rückens Gießereistempel: AKTIENGESELLSCHAFT: GLADENBECK BERLIN-FRIEDRICHSHAGEN.
Reduktion des Torso des 1902 vollendeten Hauptwerkes Max Klingers (heute: Bildermuseum Leipzig), erstmalig in der "Wiener Secession" gezeigt. Der Bronze-Torso ist in zahlreichen internationalen Museen vertreten, u. a. Wien, New York, Ottawa und München. Gipsabgüsse des Torsos befinden sich u. a. in den Staatl. Museen zu Meiningen u. im Stadt Museum Bautzen.

Vgl.: Guratzsch, H. (Hrsg.): Max Klinger. Bestandskatalog der Bildwerke, Gemälde und Zeichnungen im Museum der bildenden Künste Leipzig. Leipzig, 1995. S. 68, Kat.-Nr. A 32 mit Abb.

John, Barbara: Max Klinger - Beethoven. Berlin, 2004.

H. 35 cm (ohne Sockel). 4.800 €
Zuschlag 4.800 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ