ONLINE-KATALOG

AUKTION 06 10. Dezember 2005
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

490   Stockuhr. Wien (?). Um 1780/90.

Hochrechteckiges Holzgehäuse. Mahagoniefurnier mit Intarsien in Ahorn und Plaume. Sockel mit leicht hervortretenden Ecklisenen und intarsierten Kanneluren und Rosetten. Darüber zwei vollplastische Alabastersäulen mit Basen und korinthischen Kapitellen aus Messing, mit Spiegelflächen hinterlegt. Gestuftes Kranzgesims mit Bandmarketerie und
Marmorbekrönung. Weißes Emaillziffernblatt mit schwarzen arabischen Stunden und gebläuten Stahlzeigern. 2-Tage-Werk mit Viertelstundenschlag auf Glocke, Pendel mit Fadenaufhängung. Gangfähig.

H. 49 cm, B. 27,5 cm, T. 14 cm.

Schätzpreis
1.900 €

491   Rahmenuhr. Österreich. Um 1840/50.

Geschnitztes, dunkles Holzgehäuse mit reichem Reliefdekor, Eckkartuschen, teilvergoldet. Erhöhtes weißes Emailzifferblatt mit römischer Stundenskalierung und gebläuten Stahlzeigern. Darunter kleine Öffnung für das Pendel. Stundenschlag auf Tonfeder, Pendel mit Fadenaufhängung.

H. 53 cm, B. 45 m, T. 13 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
280 €

492   Cartelluhr. Frankreich (?). 19. Jahrhundert.

Kartuschenförmige, randgeschweifte Holzplatte mit vergoldeten Bronzeapplikationen. Erhöhtes schwarzes Ziffernblatt mit römischer Stundenskalierung in Gold. Durchbrochen gearbeitete Zeiger. Messingwerk mit Monogramm.
Ziffernblatt mit Riß und zwei kleinen Chips am Rand. Gangfähig.

H. 37 cm, B. 27 cm.

Schätzpreis
700 €

493   Herrensavonette. ALPINA, Schweiz/ Deutschland Um 1910.

Doublet-Sprungdeckelgehäuse mit Kronenaufzug. Deckel mit geometrischem Dekor ziseliert. Werk bezeichnet Alpina 336, numeriert: 635375. Ziffernblatt mit goldfarbenen römischen Ziffern und Zeigern, kleine Sekunde, ebenfalls bezeichnet: Alpina. Gangfähig.

D. 5 cm.

Schätzpreis
90 €

494   Herrensavonette. Alex Sellar, London. 1856.

Silbergehäuse, gemarkt, guillochiert, mit Monogrammkartusche ziseliert. Silber-Innendeckel. Werk signiert und numeriert: 37941. Filigran mit Arabesken ziselierter Kloben. Weißes Email-Ziffernblatt mit schwarzen römischen Zahlen, kleine Sekunde. Goldene, filigrane Zeiger. Schlüsselaufzug. Gangfähig.

D. 4,5 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
140 €

495   Herrentaschenuhr. Paul Wyler, Bienne/ Schweiz. Um 1932.

Metall-Schraubgehäuse. Kronenaufzug. Zifferblatt mit Bezeichnung: Chronometer Wyler, Swiss Made. Mit goldenen arabischen Ziffern und filigranen goldenen Zeigern, kleine Sekunde. Werk numeriert: 058770, 15 Steine, in vier Lagen feinjustiert, mit sogn. "Incaflex-Unruhe". Gangfähig.

D. 4,3 cm.

Schätzpreis
190 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)