ONLINE-KATALOG

AUKTION 06 10. Dezember 2005
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

341   Hans Unger "Frauenkopf" (Portrait der Gattin ?). Um 1908.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Kohlezeichnung auf olivgrauem Papier. Signiert u.re.
Vgl. dazu: Günther, R.: Hans Unger. Leben und Werk mit dem Verzeichnis der Druckgraphik. Dresden, 1997. S. 25, Abb. 12.

40,4 x 32,4 cm.

Schätzpreis
580 €
Zuschlag
550 €

342   Hans Unger "Pillnitz - Schloss". Um 1920.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Aquarell. Signiert u.re. Im Original-Passepartout. Auf der Passepartout-Rückseite in Blei bezeichnet und mit dem Nachlasstempel versehen.

37 x 27,8 cm.

Schätzpreis
950 €

343   Jutta Votteler "Mondscheinblumen". 1993.

Jutta Votteler 1959 Ludwigshafen

Farbradierung. In Blei signiert und datiert u.re., u.Mi betitelt, u.li. bezeichnet: EA.

33,2 x 24,1 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

344   Jutta Votteler "Überfahrt". 1991.

Jutta Votteler 1959 Ludwigshafen

Farbradierung. In Blei signiert und datiert u.re., u.Mi betitelt, u.li. bezeichnet: EA.

29,5 x 39 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

345   Anke Vrijs "Ikarus". 1996.

Anke Vrijs 1962 Groningen

Mischtechnik (Graphit und Tempera) auf braunem Papier. In der Darstellung datiert.

50 x 39,7 cm.

Schätzpreis
280 €

346   Heinz Zander "Winter". Um 1978.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Mischtechnik (Aquarell und Tempera) auf Papier. u.li. bezeichnet. Vorarbeit für die Buchillustration "Deutsche Volkslieder für Singstimme und Klavier." Leipzig, 1978 (4. Vorsatz). Im Passepartout.

30 x 23 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

347   Russischer Künstler "Begegnung". 1919.

Aquarell über Bleistift. In Blei kyrillisch u.re. monogrammiert und datiert.
Verso Ränder mit Leimspuren.

30,5 x 23 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
105 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)