home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 60
  Auktion 60
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 162


Grafik 17.-18. Jh.

170 - 180

181 - 200

201 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 235


Slg. Dr. Hartleb - Exlibris

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 323


Grafik 20.-21. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 811


Fotografie

821 - 832


Skulpturen

839 - 863


Figürliches Porzellan

870 - 884


Porzellan / Keramik

885 - 900

901 - 920

921 - 932


Steinzeug

935 - 937


Glas

941 - 958


Schmuck

960 - 980

981 - 1000

1001 - 1022


Silber

1025 - 1028


Zinn / Unedle Metalle

1030 - 1032


Hiroshige - 60 Provinzen

1100 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1170


Grafik Asien

1171 - 1177


Asiatika

1178 - 1198


Uhren

1201 - 1221


Miscellaneen

1222 - 1230


Lampen

1231 - 1232


Mobiliar / Einrichtung

1233 - 1237


Teppiche

1241 - 1257





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.
KatNr. 886 Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.

886   Kaffeeservice mit Seeprospektmalerei für sechs Personen. Meissen. 1950er/1960er Jahre.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert. 28–teilig, bestehend aus Kaffeekanne, Milchkännchen, Zuckerdose, sechs Kaffeetassen mit Untertassen, sechs Kuchentellern, kleinem Gebäckteller sowie sechs Pralinenschälchen. Aus dem Service "1000–Form". Auf Spiegel und Wandungen neapolitanische Uferlandschaften mit Fischerszenen, Segelbooten, im Hintergrund teils bergige Landschaften mit ausbrechendem Vesuv. Die Ränder mit einer Goldspitzenbordüre. Unterseits die Schwertermarken in Unterglasurblau, die Formnummern und Drehernummern mit Jahreszeichen sowie das Glasurzeichen in Unterglasurblau. Erstsortierung.

Deckel des Milchkännchen defekt, Teilstücke vorhanden. Sehr vereinzelt unscheinbare Unebenheiten der Glasur und Masse aus der Herstellung. Punktuell sehr feine Kratzspuren.

Kaffeekanne H. 23,5 cm, Kännchen H. 10 cm, Zuckerdose H. 9 cm, Tassen H. 6,7 cm, Untertassen D. 14,5 cm, Teller D. 18,5 cm, Schälchen D. 16,2 cm, Konfekttellerchen D. 8,2 cm. 1.500 €
Zuschlag 1.500 €
KatNr. 888 Bilder-Deckeltasse mit einem Damenporträt. Meissen. Um 1800.

888   Bilder-Deckeltasse mit einem Damenporträt. Meissen. Um 1800.

Porzellan, glasiert mit gedrucktem Dekor und partieller Vergoldung. Zylindrischer Korpus mit gebrochenem Henkel. Haubendeckel mit Zapfenknauf. Die Untertasse mit schräg ansteigender Fahne. Tasse schauseitig mit einem monochrom gedruckten Damenporträt im Oval, flankiert von Palmettenzweigen. Die Ränder von Tasse und Deckel goldstaffiert. Die Untertasse im Spiegel mit einer Bezifferung "13." in Aufglasurgrün, der Rand mit grünem Faden. Unterseits die Schwertermarken mit Stern in Unterglasurblau, die Marke der Tasse mit horizontalem Schleifstrich für Weißporzellan. Des Weiteren Prägeziffern.
Staffierung der Tasse später außerhalb der Porzellanmanufaktur Meissen ausgeführt.

Mariage aus drei Teilen. Vereinzelt Masse- und Glasurunebenheiten aus der Herstellung, im Bereich des Henkels deutlichere Brandfleckchen. Goldstaffierung partiell berieben. Glasur der Untertasse mit deutlicheren Kratzspuren, der Rand berieben.

Tasse H. 8,3 cm, mit Deckel H. 11,8 cm, Untertasse D. 13,4 cm. 220 €
Zuschlag 180 €
KatNr. 889 Butterstecher
KatNr. 889 Butterstecher

889   Butterstecher "Rotkehlchen". Spätes 18. Jh./19. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert sowie partiell goldgefasst. Spatenform mit gewölbtem und beidseits geriffelten Blatt, der Ansatz zur Laffe schauseitig und verso mit einem reliefierten Palmettendekor. Der Griff mit gerundetem Abschluss. Schauseitig auf der Laffe ein Rotkehlchen, verso sowie auf dem Griff Falter. Griff und Laffenansatz polychrom akzentuiert. Ungemarkt.

Laffe oben minimal bestoßen. Oberfläche vereinzelt minimal berieben und etwas kratzspurig.

L. 15,8 cm. 100 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 891 Mokkaservice für sechs Personen. Meissen. 1924– 1934/ um 1934– 1948.

891   Mokkaservice für sechs Personen. Meissen. 1924– 1934/ um 1934– 1948.

Porzellan, glasiert. 14–teilig, bestehend aus einer Mokkakanne, einer Zuckerdose, sechs Mokkatassen mit Untertassen. Gebauchte Korpi über abgesetztem Stand, die Kanne mit tief angesetztem Röhrenausguss. Ohrenhenkel. Die Ränder mit einem reliefierten Schuppendekor, die Deckelknäufe in Form plastisch ausgearbeiteter Blüten. Unterseits die Schwertermarken, überwiegend mit Punkt sowie der geprägte Zusatz "WEISS GESCHIRR", des Weiteren die Modellnummern "4573", "4533" und "4594" sowie die Drehernummern. Erstsortierung.

Sahnekännchen fehlend. Glasur partiell berieben und mit minimalen Unebenheiten. Die Zuckerdose am Innenrand mit Materialunebenheiten, eventuell beschliffen. Standringe teils mit geöffneter Luftbläschenbildung.

Kanne H. 17 cm, Zuckerdose H. 9,5 cm, Tassen H. 5,2 cm, Untertassen D. 10,7 cm. 150 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 892 Sechs kleine Schalen

892   Sechs kleine Schalen "Knabe mit Steckenpferd". Meissen. 2. Viertel 20. Jh.

Porzellan, glasiert. Steil ansteigende, passig geschweifte Fahne, der flache Boden mit dem Relief eines Knaben mit Steckenpferd. Unterseits die Schwertermarken in Unterglasurblau, die gepresste Schwertermarke für Weißware, die geprägte Modellnummer sowie die Drehernummer. Erstsortierung.

H. 3,0 cm, D. 8 cm. 40 €
Zuschlag 45 €
KatNr. 893 Stangenvase. Hans Merz für Meissen. 1975.

893   Stangenvase. Hans Merz für Meissen. 1975.

Hans Merz 1921 Dessau – 1987 ?

Porzellan, glasiert. Hohe, konische Form, zum Mündungsrand verjüngend. Kleiner, abgesetzter Standring. Die Wandung umlaufend mit einem geometrischen, die Vertikale akzentuierenden Reliefdekor. Der Boden mit der Schwertermarke in Unterglasurblau, der Prägemarke für Weißware, der Formnummer "H 204 b", Drehernummer mit Jahreszeichen sowie mit einer unterglasurblauen Strichmarke im Bereich des Standringes.
Entwurfsjahr: 1958.

Glasur innen herstellungsbedingt etwas uneben.

H. 32,5 cm. 150 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 894 Vier Vasen. Ludwig Zepner für Meissen. 1975/1976.

894   Vier Vasen. Ludwig Zepner für Meissen. 1975/1976.

Ludwig Zepner 1931 Malkwitz/Schlesien – 2010 Meißen

Porzellan, glasiert. Eine Vase mit gedrückt kugeliger Form und kleiner Mündung auf hohem Rundstand. Die Wandung der Vase mit einem vertikalen, reliefierten Perlbanddekor. Entwurfsjahr 1965.
Zwei Vasen zylindrisch und mit kurzem, konkav eingezogenen Hals. Die Wandungen in kristallinen Formen reliefiert.
Eine Vase mit ausladender, zylindrischer Form über einem konkav einschwingenden Rundstand. Stark eingezogene Schulter mit einem schlanken, hohen Hals und leicht geweiteter Mündung. Der zylindrische Teil der Wandung mit kristallinen Formen reliefiert.
Unterseits jeweils mit der Schwertermarke in Unterglasurblau, den geprägten Schwertermarken für Weißware, den Formnummern, den Drehernummern mit Jahreszeichen sowie mit dem Glasurzeichen im Bereich des Standringes. Erstsortierung, eine Vase mit drei Schleifstrichen.

Vereinzelt minimale Glasur- und Masseunebenheiten. Zwei Vasen mit minimalen Chips am Stand. Innenwandungen mit unscheinbaren Gebrauchsspuren.

H. 19,7 cm, H. 22,7 cm, H. 23,6 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 896 Deckeldose / Kleine Vase. Ludwig Zepner / Kännchen. Meissen. 1976/1995/2. Viertel 20. Jh.

896   Deckeldose / Kleine Vase. Ludwig Zepner / Kännchen. Meissen. 1976/1995/2. Viertel 20. Jh.

Ludwig Zepner 1931 Malkwitz/Schlesien – 2010 Meißen

Porzellan, glasiert. Die Dose mit gedrückt kugeliger Form, der Deckel gewölbt. Flächig ein alternierendes Vergißmeinicht-Blütenrelief.
Die kleine Vase aus dem Service "Großer Ausschnitt Relief" mit bikonisch gebauchter Form und einem vierpassig ausschwingenden Rand. Die Wandung mit einem vierfach angeordneten, wabenförmigen Reliefdekor.
Das Kännchen mit einem balusterförmigen, godroniert reliefierten Korpus, weiter Schneppe und hochgezogenem Henkel. Henkelansätze sowie Stand mit floralem Reliefdekor.
Unterseits jeweils die Schwertermarke in Unterglasurblau, die geprägte Schwertermarke bzw. die Bezeichnung "Weiss-Geschirr" für Weißware, die Modellnummern, die Drehernummer, überwiegend mit Jahreszeichen sowie die Deckeldose mit Glasurzeichen im Bereich des Standrings. Erstsortierung.

Kännchen am Stand mit minimalem Chip.

Deckeldose D. 9,5 cm, Vase H. 8,7 cm, Kännchen H. 9,9 cm. 120 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 899 Paar Eierbecher aus dem
KatNr. 899 Paar Eierbecher aus dem
KatNr. 899 Paar Eierbecher aus dem

899   Paar Eierbecher aus dem "Schwanenservice". Johann Joachim Kaendler und Johann Friedrich Eberlein für Meissen. 1983.

Johann Joachim Kaendler 1706 Fischbach/Dresden – 1775 Meißen
Johann Friedrich Eberlein 1696 Dresden – 1749 Meißen

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben und -gold staffiert. Aus dem "Schwanenservice". Schäfte in Form plastisch ausgearbeiteter Delphinformen über dreipassigen Füßen, die Kuppa jeweils kelchförmig, gewellt und mit einem Muschelreliefdekor. Die Kuppa jeweils mit indianischen Blumen. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die geprägte Modellnummer "5179" sowie die Drehernummer mit Jahreszeichen.

Randvergoldung partiell mit unregelmäßigem Auftrag. Eine Kuppa u. mit minimaler Farbspur (rot) aus der Herstellung.

H. jeweils 7 cm. 240 €
Zuschlag 280 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ