ONLINE-KATALOG

AUKTION 70 04. Dezember 2021
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

124   Heinz-Georg Boskamp "Mr. Richard Rogers" ("The Irish Party"). 1995.

Heinz-Georg Boskamp 1943 Heinsberg – letzte Erw. 1995
Richard Rogers 1933 Florenz

Öl auf Hartfaser. U.Mi. betitelt "Mr. Richard Rogers". Verso signiert "Boskamp, Georg" mit Adressvermerk sowie betitelt "The Irish Party", datiert, technikbezeichnet sowie nummeriert "3". In einer schwarz gefassten Künstlerleiste (?) montiert.

Richard Rogers ist italo-britischer Architekt, Pritzker-Preisträger 2007 und Life Peer. Gemeinsam mit Renzo Piano gewann er den Wettbewerb für das Centre Pompidou in Paris, welches 1971–77 erbaut wurde. Rogers projektierte unter anderem das
...
> Mehr lesen

39,8 x 29,8 cm, Ra. 40,5 x 31 cm.

Schätzpreis
240 €

125   Roger Boyce "Untitled 12" (Struktur in Rot). 1988.

Roger Boyce 1948 Denver, Colorado – lebt in Christchurch, Neuseeland

Acryl, Polymer und Pigmente auf Leinwand. Verso in Faserstift signiert "Roger Boyce", datiert, ortsbezeichnet "N.Y.C.", bezeichnet "for J. a. E. Read" sowie mit zwei typografisch beschrifteten Papieretiketten mit Künstler- und Werkdaten versehen.

Provenienz: Gallery Paule Anglim San Francisco, CA.

95,5 x 121,5 x 8 cm.

Schätzpreis
340 €

127   Heinrich Burkhardt, Hügelige Frühlingslandschaft. Wohl 1960er Jahre.

Heinrich Burkhardt 1904 Altenburg/Thüringen – 1985 Berlin

Öl auf Malpappe. Signiert in Blei u.re. "Burkhardt". In einer profilierten, goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht in den Randbereichen rahmungsbedingt minimal berieben, die u.li. Ecke leicht gestaucht und aufgefasert.

36,3 x 47,8 cm, Ra. 43,5 x 56 cm.

Schätzpreis
500 €

128   Ismail Çoban, Ohne Titel. 1982.

Ismail Çoban 1945 Çorum (Türkei)

Öl auf Leinwand. Geritzt signiert "Ismail Çoban" und datiert u.re. Verso auf dem Malträger nochmals undeutlich signiert. In einer profilierten, partiell goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

30,3 x 24,5 cm, Ra. 41 x 34,5 cm.

Schätzpreis
600 €

129   Charles Crodel, Im Tierpark mit Luftballonverkäufer. Wohl 1960er Jahre.

Charles Crodel 1894 Marseille – 1973 München

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Pappe kaschiert, Tryptichon. Unsigniert. Verso auf einem Klebeetikett mit dem Nachlass-Stempel, nummeriert "803". Von Künstlerhand in einem dreiteiligen, textilbezogenen Passepartout montiert und in einer hochwertigen, breiten, braunschwarz gefassten Holzleiste gerahmt.
Nicht im WVZ Lehmann.

Passepartout leicht angeschmutzt. Der mittlere Bildteil mit einer unscheinbaren, hellen Farbspur.

58 x 148 cm, Ra. 68 x 159 cm.

Schätzpreis
6.000 €

130   Luise Dewerny "Steinbruch-Block". 1996.

Luise Dewerny 1971 Berlin-Pankow

Öl und Sand auf Leinwand. U.re. signiert "Luise Dewerny" und datiert. Verso auf dem Malträger von Künstlerhand betitelt, datiert und mit Maßangaben versehen. In einer schwarzen Schattenfugenleiste gerahmt.

Verso leicht atelierspurig.

55 x 70 cm, Ra. 58 x 73 cm.

Schätzpreis
600 €

133   Michael Dresden Arlt "Hokuspokus (Hoc est corpus meum)" 1980er Jahre.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Acryl auf Hartfaser. Unsigniert. Verso umlaufend aufgeleimte, seitlich blau gefasste Holzleisten.

Provenienz: Nachlass Michael Dresden Arlt.

Bildträger verworfen. Farbabrieb an den Bildkanten und kleine Fehlstellen der Malschicht an Ecke o.re. und u.li. sowie seitlich Ausbrüche der Fassung an den Ecken.

120 x 140 cm.

Schätzpreis
1.100-1.400 €

134   Wolfgang Frankenstein "Das Lieblingspferd". Wohl 1978.

Wolfgang Frankenstein 1918 Berlin – 2010 ebenda

Öl auf Sperrholz. In Faserstift u.re. unleserlich monogrammiert "FW" und datiert (?). Verso in schwarzem Faserstift signiert "Wolfgang Frankenstein", betitelt und datiert. In einer breiten profilierten dunkelbraun gefassten Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit Frühschwundkrakelee, partiell mit Abplatzern, im Gesamtbild unauffällig.

48 x 29,8 cm, Ra. 67,5 x 47 cm.

Schätzpreis
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

135   Hans Fähnle, Blumenbeet mit Mädchenauge. 1953.

Hans Fähnle 1903 Heilbronn – 1968 Stuttgart

Öl auf Malpappe. Signiert "H. Fähnle" und datiert o.re. In einer goldfarbenen, profilierten Leiste mit stilisiertem Blattfries als Sichtleiste und abfallendem Karnies mit stilisiertem Akanthusblattfries gerahmt.

"Mit seinen Blumenbildern, die in den 50er und in geringen Umfang in den 60er Jahren entstehen, feiert Fähnle große Erfolge.[…] Hier tritt der ganze koloristische Reichtum seiner Farben zutage, schwingt eine strotzende Lebenssinnlichkeit mit […] (zitiert nach Eva-Marina
...
> Mehr lesen

104 x 81,5 cm, Ra. 122 x 99 cm.

Schätzpreis
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)