home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 70 04. Dezember 2021
  Auktion 70
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 010


Gemälde 19. Jh.

015 - 038


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 110


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

121 - 141

142 - 160

161 - 180


Grafik 16.-18. Jh.

191 - 200

201 - 216


Grafik 19. Jh.

220 - 240

241 - 260

261 - 284


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 406


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

411 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 668


Fotografie

670 - 680

681 - 703


Paul Hofmann

710 - 720

721 - 732


Skulpturen

735 - 758


Ostdeutsches Design

761 - 783


Figürliches Porzellan

785 - 796


Porzellan / Irdengut

801 - 821

822 - 841


Steinzeug

842 - 846


Studio-Keramik

851 - 860

861 - 877


Studioglas

881 - 901

902 - 907


Schmuck

911 - 914


Silber

915 - 923


Miscellaneen

930 - 940

941 - 957


Afrikana

965 - 969


Asiatika

971 - 980

981 - 999


Japanische Kunst

1001 - 1025


Rahmen

1031 - 1040


Mobiliar / Einrichtung

1041 - 1066




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 150 Irmgard Horlbeck-Kappler
KatNr. 150 Irmgard Horlbeck-Kappler

150   Irmgard Horlbeck-Kappler "Wände". 1980.

Irmgard Horlbeck-Kappler 1925 Leipzig – 2016 ebenda

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "IHK" und datiert u.li. Verso von fremder Hand in schwarzem Stift künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und technikbezeichnet. In einer breiten Holzleiste gerahmt, dort verso auf der o. Leiste mit dem Nachlass-Vermerk "NH / I /161" versehen.
WVZ Horlbeck-Kappler 43.

80 x 60 cm, Ra. 90 x 70 cm. 500 €

KatNr. 153 Siegfried Otto Hüttengrund

153   Siegfried Otto Hüttengrund "Koptische Reminiszenz". 1989.

Siegfried Otto Hüttengrund 1951 Hohenstein-Ernstthal

Öllasurmalerei über Farbholzriss auf Hartfaser. U.Mi. im Rechteck monogrammiert "S. O. H." und undeutlich datiert (?), darunter über die gesamte Bildbreite betitelt. Verso o.Mi. nochmals signiert "S. O.-Hüttengrund", datiert und betitelt. In einem Kassettenrahmen des Künstlers mit umlaufendem Rautendekor gerahmt.

Malträger mit leichten Unebenheiten, materialimmanent. Firnis partiell etwas uneben.

60,5 x 36,5 cm, Ra. 71,5 x 47,5 cm. 850 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 156 Werner Juza

156   Werner Juza "GEDANKEN ZUM DDR-JAHRESTAGS-JUBILÄUM". 1989.

Werner Juza 1924 Wachau

Öl, lackiert, auf Pressspanplatte. In einer schmalen Leiste gerahmt und mit Abstandsleisten auf eine weitere, mit Bütten kaschierte und weiß gefasste Pressspanplatte montiert. Am re.u. Rand signiert "W. Juza" und datiert. Verso in Blei von Künstlerhand betitelt, bezeichnet "INNERE NEUSTADT DRESDEN" sowie nochmals signiert und datiert.

Werner Juza und Matthias Lüttig. Malerei-Grafik-Fotografie. Museum Schloss Klippenstein, Radeberg, 2014.

Werner Juza. Sonderausstellung anlässlich seines 95. Geburtstages, Museum Schloss Klippenstein, Radeberg, 2019.

Lackoberfläche mit vereinzelten Kratzspuren und Bereibungen, insbesondere im u. Bildbereich, nur im Streiflicht wahrnehmbar. Untersatzplatte unscheinbar gebrauchsspurig.

16,7 x 24,6 cm, Untersatzplatte 23,5 x 31,5 cm. 900-1.000 €

KatNr. 160 Johannes Kühl, Mutter und Tochter, lesend. Wohl 1950er/1960er Jahre.

160   Johannes Kühl, Mutter und Tochter, lesend. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mehrfach mit dem Stempel der "Galerie Christoph Kühl" versehen. Im breiten, profilierten Holzrahmen gerahmt.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Leinwand etwas locker sitzend. Malschicht mit minimalen Frühschwundrissen.

60 x 80 cm, Ra.80 x 99 cm. 250 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ