ONLINE-KATALOG

AUKTION 70 04. Dezember 2021
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

161   Otto Kühl, Küstenlandschaft mit Fischerbooten. Wohl um 1950.

Otto Kühl 1897 ? – 1984 ?

Öl auf Hartfaser. Signiert "Otto Kühl" u.re. In einer profilierten, weiß-grau gefassten Leiste gerahmt.

Malschicht mit sehr wenigen, vereinzelten Retuschen im Bereich des Himmels.

50 x 74 cm, Ra. 62,5 x 88 cm.

Schätzpreis
950 €

162   Stefan Kulev "Suche". 2007.

Stefan Kulev 1974 Varna (Bulgarien)

Acryl und Öl auf Leinwand. U.re. kyrillisch signiert, datiert sowie von Künstlerhand bezeichnet. Verso in Blei auf dem Rahmen sowie auf Klebezetteln kyrillisch und deutsch bezeichnet. In heller Schattenfugenleiste gerahmt.

125 x 110 cm, Ra. 130 x 115 cm.

Schätzpreis
250-400 €

164   Christiane Latendorf "Großer Kopf FMA – Für Willi Baumeister". 2012.

Christiane Latendorf 1968 Anklam
Willi Baumeister 1889 Stuttgart – 1955 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso auf dem Keilrahmen und Leinwandumschlag mehrfach signiert "Christiane Latendorf", datiert, betitelt und ortsbezeichnet "Dresden".

100 x 70 cm, Ra. 105,4 x 75,6 cm.

Schätzpreis
900-1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

168   Mechthild Mansel, Komposition 1995.

Mechthild Mansel 1959 Dresden

Öl auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. U.re. ligiert monogrammiert "MM" und datiert. Verso in Majuskeln signiert (?) "Mechthild Mansel". In einer mittelbraunen Holzleiste mit schwarzer Zierleiste gerahmt.

Lit:
Ulrike Fuchs: "Linie und Farbe in Bewegung – Mechthild Mansel". In: "Der Kunsthandel". 96(2004), 11, 32–33.

Am o. Rand rahmungsbedingt eine minimale Druckstelle.

70 x 50 cm, Ra. 74 x 54 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

171   Egon Müller-Graf, Blick auf die Bucht von Portofino. Wohl 1940er/1950er Jahre.

Egon Müller-Graf 1913 Klagenfurt – 2011 Moosburg

Öl auf Leinwand. Signiert "Egon Müller-Graf" u.re. In einer profilierten, bronzefarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit Klimakante und Alterskrakelee. Vereinzelte bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche.

60 x 80 cm, Ra. 70 x 90 cm.

Schätzpreis
240 €

172   Gil Schlesinger, Komposition mit sich kreuzenden Linien. 1971.

Gil Schlesinger 1931 Aussig

Öl und Gouache auf Torchon. Geritzt signiert "Schlesinger" und datiert u.li. In einem schwarz-silbernen Kassettenrahmen gerahmt.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Tauscher aufgenommen.

Bildträger technikbedingt leicht wellig.

41 x 33 cm, Ra. 44 x 36 cm.

Schätzpreis
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

177   J. G. Th., Sommerlandschaft mit Sonnenblumen. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Öl auf Leinwand. U.re. monogrammiert "J.G.Th". In einer profilierten beigefarbenen Holzleiste gerahmt.

Leicht angestaubt. O.li. im Bereich des Himmels ein kleiner Riss (ca. 1,5 cm) in der Leinwand, verso hinterlegt.

93 x 100,5 cm, Ra. 101 x 107 cm.

Schätzpreis
180 €

178   Mikhail Dmitrievic Todorov "Morgen, Ufer". 1947.

Mikhail Dmitrievic Todorov 1915 Odessa – 1997 ebenda

Öl auf Malpappe. Kyrillisch wohl nachträglich in Faserstift signiert und datiert u. re., in Blei unterzeichnet. Verso nochmals kyrillisch signiert, betitelt sowie ortsbezeichnet "Odessa" und maßbezeichnet. Von fremder Hand in Blei bezeichnet. In einer Schattenfugenleiste mit Blattmetallauflage gerahmt.

21 x 30 cm, Ra. 30 x 39,5 cm.

Schätzpreis
600 €

179   Michael Wirkner "Meer". 2003– 2004.

Michael Wirkner 1954 Chemnitz – 2012 Sarow

Tempera und Gouache auf festem Papier. Verso u.li. zweifach in schwarzem Fasersift sowie in Blei signiert und datiert. An den o. Ecken freigestellt im Passepartout montiert.

Blattränder mit mehreren kleinen Einrissen. Im u. Bildviertel werkimmanente Farbränder. O.re. Ecke mit montierungsbedingtem Einriss (ca. 3,5 cm). Mi.re. unscheinbarer Materialbruch (ca. 2 cm).

41 x 61 cm, Psp. 60 x 79,8 cm.

Schätzpreis
850 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)