ONLINE-KATALOG

AUKTION 70 04. Dezember 2021
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

567   Heinrich Neuy, Geometrische Komposition. 1986.

Heinrich Neuy 1911 Kevelaer – 2003 Steinfurt

Aquarell über Bleistiftzeichnung auf Bütten. In schwarzem Faserstift monogrammiert "HN" und datiert u.re. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Stockfleckig, deutlicher u.re. im Bereich des Monogramms.

BA. 17 x 17 cm, Ra. 32,5 x 32,5 cm.

Schätzpreis
350 €

571   Uwe Pfeifer "Herbsttisch". 2006.

Uwe Pfeifer 1947 Halle (Saale)

Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Pfeifer", datiert, betitelt sowie nummeriert "49/60". Verso mit dem Stempel "Edition Pfeifer Weihnachtsgrafik 2006".

St. 32,8 x 24,8 cm, Bl. 53 x 40,2 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

574   Elke Pollack, Berlin – Zionskirche / Figur. 1991/1993.

Elke Pollack 1960 Eisenhüttenstadt – lebt in Berlin

a) "Zionskirche Berlin". 1991. Gouache. In der Darstellung u. li. signiert "E. Pollack" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in einem gold-braunen, profilierten Holzrahmen gerahmt.
b) "Figur". 1993. Kohlezeichnung. Im Medium in Blei signiert "E.P." und datiert. Hinter Glas in einem Wechselrahmen gerahmt.

a) Mehrere kleine Fehlstellen, leicht brüchige Farbschicht. Materialverlust, Reiszwecklöchlein aus dem Werkprozess in den Ecken b) unterer Rand ungerade geschnitten, verso mit Kleberesten und Skizze.

BA. 60 x 42 cm, Ra. 76 x 56 cm / BA. 13,7 x 9,4 cm, Ra. 25,5 x 20 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

579   Thomas Ranft "Die hängenden Gärten III" / "Notiz". 1970/1981.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierungen auf Bütten. "Die hängenden Gärten III" in der Platte je signiert "Ranft" und datiert, beide Arbeiten in Blei u.re. signiert "Ranft", betitelt und bezeichnet "E / A" bzw. "Probe".
WVZ Wenke 25 II (von II), WVZ Wenke 202.

"Notiz" in Darstellung und Rand stockfleckig.

Pl. 22,5 x 18,7 cm, Bl. 53,4 x 39 cm / Pl. 24,6 x 17,6 cm, Bl. 53,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

580   Dagmar Ranft-Schinke "Erinnerungen" / "Die schöne und grimmige Welt". 1977 und 1989.

Dagmar Ranft-Schinke 1944 Chemnitz – lebt in Chemnitz

Farbradierungen und Radierung auf Bütten. In der Platte im Kreis monogrammiert und datiert. Jeweils unterhalb der Darstellungen in Blei signiert "D. Ranft-Schinke", datiert und nummeriert "41/150" bzw."132/150".

Geringfügig knick- und griffspurig.

Pl. 19,9 x 24,4 cm, Bl. 37,2 x 49,9 cm / Pl. 17,4 x 19,7 cm, Bl. 47,9 x 37,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)