ONLINE-KATALOG

AUKTION 04 09. Juli 2005
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

436   PH - Lampe "Charlottenburg". Poul Henningsen. 1980er Jahre.

Poul Henningsen 1894 – 1967

Metallblech, weiß-grauer Spritzlack. Rund, Lamellenkonstruktion aus vier unterschiedlich gewölbten Reflektorelementen. Entwurfsjahr: 1926/27.(1958 in Metall).
Ausführung: Louis Poulsen & Co., Kopenhagen. Elektrifiziert.

H. 133 cm (mit Kabel). D. 65 cm.

Schätzpreis
430 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

437   Deckenlaterne. Deutschland, um 1900.

In drei Ebenen sechsfach facettiertes, farbiges Glas. Elektrifiziert.

H. 85 cm (mit Kette).

Schätzpreis
400 €

438   Tischlampe "Monix". Paris/ Frankreich, um 1920.

Messing, vernickelt. Rundfuß mit schwenkbarem Arm und um 90° drehbarem Milchglasschirm. Am Gelenk bezeichnet: MONIX. Am Boden: Monix Paris. Elektrifiziert.

H. (max.) 28 cm.

Schätzpreis
280 €

439   Kleine Tischleuchte. Deutsch, 1930er Jahre.

Opalglas-Zylinderschirm, auf einen verchromten Rundsockel gesetzt. Über ein verchromtes Flachband mit dem Chromaufsatz mittels Schmuckschraube verbunden. Elekrifiziert.

H. 20,5 cm.

Schätzpreis
140 €

440   Tischlampe. Deutsch, um 1920.

Wilhelm Wagenfeld 1900 Bremen – 1990 Stuttgart

Messingblech, getrieben, Hammerschlagdekor. Pilzförmiger Lampenschirm mit offen gearbeiteter Bordüre. Auf Rundsockel gesetzt. Elektrifiziert.

H. 46 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
225 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

441   Art Déco -Tischlampe. Frankreich, um 1930.

Messing, verzinnt. Elektrifiziert.

H. (max.) 59 cm.

Schätzpreis
280 €

442   Deckenlampe. Deutschland, um 1910.

Runde Messingscheibe, mehrfach gegliederter Mittelbaluster, durch sechs s-förmige Messing-Arme miteinander verbunden. Jeweils von der oberen Volute abgehängte Glasschirme, aus weißem, altrosa marmoriertem Glas. Die mittlere Balusterkugel mit Sternapplikationen. Elektrifiziert.
Glasschirme ergänzt.
Entwurf Bruno Paul ?

H. 43 cm, D. 62 cm.

Schätzpreis
680 €
Zuschlag
600 €

443   Lampenfuß. WMF, Geislingen. 1930er Jahre.

Sogen. Ikora-Glas. Balusterförmig, azurblau-türkisfarben getöntes Glas, farblos überfangen, zwischenschichtig mit rotbraunen netzartigen Pulvereinschmelzungen und eingeschmolzenen Schwefeloxiden. Mit zweiflammiger Originalmontierung aus vernickeltem Messing. An der Montierung Turmmarke WMF IKORA. Elektrifiziert.

H. (mit Fassung) 69 cm.

Schätzpreis
720 €

444   Lampenfuß. WMF Geislingen. Um 1930.

Bauchiger Messingkörper, verkupfert, schwarz lackiert, mit Vogel- und floralem Dekor. Stoffschirm fehlt.

H. 55,5 cm.

Schätzpreis
440 €

445   Deckenkrone. Deutschland, 1930er Jahre.

Messing, vernickelt. Mehrfach gegliederter Balusterschaft, große Mittelleuchte, dreiarmig.

Nicht zur Lampe gehörig:
Alte Gläser aus Entstehungszeit, geätzt.

H. 65 cm, D. 55 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €

446   Wandlampe. Deutschland, um 1930.

Schildförmiger, weißer Keramikarm. Opalglasschirm.

H. 27 cm.

Schätzpreis
55 €

447   Ein Paar Wandlampen. Sciolari/ Italien, 1960er Jahre.

Dreiarmig. Metall, versilbert.
Ausführung: Sciolari, Rom.
Blenden an den Armverbindungen ergänzt.

H. 56 cm, B. 25,5 cm.

Schätzpreis
150 €

448   Tischlampe. DDR, 1970er Jahre.

Pilzförmig, rotes Glas auf grünlich-braunem Glassockel. Am Boden Herstelleretikett: VEB Beleuchtungsglaskörper Görlitz.

H. 37 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)