home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 59
   Auktion 59
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 168


Slg. Altmeister - Italienisch

180 - 200

201 - 211


Slg. Altmeister - Fläm./Niederl.

221 - 241

242 - 254


Slg. Altmeister - Französisch

261 - 280


Slg. Altmeister - Deutsch

291 - 300

301 - 323


Slg. Altmeister - 19. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 389


Grafik 19. Jh.

400 - 420

421 - 440

441 - 464


Slg. Dr. Hartleb - Frühes 20.Jh.

500 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 578


Slg. Dr. Hartleb - Leipz. Schule

584 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 715


Grafik 20.-21. Jh.

731 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1192


Fotografie

1200 - 1207


Skulpturen

1210 - 1225


Figürliches Porzellan

1230 - 1241


Porzellan / Keramik

1250 - 1260

1261 - 1280

1281 - 1296


Glas

1301 - 1311


Schmuck

1320 - 1330


Silber

1335 - 1341


Zinn / Unedle Metalle

1350 - 1360

1361 - 1380


Asiatika

1385 - 1400

1401 - 1420

1421 - 1444


Uhren

1450 - 1459


Miscellaneen

1465 - 1475


Rahmen

1480 - 1491


Lampen

1495 - 1500


Mobiliar / Einrichtung

1510 - 1520

1521 - 1527


Teppiche

1528 - 1534





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

1001   Wolfgang Müller, Am Meer. 1963.

Wolfgang Müller 1928 Dresden – 1981 ebenda

Collage (verschiedene Stoffe und Papiere) auf Karton, auf farbigen Untersatz montiert. In Kugelschreiber u.re. signiert "W. Müller" und datiert. Im Passepartout.

Mit sichtbaren Kratzspuren aus dem Werkprozess. Ecken und Kanten leicht gestaucht.

20,8 x 29 cm, Psp. 21,6 x 30,8 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 1002 Ernst Müller-Gräfe, Junge Mutter, ihr Kind im Arm haltend. Wohl 1912.

1002   Ernst Müller-Gräfe, Junge Mutter, ihr Kind im Arm haltend. Wohl 1912.

Ernst Müller-Gräfe 1879 Nobitz b. Altenburg – 1954 Altenburg

Grafitzeichnung auf festem, gelblichen "Schoellershammer"-Papier. In der Darstellung u.li. monogrammiert "E M Gr" sowie ausführlich, schwer leserlich datiert. Mit Prägestempel o.re.

Wohl etwas gedunkelt sowie technikbedingt finger- und wischspurig. Randbereiche leicht angeschmutzt sowie mehrfach mit Reißzwecklöchlein. Partiell atelierspurig. Verso o. Rand mit losem Papierklebestreifen.

72,5 x 51 cm. 350 €
KatNr. 1004 Ernst Müller-Gräfe

1004   Ernst Müller-Gräfe "Garten in Bertancourt (Nordfrankreich)". 1916.

Ernst Müller-Gräfe 1879 Nobitz b. Altenburg – 1954 Altenburg

Kohlezeichnung auf glattem, gelblichen Papier. Zweifach unterhalb der Darstellung li. und re. monogrammiert "EM-Gr.", ausführlich datiert "30. Jan. 16" sowie betitelt.

Knickspurig und minimal stockfleckig. Technikbedingt wisch- und fingerspurig sowie mit Abdruck eines früheren Psp. Fehlstelle o.li. Ecke und Kratzspur o.Mi. Verso o.li. und re. großflächig Reste älterer Montierung, sich recto durchdrückend.

41,5 x 56,4 cm. 150 €
KatNr. 1005 Emma Müller-Müller
KatNr. 1005 Emma Müller-Müller
KatNr. 1005 Emma Müller-Müller
KatNr. 1005 Emma Müller-Müller
KatNr. 1005 Emma Müller-Müller

1005   Emma Müller-Müller "Dresden - Zwinger/"Hofkirche Dresden/"Am Kaitzbach". 1. Viertel 20. Jh.

Emma Müller-Müller 1878

Grafitzeichnungen, davon eine weiß gehöht, auf Papier und eine Gouache mit Federzeichnung auf braunem Papier. "Dresden - Zwinger" u.li. signiert "E. Müller-M.". Eine Arbeit u.li. betitelt. Rückwand aller Rahmen (von fremder Hand) künstlerbezeichnet und betitelt, einmal bezeichnet "Geschenk von Emmy Müller-Müller zur Konfirmation 3.4.38". Jeweils, eine Arbeit im Passepartout, hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.

Zeichnungen gedunkelt und technikbedingt leicht fingerspurig. Gouache technikbedingt leicht gewellt und mit zwei kleinen Einrissen am li. und u. Rand.

Bl. jew. 30 x 22 cm, Ra. jew. 31,5 x 23,5 cm. 120 €
KatNr. 1006 Rolf Münzner

1006   Rolf Münzner "Mit Kreide auf Stein". 1991.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Kreidelithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Münzner" und datiert. Am u. Rand betitelt sowie li. bezeichnet "e.a.".
WVZ Karpinski 171.

Minimal knick- und fingerspurig.

St. 24 x 31,5 cm, Bl. 40 x 53,8 cm. 120 €
KatNr. 1007 Heinrich Nauen

1007   Heinrich Nauen "Mutter und Kind". 1919.

Heinrich Nauen 1880 Krefeld – 1940 Kalkar

Radierung auf feinem Maschinenbütten. Unsigniert. Verso u.li. typografisch künstlerbezeichnet, betitelt, technikbezeichnet und datiert. Erschienen in der Kunstzeitschrift "Genius", Erstes Jahr (1919), 2. Buch (nach Seite 297). Gedruckt in der Kunstanstalt F. Gustav Brinkmann, Leipzig. Im Passepartout.
Söhn HDO 12002-2.

Etwas gedunkelt, u.li. leicht knickspurig. Li. Rand vollständig mit trockener Klebespur einer früheren Bindung.

Pl. 24,8 x 19,5 cm. Bl. 33,7 x 26 cm, Psp. 43,3 x 31 cm. 80 €
KatNr. 1008 Heinrich Nauen, Tannenwald. 1922/1923.

1008   Heinrich Nauen, Tannenwald. 1922/1923.

Heinrich Nauen 1880 Krefeld – 1940 Kalkar

Radierung mit leichtem Plattenton auf Bütten. U.li. in Blei monogrammiert "H.N.". Aus der Folge "Die Judenbuche" zu Annette von Droste-Hülshoff mit zehn Radierungen. Eines von 250 Exemplaren. Erschienen im Querschnitt-Verlag, Frankfurt, 1923 (25. Flechtheim-Druck). Im Passepartout montiert.
Vgl. Malcomess/Drenker-Nagels S. 158ff.

Etwas lichtrandig, mit gegilbten Rändern.

Pl. 11,4 x 7,2 cm, Bl. 17,6 x 13 cm, Psp. 29,9 x 21,1 cm. 220 €
KatNr. 1009 Heinrich Nauen, Frauenkopf. 1922/1923.

1009   Heinrich Nauen, Frauenkopf. 1922/1923.

Heinrich Nauen 1880 Krefeld – 1940 Kalkar

Radierung mit leichtem Plattenton auf Bütten. U.li. in Blei monogrammiert "H.N.". Aus der Folge "Die Judenbuche" zu Annette von Droste-Hülshoff mit zehn Radierungen. Eines von 250 Exemplaren. Erschienen im Querschnitt-Verlag, Frankfurt, 1923 (25. Flechtheim-Druck). Im Passepartout montiert.
Vgl. Malcomess/Drenker-Nagels S. 158ff.

Ränder gegilbt mit zwei bräunlichen Punkten. Platte sitzt etwas schief im Format.

Pl. 7,2 x 8 cm, Bl. 17,9 x 12,6 cm, Psp. 29,6 x 21. 220 €
KatNr. 1010 Hermann Naumann, Stillleben mit Kanne, Kaffeemühle und kleinem Hampelmann. 1955.

1010   Hermann Naumann, Stillleben mit Kanne, Kaffeemühle und kleinem Hampelmann. 1955.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Aquarell auf feinem Japan. In Blei u.re. monogrammiert "H.N." und datiert. Im Passepartout hinter Glas in weiß gefasster Holzleiste gerahmt.

Technikbedingt gewellt. Psp. mit Insektenschmutz.

BA. 49 x 37,5 cm, Psp. 63,5 x 49,5 cm, Ra. 67 x 53 cm. 220 €
KatNr. 1011 Hermann Naumann, Sitzender weiblicher Akt mit Maske und Vogel. 1958.
KatNr. 1011 Hermann Naumann, Sitzender weiblicher Akt mit Maske und Vogel. 1958.

1011   Hermann Naumann, Sitzender weiblicher Akt mit Maske und Vogel. 1958.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Farbige Pastell- und Ölkreidezeichnung mit schwarzer Tusche auf festem Velin. In Tusche u.re. monogrammiert "H.N." und datiert. Verso mit einer Vorzeichnung in Rötel zum Motiv recto.

Partien in Tusche o.li. partiell mit Krakelee. Verso Reste älterer Montierung.

68,3 x 50,6 cm. 350 €
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.
KatNr. 1012 Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.

1012   Hans Neupert und Else Neupert-Keil, Sechs Werbeplakate. 1950er Jahre.

Hans Neupert 1920 Schmölln(Thüringen) – 2017
Else Luise Neupert-Keil 1926 Chemnitz – 2009

Farbserigrafien. Unsigniert. Jeweils im Medium bezeichnet "NEUPERT". Mit den Plakaten "Pfefferbergfest Schmölln 1955", "700 Jahrfeier Löbichau" 1955, "Brot. Gestern - Heute - Morgen. Vom Bäckerhandwerk. 400 Jahre Bäckerinnung Schmölln" 1955 sowie "Ausstellung. Vorweihnachtliche Schau guten Kunsthandwerks in der Städtischen Textil- und Kunstgewerbesammlung Karl-Marx-Stadt" aus den Jahren 1952, 1953 und 1955.

Partiell leicht knickspurig und minimal angeschmutzt. Ecken vereinzelt leicht gestaucht und mit Reißzwecklöchlein.

Bl. je ca. 59 x 41,5 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

1013   Otto Niemeyer-Holstein "Laternenfest im Hafen". 1957.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Holzschnitt auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. ligiert monogrammiert "ONH" sowie li. nummeriert "80/100" und mit Trockenstempel versehen. Aus der Folge "Das Meer", Graphik Edition XII, Reclam, Leipzig 1982.
WVZ Schmidt/Sohler/Lau 16, dort Auflagenhöhe abweichend (125 Editionsexemplare).

Etwas knickspurig.

Stk. 30,2 x 40,3 cm, Bl. 46 x 63 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

1014   Otto Niemeyer-Holstein "Zweifler". 1957.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Holzschnitt auf festem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. ligiert monogrammiert "ONH" sowie li. nummeriert "87/100" und mit Trockenstempel versehen. Aus der Folge "Das Meer", Graphik Edition XII, Reclam, Leipzig 1982.
WVZ Schmidt/Sohler/Lau 25, dort Auflagenhöhe abweichend (125 Editionsexemplare).

Knickspurig sowie Randbereiche leicht gestaucht.

Stk. 38,7 x 29,5 cm, Bl. 62,5 x 46 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

1015   Sigrid Noack "Straße in Gaas (VDRJ)" (Burgenland, Ungarn) . 1986.

Sigrid Noack 1947 Guben

Kaltnadelradierung auf "Hahnemühle" -Bütten mit Prägestempel. In der Platte monogrammiert "S.F.". Unterhalb der Darstellung re. signiert "Sigrid Noack" sowie nummeriert und datiert "I 4/10 86".

Minimal gegilbt und knickspurig. Verso mit Atelierspuren.

Pl. 31 x 28,5 cm, Bl.45 x 53 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 1017 Gerhard Opitz
KatNr. 1017 Gerhard Opitz

1017   Gerhard Opitz "Ankunft in Bethlehem"/"Der Herbst". Um 1951.

Gerhard Opitz 1926 Leipzig – 1978 ebenda

Holzschnitte auf Maschinenbütten. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "G. Opitz", eine Arbeit dort datiert sowie jeweils li. betitelt.

Leicht fingerspurig und verso etwas angeschmutzt.

Stk. 26,5 x 26,5 cm , Bl. 28 x 27,3 cm bzw. Stk. 20,5 x 24,5 cm, Bl. 24,8 x 27 cm. 80 €
KatNr. 1019 Monogrammist LO, Ronny Johansson tanzt. Wohl 1920.

1019   Monogrammist LO, Ronny Johansson tanzt. Wohl 1920.

Kohlestiftzeichnung, sparsam aquarelliert. In der Ecke u.li. monogrammiert "LO" und datiert, re. undeutlich bezeichnet. Verso ausführlich von fremder Hand bezeichnet. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Ronny Johansson (1891 Riga - 1979 Stockholm) war eine schwedische Tänzerin, welche u.a. bei dem Solotänzer, Ballettmeister und Choreograph Heinrich Kröller (1880 München-1930 Würzburg) in Dresden studierte. Auch Gret Palucca erhielt ihren ersten Tanzunterricht bei ihm.

Angeschmutzt, technikbedingt wischspurig, etwas fleckig. Leicht gewellt und knickspurig. Ränder mit kleinen Einrissen und Fehlstellen. Reißzwecklöchlein am o. und u. Rand, teilweise ausgerissen. Passepartout angeschmutzt.

36,8 x 26,8 cm, Psp. 55,7 x 43,5 cm. 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ