home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 59
  Auktion 59
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 168


Slg. Altmeister - Italienisch

180 - 200

201 - 211


Slg. Altmeister - Fläm./Niederl.

221 - 241

242 - 254


Slg. Altmeister - Französisch

261 - 280


Slg. Altmeister - Deutsch

291 - 300

301 - 323


Slg. Altmeister - 19. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 389


Grafik 19. Jh.

400 - 420

421 - 440

441 - 464


Slg. Dr. Hartleb - Frühes 20.Jh.

500 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 578


Slg. Dr. Hartleb - Leipz. Schule

584 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 715


Grafik 20.-21. Jh.

731 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1192


Fotografie

1200 - 1207


Skulpturen

1210 - 1225


Figürliches Porzellan

1230 - 1241


Porzellan / Keramik

1250 - 1260

1261 - 1280

1281 - 1296


Glas

1301 - 1311


Schmuck

1320 - 1330


Silber

1335 - 1341


Zinn / Unedle Metalle

1350 - 1360

1361 - 1380


Asiatika

1385 - 1400

1401 - 1420

1421 - 1444


Uhren

1450 - 1459


Miscellaneen

1465 - 1475


Rahmen

1480 - 1491


Lampen

1495 - 1500


Mobiliar / Einrichtung

1510 - 1520

1521 - 1527


Teppiche

1528 - 1534





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 965 Ernst Lewinger, Stadt am Fluss. 2. H. 20. Jh.

965   Ernst Lewinger, Stadt am Fluss. 2. H. 20. Jh.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell auf Malpappe. In Tusche signiert "Lewinger" u.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

U. Rand ungerade geschnitten.

21,5 x 35 cm, Unters 30 x 42 cm. 130 €
KatNr. 966 Ernst Lewinger, Hügelige Landschaft. 1980.

966   Ernst Lewinger, Hügelige Landschaft. 1980.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell über Federzeichnung in Tusche. In Tusche u.re. signiert "Lewinger". Verso vom Künstler in Blei datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel und Nummerierung versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

19,7 x 28,2 cm, Unters. 29,5 x 42 cm. 120 €
KatNr. 967 Ernst Lewinger, Bewaldete Hügel im Nebel. 1991.

967   Ernst Lewinger, Bewaldete Hügel im Nebel. 1991.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell über Federzeichnung in Tusche auf Torchon. In Tusche u.re. signiert "Lewinger". Verso vom Künstler in Blei datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel und Nummerierung versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

14,4 x 32 cm, Unters. 29,5 x 42 cm. 100 €
KatNr. 968 Ernst Lewinger, Bachlauf. 1993.

968   Ernst Lewinger, Bachlauf. 1993.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung. Signiert "Lewinger" u.re. Verso in Blei datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Leicht fingerspurig.

28,7 x 40,2 cm. 100 €
KatNr. 973 Erna Lincke

973   Erna Lincke "Im Schacht". 1950.

Erna Lincke 1899 Dresden – 1986 ebenda

Farbholzschnitt (Handdruck) auf feinem Japanbütten. Im Stock u.li. signiert "Lincke". In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Erna Lincke" und ortsbezeichnet "Dresden", mittig betitelt und datiert sowie li. bezeichnet "Farbiger Holzschnitt, Probedruck". Ecke u.li. bezeichnet "Als Druckmuster 2 verwenden". An den Ecken im Passepartout montiert. Dort verso ausführlich in Blei von Künstlerhand (Titel, Datierung, Technik, Maße) und u.li. als "Druckmuster II" bezeichnet.

Leicht knickspurig sowie technik- und papierbedingt unscheinbar gewellt. Rand o. und u. mit Pressfalten. Randbereiche, besonders Ecken, leicht angeschmutzt bzw. atelierspurig.

Stk. 57,2 x 40,5 cm, Bl. 65 x 48,5 cm, BA. 56 x 39,5 cm, Psp. 72,5 x 54 cm. 950 €
KatNr. 976 Erich Lindenau
KatNr. 976 Erich Lindenau

976   Erich Lindenau "Rosemarie" (Tochter des Künstlers)/Rosemarie als junge Frau. 1936/1945-1949.

Erich Lindenau 1889 Bischofswerda – 1955 Dresden

Bleistiftzeichnung auf gelblichem Papier/ Farbstiftzeichnung auf rötlichem Papier. Das erste Blatt o. ligiert monogrammiert "EL", datiert li. sowie betitelt re. An den Ecken montiert, darauf in Blei nochmals signiert "Erich Lindenau" sowie betitelt "Rosemarie".
Die zweite Zeichnung unsigniert.

Bleistiftzeichnung leicht angegilbt und durchgehende braune Stockflecken. Farbstiftzeichnung leicht lichtrandig, Ecken mit Papierrückständen einer älteren Montierung.

48 x 37 cm, Psp. 65 x 48 cm /49,5 x 39,5 cm. 350 €
KatNr. 977 Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.
KatNr. 977 Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.
KatNr. 977 Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.
KatNr. 977 Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.
KatNr. 977 Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.

977   Erich Lindenau, Quittenblüte/Eine Quitte/Zwei Quitten/Alte Kopfweide/Baumstumpf und Christrosen. 1950er Jahre.

Erich Lindenau 1889 Bischofswerda – 1955 Dresden

Radierungen. Eine Arbeit signiert.

Provenienz: Nachlasss Rosemarie Lindenau (Tochter des Künstlers).

Ingesamt leicht knickspurig und leicht gebräunt.

Verschiedene Maße, Max. Pl. 24 x 16,7 cm, Bl. ca. 30 x 28 cm. 100 €
KatNr. 979 Ye Liu, Engel vor Mondrian. 1993.

979   Ye Liu, Engel vor Mondrian. 1993.

Ye Liu 1964 Beijing

Radierung auf "Zerkall"- Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Lui Ye" und datiert sowie nummeriert "40/50" li.

Pl. 17,2 x 16,8 cm, Bl. 40,5 x 30,5 cm. 800 €
KatNr. 980 Konrad Maass
KatNr. 980 Konrad Maass
KatNr. 980 Konrad Maass
KatNr. 980 Konrad Maass

980   Konrad Maass "Zweite Natur". 1993.

Konrad Maass 1952 Rostock

Buch mit zwei eingebundenen, doppelseitigen und einer weiteren, kleinen Farbradierung auf "Van Geldern"-Bütten und Gedichten von Werner Söllner. Radierungen jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "K. Maass" und nummeriert "9/40" sowie typografisch betitelt. Im Impressum nummeriert "9" und in Blei signiert "Werner Söllner". Eines von 40 Exemplaren. Erschienen im Verlag Antiquariat Mario Brändel, München 1993. Der originale Leineneinband mit Transparentumschlag wurde unikativ bemalt und monogrammiert "K.M.". Im originalen, anthrazitfarbenem Pappschuber.

Bei Mario Brendel handelt es sich um das Synonym von Werner Söllner.

Leicht fingerspurig.

33,5 x 25,5 x 1,5 cm. 340 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ