home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 59 23. März 2019
   Auktion 59
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 022


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 168


Slg. Altmeister - Italienisch

180 - 200

201 - 211


Slg. Altmeister - Fläm./Niederl.

221 - 241

242 - 254


Slg. Altmeister - Französisch

261 - 280


Slg. Altmeister - Deutsch

291 - 300

301 - 323


Slg. Altmeister - 19. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 389


Grafik 19. Jh.

400 - 420

421 - 440

441 - 464


Slg. Dr. Hartleb - Frühes 20.Jh.

500 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 578


Slg. Dr. Hartleb - Leipz. Schule

584 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 715


Grafik 20.-21. Jh.

731 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1192


Fotografie

1200 - 1207


Skulpturen

1210 - 1225


Figürliches Porzellan

1230 - 1241


Porzellan / Keramik

1250 - 1260

1261 - 1280

1281 - 1296


Glas

1301 - 1311


Schmuck

1320 - 1330


Silber

1335 - 1341


Zinn / Unedle Metalle

1350 - 1360

1361 - 1380


Asiatika

1385 - 1400

1401 - 1420

1421 - 1444


Uhren

1450 - 1459


Miscellaneen

1465 - 1475


Rahmen

1480 - 1491


Lampen

1495 - 1500


Mobiliar / Einrichtung

1510 - 1520

1521 - 1527


Teppiche

1528 - 1534





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 522 Otto Greiner, Porträt Prof. Moritz Meurer (fälschlich

522   Otto Greiner, Porträt Prof. Moritz Meurer (fälschlich "Otto Meurer"). 1914.

Otto Greiner 1869 Leipzig – 1916 München

Lithografie auf bräunlichem Papier. Im Stein ligiert monogrammiert "OG" und datiert am Blattrand u.li. U.Mi. typografisch bezeichnet "Otto Meurer. Original-Lithographie von Otto Greiner. Verlag von E.A. Seemann, Leipzig." Hier "Otto" wohl von fremder Hand in Blei durchgestrichen und re. davon bezeichnet "Moritz".

Unscheinbar finger- und knickspurig. Verso am re. Rand mit Montierungsrückständen.

Darst. ca. 24 x 19,5 cm, Bl. 33,5 x 24,5 cm. 150 €
KatNr. 524 Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.
KatNr. 524 Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.
KatNr. 524 Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.
KatNr. 524 Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.
KatNr. 524 Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.

524   Erich Gruner (teilweise zugeschr.), Fünf Druckgrafiken. 1913/1916/1920/Ohne Jahr.

Erich Gruner 1881 Leipzig – 1966 ebenda

Linolschnitt auf Japan/ zwei Kreidelithografien, ein Plakat und eine Radierung auf verschiedenen hellen Papieren. Zwei Arbeiten im Stein monogrammiert "E.G" bzw. signiert "Erich Gruner", zwei datiert und ortsbezeichnet "Torbole"/"Leipzig" sowie bezeichnet "Kriegsspende für Leipzig". Ein Blatt in Blei signiert, zwei unsigniert. Überwiegend nachträglich von fremder Hand bezeichnet. Ein Blatt im Passepartout montiert.

Knick- und fingerspurig, zwei Blätter (etwas) fleckig, eines mit Materialverlust, Japan werkimmanent mit Löchlein.

Bl. min. 24,1 x 32,8 cm, max. 52,5 x 39,9 cm. 100 €
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff
KatNr. 527 Curt Hasenohr-Hoelloff

527   Curt Hasenohr-Hoelloff "Nächte". 1919.

Curt Hasenohr-Hoelloff 1887 Leipzig – 1987 Markkleeberg

Linolschnitte auf feinem Japan. Mappe mit zwölf Blättern und einem Titelblatt. Vereinzelt im Medium monogrammiert "CH". Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. bzw. li. signiert "Curt Hoelloff", vereinzelt ausführlich datiert, Titelblatt bezeichnet "1. Zustand" "1. Druck". Jeweils an den oberen Ecken im Passepartout montiert und überwiegend mit dem Stempel 'G' versehen. Erschienen in einer Auflage von 50 Exemplaren. In der grauen originalen Halbleinen-Flügelmappe mit farbig gestaltetem Titel.

Minimal knick- und fingerspurig. Ein Blatt mit Annotationen von Künstlerhand u.re., ein anderes großflächig säuregebräunt.

Med. min. 13,5 x 8 cm, max. 25,5 x 38 cm, Bl. min. 22,5 x 16,5 cm, max. 37,5 x 47 cm, Psp. jew. 40 x 48 cm, Ma. 51 x 42 cm. 950 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ