ONLINE-KATALOG

AUKTION 70 04. Dezember 2021
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

263   Johann Wilhelm Schirmer "Die große deutsche Landschaft". 1841.

Johann Wilhelm Schirmer 1807 Jülich – 1863 Karlsruhe

Radierung auf Velin. In der Platte ligiert monogrammiert "JWS" u.re. Unterhalb der Darstellung in der Platte bezeichnet "Gemalt von J.W.Schirmer" re. sowie "Radiert von J.W.Schirmer" li. und händisch nummeriert "9".
WVZ Vomm D 1841:1, wohl I (von IV).

Ingesamt gebräunt und knickspurig. Bis über dem Plattenrand geschnitten. Einrisse am o. Rand (ca. 1 cm und 2 cm). Ecken u. deutlich geknickt. Verso mit Wasserflecken.

Darst. 31,8 x 43,2 cm, Bl. 33,5 x 44,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

264   August Friedrich Schlegel, Schloss Mylau im Vogtland. Mitte 19. Jh.

August Friedrich Schlegel 1828 Heidersdorf – 1895 Dresden

Aquarell auf festem Papier. Signiert "AF Schlegel" u.li. Verso auf dem Karton der Rahmenrückseite mit aufkaschiertem Lexikonauszug zur Darstellung, einem Papieretikett nummeriert "24", sowie von fremden Händen alt in Tusche bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas in Holzleiste gerahmt.

Eine ganz unscheinbare Kratzspur am Rand li.

BA. 22,5 x 14 cm, Ra. 41 x 33,8 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

273   Theodor Verhas, Alpenländischer Gebirgsbach mit Ruinen. Mitte 19. Jh.

Theodor Verhas 1811 Schwetzingen – 1872 Heidelberg

Aquarell über Blei auf braunem Papier. Verso in Blei signiert(?) "Theodor Verhas". An den Rändern im Passepartout klebemontiert.

Wasserfleckig, leicht gewellt. Im Bereich des Himmels leichte vertikale Kratzspuren. Verso leicht stockfleckig und an den Rändern mit Einschnitten aus dem Montierungsprozess.

BA. 15,8 x 11,8 cm, Bl. 22 x 17 cm, Psp. 29,3 x 22,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

275   Johann Wilhelm Weinmann / Johann Friedrich Justin Bertuch, Drei Darstellungen aus "Phytanthoza iconographia" / "Arum maculatum" 1734/1805.

Johann Wilhelm Weinmann 1683 Gardelegen – 1741 Regensburg
Johann Friedrich Justin Bertuch 1747 Weimar – 1822 ebenda

Kupferstiche, koloriert, auf Bütten. Jeweils im einfachen Passepartout montiert.
a) "Costus Arabicus".
b) "Anagallis vulgaris".
c) "Cicuta latifolia".
d) "Arum maculatum". Aus: Friedrich Justin Bertuch: "Bertuch-Bilderbuch für Kinder enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Blumen, Früchten, Mineralien, Trachten". 1805, sowie zwei zugehörige Textblätter.

Teils technikbedingte Quetschfalten sowie an den Rändern gebräunt und stockfleckig.

a) - c) ca. 38,5 x 34,5 cm, Psp. 50 x 40 cm, d) 24 x 19,5 cm, Psp. 40 x 30 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

279   Unbekannter Radierer "Le moulin, nommé Lochmühle dans la vallée de Liebethal. (Suisse Sax.)". Um 1820.

Radierung, koloriert. In der Platte französisch betitelt und u.re. bezeichnet "chez. Mesier à Dresde rue de chateau 313". Hinter Glas in schmaler Biedermeierleiste gerahmt.

Breitrandiges Blatt, etwas gebräunt, mit hellem Fleckchen am Rand li.

Pl. 12 x 17,5 cm, Ra. 18 x 23,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

280   Unbekannter Zeichner, Bildnis Michelangelo Buonarroti. Wohl 19. Jh.

Bleistiftzeichnung auf Bütten. Verso in Tusche bezeichnet "Michele – La superbia del". Hinter Folie im Passepartout montiert.

Blatt mit gelblichem Fleck u.re. Verso etwas angeschmutzt und mit Spuren von rotem Farbstift.

17 x 12,4 cm, Psp. 44,5 x 35 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)