home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
  Auktion 64
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

000 - 024


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 085


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 153


Grafik 16.-18. Jh.

161 - 183


Grafik 19. Jh.

191 - 200

201 - 222


Grafik Moderne

231 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 366


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

381 - 401

402 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 627


Fotografie

631 - 645


Skulpturen

655 - 669


Figürliches Porzellan

680 - 690


Porzellan / Keramik

691 - 700

701 - 722


Steinzeug

730 - 736


Glas

750 - 760

761 - 767


Schmuck

775 - 782


Silber

790 - 800

801 - 806


Zinn / Unedle Metalle

815 - 820


Asiatika

831 - 836


Miscellaneen

845 - 856


Rahmen

860 - 866


Lampen

870 - 873


Mobiliar / Einrichtung

881 - 887


Teppiche

891 - 897





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider
KatNr. 342 Sascha Schneider

342   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". 1896– 1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf China. Mappe mit 17 Arbeiten. Zwölf Holzstiche nach Zeichnungen von Sascha Schneider sowie ein Supplement, bestehend aus einem Begleitwort (zwei Doppelblätter) und fünf weiteren Holzstichen. Alle Blätter im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S. Schneider" oder monogrammiert "SS", teilweise datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils an den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem jeweils typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Erschienen in der Verlagsbuchhandlung J.J. Weber, Leipzig. Heft 3, Neue Folge. In der originalen Klappmappe.

Inhalt:
Vorwort (fehlend)
"Der Anarchist"
"Christus in der Hölle"
"Ein Wiedersehen"
"Der Mammon und sein Sklave"
"Judas Ischarot"
"Der Gram"
"Eine Vision"
"Eins ist not"
"Der Herr der Erde"
"Der Gedanke an das Unendliche"
"Das Gefühl der Abhängigkeit"
"Um eine Seele"
Supplement mit Begleitwort Aemil Fendlers
Plakatentwurf, als Titelblatt (fehlend)
"Die Genien der Geschichte"
"Männergesang"
"Sein Schicksal"
"Der Triumph der Finsternis"
"Es ist vollbracht".

Ecken des Chinapapiers montagebedingt knickspurig. "Christus in der Hölle" mich Läsionen der u. Ecken sowie mehreren diagonalen Knicken. "Triumph der Finsternis" und "Männergesang" mit einem Riss in der u.li. Ecke. Einige Blätter mit beginnenden Stockfleckchen. Rand- und Eckbereiche der Untersätze mit vereinzelten Läsionen und Fingerspuren. Rücken des Einbandes defekt, Einband insgesamt stockfleckig und leicht angeschmutzt.

Bl. 32,2 x 24 cm, Mappe 33 x 24,5 x 2 cm. 600 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 344 Oskar Schröder und Max Voigt
KatNr. 344 Oskar Schröder und Max Voigt
KatNr. 344 Oskar Schröder und Max Voigt
KatNr. 344 Oskar Schröder und Max Voigt

344   Oskar Schröder und Max Voigt "Fenêtre Studie" / "Portal der Kirche" / Zwei Wanddekordarstellungen. 1894/1895.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen
Max Voigt  19. Jh.

Gouachen. Drei Arbeiten signiert "O.Schröder" und datiert. Eine Arbeit signiert "Max Voigt" und betitelt "Portal der Kirche dell'Inviolata in Riva".

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Teils etwas gegilbt und stärker finger- und knickspurig. Mit Einrissen (max 3 cm).

Verschiedene Maße, max. 62 x 44,5 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 345 Oskar Schröder, Drei Seerosendarstellungen. 1912.
KatNr. 345 Oskar Schröder, Drei Seerosendarstellungen. 1912.
KatNr. 345 Oskar Schröder, Drei Seerosendarstellungen. 1912.

345   Oskar Schröder, Drei Seerosendarstellungen. 1912.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Federzeichnungen und ein Aquarell auf Bütten. Jeweils signiert "O. Schröder" sowie ausführlich datiert "Juni 1912" u.re.

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Blätter leicht gegilbt. Ein Blatt verso mit einem grauen Fleck in der o.re. Ecke.

Verschiedene Maße, max. 32 x 49 cm. 100 €
Zuschlag 130 €
KatNr. 346 Oskar Schröder, Drei Blumendarstellungen. 1912.
KatNr. 346 Oskar Schröder, Drei Blumendarstellungen. 1912.
KatNr. 346 Oskar Schröder, Drei Blumendarstellungen. 1912.

346   Oskar Schröder, Drei Blumendarstellungen. 1912.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Gouachen auf Bütten. Eine Arbeit monogrammiert "O.S." und datiert, die anderen unbezeichnet.

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Ingesamt knick- und fingerspurig sowie leicht gegilbt und mit Wasserflecken. Teils mit Einrissen (max. 3 cm).

Verschiedene Maße, 34 x 48 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.
KatNr. 347 Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.

347   Alfred Schütze und Charlotte Schütze, Sechs Pflanzenstudien. 1. H. 20. Jh.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda
Charlotte Schütze 1923

Aquarelle über Bleistift, eine Deckfarbenarbeit sowie eine Bleistiftzeichnung auf verschiedenem Papier. Jeweils in Blei ligiert monogrammiert "AS" oder signiert "Charl. Schütze", teilweise datiert.

Papier teilweise technikbedingt leicht gewellt, minimal knickspurig, etwas angeschmutzt und leicht stockfleckig, eine Arbeit recto mit Klebespuren.

Verschiedene Maße, max. 63,3 x 46,8 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.
KatNr. 348 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.

348   Alfred Schütze, Zehn Darstellungen weiblicher Akte. 1941/1943.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Verschiedene Techniken. Fünf Kohlezeichnungen, vier Bleistiftzeichnungen und eine aquarellierte Bleistiftzeichnung Auf Bütten und Transparentpapier. Teils ligiert monogrammiert "AS", datiert sowie eine Arbeit betitelt "Die Ruhe".

Blätter gegilbt, knickspurig und teils mit Randläsionen.

Verschiedene Maße. max. 64 x 47 cm. 120 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.
KatNr. 349 Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.

349   Alfred Schütze, Zehn Darstellungen männlicher Akte. 1915 bis 1942.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Sechs Aquarelle und vier Kreidezeichnungen auf verschiedenen Papieren. Überwiegend signiert "A.Schütze" bzw. ligiert monogrammiert "AS" und datiert. Ein Blatt in einfachem Passepartout klebemontiert.

Teilweise mit Reißzwecklöchlein an den Ecken aus dem Werkprozess, angeschmutzt sowie stockfleckig. Vier Blätter deutlich knickspurig mit mehreren Einrissen (bis ca. 3 cm) und Fehlstellen in den Randbereichen. Ein Blatt mit Wasserfleck o.li. Ein Blatt verso mit einer gestrichenen Zeichnung.

Verschiedene Maße, min. 38 x 28,5 cm, max. BA. 41,5 x 55,5 cm, Psp. 50 x 65,5 cm. 120 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 352 Alwin Seifert, Rosengarten. 1919.

352   Alwin Seifert, Rosengarten. 1919.

Alwin Seifert 1873 Leipzig – 1937

Aquarell über Bleistift. In der Darstellung u.re. signiert "Seifert-Seiffen" und datiert. Hinter Glas in schmaler, silberfarbener Leiste gerahmt.

Leicht gegilbt.

Ca. 34,5 x 25 cm, Ra. 36,5 x 27 cm. 190 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 353 Théophile Alexandre Steinlen

353   Théophile Alexandre Steinlen "Compagnie Francaise des Chocolats et des Thès". Um 1895.

Théophile Alexandre Steinlen 1859 Lausanne – 1923 Paris

Farblithografie auf kräftigem Papier. U.re. im Stein signiert "TA Steinlen" sowie mit dem Druckereivermerk "Courmontfrères Imprimeurs Paris". In einem Passepartout montiert.

Papier gebräunt und unscheinbar lichtrandig. Untersatz mit kleinem Fleck am re. Rand. Verso stärker gebräunt.

St. 30 x 22, Unters. 37 x 27, Psp. 45 x 30 cm. 380 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 355 Joseph Uhl, Kind mit Mütze. Um 1910.

355   Joseph Uhl, Kind mit Mütze. Um 1910.

Joseph Uhl 1877 New York – 1945 Bergen (Traunstein)

Radierung mit Plattenton auf festem Papier. In Blei signiert "Joseph Uhl" unterhalb der Darstellung re.

Recto und verso stockfleckig.

Pl. 16,5 x 14,5 cm, Bl. 32 x 22 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 356 Joseph Uhl

356   Joseph Uhl "Scherzo". Um 1910.

Joseph Uhl 1877 New York – 1945 Bergen (Traunstein)

Radierung mit Plattenton auf festem Papier. In Blei signiert "Joseph Uhl" unterhalb der Darstellung re. sowie betitelt u.li.

Randläsionen und leichte Stauchungen. An Ecken und Rändern Knickspuren. Stockflecken unterhalb der Darstellung, sowie leicht atelierspurig. Verso ebenfalls leicht stockfleckig, u.re. vermehrt.

Pl. 14 x 33 cm, Bl. 35 x 50 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 358 Hans Unger, Capri – Klosterhof von San Giacomo. Um 1920.
KatNr. 358 Hans Unger, Capri – Klosterhof von San Giacomo. Um 1920.

358   Hans Unger, Capri – Klosterhof von San Giacomo. Um 1920.

Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf bräunlichem Papier. Signiert u.li. "H.Unger". An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas in einer schmalen profilierten Holzleiste gerahmt.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werksprozess. Am u. Rand ein kleiner Einriss (ca. 8 mm). Partiell unscheinbar kratzspurig. An der u.re. Ecke ein kleiner schwarzer Tuschefleck (?).

33,5 x 40,5 cm, Ra. 42 x 52,5 cm. 850 €
Zuschlag 700 €
KatNr. 359 Max Unold

359   Max Unold "Schachspieler". Um 1920.

Max Unold 1885 Memmingen – 1964 München

Holzschnitt. Im Stock signiert "UNOLD" u.re. Im einfachen Passepartout hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Etwas knickspurig, deutlicher am o. und u. Rand. Ein kleines Stockfleckchen am re. Blattrand sowie ein Wasserfleck an o.li. Ecke.

Stk. 16 x 12 cm, BA. 17,2 x 13,4 cm, Ra. 27,5 x 21,5 cm. 120 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 360 Eberhard Viegener

360   Eberhard Viegener "Thomästrasse". 1918/1919.

Eberhard Viegener 1890 Soest – 1967 Bilme

Holzschnitt, koloriert, auf feinem Japan. Unterhalb des Stocks in Blei signiert "Eberhard Viegener" und datiert re. "1921" sowie li. betitelt. Im o. Blattbereich auf dem Untersatz klebemontiert. Auf dem Untersatz unter dem Blatt vom Künstler in Blei bezeichnet "Einzelblatt aus der Soestmappe. Einzelnummer 1–7, handkoloriert". Aus der Mappe "Mond über Soest".
WVZ Kerber 103.

Technik- und materialbedingt mit kleinen Quetschfalten. Farbe aufgrund des rückseitigen Klebstoffs recto leicht aufgehellt. Längliche Quetschfalte im u. Bereich der Signatur. Blatt ungerade beschnitten.

Stk. 16,2 x 13,5 cm, Bl. 17,5 x 14 cm, Unters. 35,5 x 27,2 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ