home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
  Auktion 64
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

000 - 024


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 085


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 153


Grafik 16.-18. Jh.

161 - 183


Grafik 19. Jh.

191 - 200

201 - 222


Grafik Moderne

231 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 366


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

381 - 401

402 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 627


Fotografie

631 - 645


Skulpturen

655 - 669


Figürliches Porzellan

680 - 690


Porzellan / Keramik

691 - 700

701 - 722


Steinzeug

730 - 736


Glas

750 - 760

761 - 767


Schmuck

775 - 782


Silber

790 - 800

801 - 806


Zinn / Unedle Metalle

815 - 820


Asiatika

831 - 836


Miscellaneen

845 - 856


Rahmen

860 - 866


Lampen

870 - 873


Mobiliar / Einrichtung

881 - 887


Teppiche

891 - 897





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 384 Gerhard Altenbourg

384   Gerhard Altenbourg "In den Gefilden von Nysa". 1973.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Farbholzschnitt auf kräftigem "Hosho"-Japan. In der Ecke u.re. in grauer Tusche betitelt, signiert "Altenbourg" sowie datiert und mit Blindprägung versehen. In der Ecke u.li. nummeriert "65/100".
WVZ Janda H 169 2. (von 2.).

Stk. 11 x 18,2 cm, Bl. 18 x 22,2 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 550 €
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.
KatNr. 386 Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.

386   Artur Bär, Dreizehn Gelegenheitsgrafiken, Exlibris und Neujahrswünsche. 1950er-1960er Jahre.

Artur Bär 1884 Crimmitschau – 1972 Radebeul

Radierungen, teilweise zusammen auf einen Untersatz montiert. Jeweils in der Platte betitelt bzw. bezeichnet sowie jeweils in der Platte bzw. u.re. in Blei signiert "A. Bär" und datiert. Eine Arbeit u.Mi. mit einer Widmung in Blei versehen sowie nummeriert "20 - 20".

Leicht knick- und fingerspurig.

Bl. min. 15 x 10,5 cm, max. 20 x 14,7 cm, Unters. jew.30,5 x 23,5 cm. 60 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 390 Gunter Böhmer, Frau, den Kopf aufgestützt / Herrenbildnis / Jung und Alt. Wohl 1970er Jahre.
KatNr. 390 Gunter Böhmer, Frau, den Kopf aufgestützt / Herrenbildnis / Jung und Alt. Wohl 1970er Jahre.
KatNr. 390 Gunter Böhmer, Frau, den Kopf aufgestützt / Herrenbildnis / Jung und Alt. Wohl 1970er Jahre.

390   Gunter Böhmer, Frau, den Kopf aufgestützt / Herrenbildnis / Jung und Alt. Wohl 1970er Jahre.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Feder- und Pinselzeichnungen in Tusche auf verschiedenen Papieren. Ein Blatt in Blei signiert u.re. "Böhmer", die anderen beiden verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. Ein Blatt verso bezeichnet "St." sowie datiert "Juni 75". Ein Blatt auf Untersatzpapier montiert.

Teils knickspurig. Zwei Blätter mit Perforierung am li. Rand.

Min. 30 x 21 cm, max. 41 x 30 cm, Unters. 64 x 34 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 391 Gunter Böhmer
KatNr. 391 Gunter Böhmer
KatNr. 391 Gunter Böhmer

391   Gunter Böhmer "Erinnerung an den Zirkus" / Zwei Köpfe und Pferd / Scheuendes Pferd und Figuren. 1985/1984.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Feder- und Pinselzeichnungen auf "Hahnemühle"- bzw. auf grauem Bütten. Ein Blatt u.Mi. in Blei signiert "Böhmer". Verso jeweils mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie von Künstlerhand datiert. Ein Blatt verso betitelt.

Technikbedingt teils leicht gewellt. Jeweils am li. Blattrand perforiert. Ein Blatt verso mit Klebebandresten einer früheren Montierung.

Jeweils 41 x 29,5 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 392 Gunter Böhmer
KatNr. 392 Gunter Böhmer
KatNr. 392 Gunter Böhmer

392   Gunter Böhmer "Paris" / Figur und Kopf im Raum / Figur und Landschaft. Wohl 19670er/1980er Jahre.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Faserstift- bzw. Feder- und Pinselzeichnungen, teilweise mit Deckfarben. Eine Arbeit in Blei signiert "Böhmer" und betitelt. Die anderen beiden Blätter verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. Ein Blatt verso datiert "III. 85".

Teilweise technikbedingt gewellt. Eine Arbeit mit zwei abgeriebenen Stellen im Bereich der Darstellung (ausradiert, werkimmanent), an einer ein kleines Loch. Die Studie mit Deckfarben teilweise mit Krakelee sowie recto umlaufend mit ca. 5mm breiten Klebebandstreifen. Verso teilweise mit Resten einer früheren Montierung.

Min. 28,7 x 23,2 cm, max. 45,5 x 33,2 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 393 Gunter Böhmer, Drei Figuren / Köpfe und Totenschädel / Auf der Straße. 1984/1985.
KatNr. 393 Gunter Böhmer, Drei Figuren / Köpfe und Totenschädel / Auf der Straße. 1984/1985.
KatNr. 393 Gunter Böhmer, Drei Figuren / Köpfe und Totenschädel / Auf der Straße. 1984/1985.

393   Gunter Böhmer, Drei Figuren / Köpfe und Totenschädel / Auf der Straße. 1984/1985.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Feder- und Pinselzeichnungen sowie eine Federzeichnung in Tusche auf Maschinenbütten. Unsigniert. Verso jeweils mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie von Künstlerhand datiert.

Technikbedingt teils leicht gewellt. Jeweils am li. Blattrand perforiert. Zwei Blätter verso mit Klebebandresten einer früheren Montierung.

Min. 31,5 x 22,5 cm, max. 41 x 30 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 396 Marc Chagall
KatNr. 396 Marc Chagall

396   Marc Chagall "La baie des Anges" / "L'ange". 1960.

Marc Chagall 1887 Witebsk – 1985 Paul de Vence

Farblithografien auf festem Papier. Jeweils unsigniert, verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. Verlegt bei Éditions André Sauret in Monte-Carlo, gedruckt bei Mourlot in Paris.
WVZ Mourlot 286; 288.

Bl. jeweils 32 x 24,5 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €
KatNr. 398 Marc Chagall
KatNr. 398 Marc Chagall
KatNr. 398 Marc Chagall
KatNr. 398 Marc Chagall

398   Marc Chagall "Chagall, Derriere le miroir Nr. 182". 1969.

Marc Chagall 1887 Witebsk – 1985 Paul de Vence

Farblithografien. Heft mit den Arbeiten "Der Maler vor dem Dorf I" (Titelseite) und "Träumerei". Unsigniert. Ausgabe Nr. 182 der Künstleredition "Derriere Le Miroir", hg. von Maeght, Paris. Mit einem Gedicht von André Frènaud „Chant de Marc Chagall“ sowie einem Text von Claude Esteban „Comme un perfait chimiste“.
WVZ Mourlot 603; 605.

Heftrücken mit oberflächlichen Läsionen. Einband verso leicht angeschmutzt. Ecken teils leicht gestaucht.

38,5 x 28,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski
KatNr. 399 Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski

399   Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski "dialoge II". 1988/1989.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz
Klaus Sobolewski 1962 Annaberg-Buchholz – 2006 Chemnitz

Lithografien. Mappe mit 10 Doppelbögen, jeweils in Blei römisch nummeriert. Darin eingelegt jeweils fünf Arbeiten von Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski. Dazu jeweils fünf Sprachblätter der beiden Künstler auf Transparentfolie zu den Lithographien des jeweilig anderen. Ein Faltblatt mit zwei eingelegten Transparentfolien (Siebdrucke). Darauf Inhaltsangabe und typographische Zitate beider Künstler. Jeweils in Blei signiert und betitelt, die Arbeiten von Sobolewski ausführlich datiert. Herausgegeben von Bernd und Regine Weise, Edition der Galerie Oben, Chemnitz. Eines von 20 Künstlerexemplaren, Gesamtauflage 60 Exemplare. In der originalen Leinenkassette. Auf dem Einband und nochmals auf der Klappe in Blei nummeriert "X / XX".
WVZ Werner / Juppe G 112–114, 1. Auflage (von 2).

Teils minimal fingerspurig und unscheinbar angeschmutzt. Ein Bogen mit zwei Reißzwecklöchlein versehen sowie verso mit wenigen blassen Stockfleckchen. Auf der Folie mit Inhaltsverzeichnis eine kleine Stelle mit abgelöster Schrift. Innenliegende Klapprücken etwas gestaucht und mit Knickspur. Die Leinenmappe partiell leicht angestaubt.

Bl. 39,5 x 28 cm, Mappe 40,9 x 30,5 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 400 Carlfriedrich Claus

400   Carlfriedrich Claus "Was bleibt". Nach 1989.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz

Radierung mit leichtem Plattenton auf chamoisfarbenem Papier. U.li. in Blei signiert "Carlfriedrich Claus" sowie u.re. bezeichnet "EA".
Im Passepartout.
WVZ Werner / Juppe G109 e (von e).

Minimal knick- und fingerspurig. Eine Quetschfalte an u.li. Ecke (werkimmanent).

Pl. 25 x 21 cm, Bl. 40 x 31 cm, Psp. 50 x 40 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 280 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ