home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
  Auktion 64
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

000 - 024


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 085


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 153


Grafik 16.-18. Jh.

161 - 183


Grafik 19. Jh.

191 - 200

201 - 222


Grafik Moderne

231 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 366


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

381 - 401

402 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 627


Fotografie

631 - 645


Skulpturen

655 - 669


Figürliches Porzellan

680 - 690


Porzellan / Keramik

691 - 700

701 - 722


Steinzeug

730 - 736


Glas

750 - 760

761 - 767


Schmuck

775 - 782


Silber

790 - 800

801 - 806


Zinn / Unedle Metalle

815 - 820


Asiatika

831 - 836


Miscellaneen

845 - 856


Rahmen

860 - 866


Lampen

870 - 873


Mobiliar / Einrichtung

881 - 887


Teppiche

891 - 897





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 604 Heinz Zander

604   Heinz Zander "Mauler gepeinigt". 1967.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte u.li. ausführlich datiert "2/10.67". U.li. in Blei signiert "Zander". Illustration zu Bertolt Brechts "Die Heilige Johanna der Schlachthöfe". 1. Zustand.
WVZ Hartleb (1984) 143.

Ränder knick- und fingerspurig. Stärkerer Knick o.re., partiell Klebemittelrückstände u.li. Recto schwache und verso Farbspuren aus dem Druckprozess.

Pl. 19,9 x 14,9 cm, Bl. 43 x 30,5 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 70 €
KatNr. 605 Heinz Zander

605   Heinz Zander "Im Schlachthof". 1967.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf wolkigem Papier. In der Platte u.re. ausführlich datiert "26.10.1967". U.li. in Blei signiert "Zander". Illustration zu Bertolt Brechts "Die Heilige Johanna der Schlachthöfe".
WVZ Hartleb (1984) 144.

Abgebildet in: Hartleb, Renate (Hg.): Heinz Zander. Narrenbegräbnis, Berlin 1986, Abb. 13.

Ränder knick- und fingerspurig, u.re. kleiner Einriss. Recto minimale, verso Farbspuren aus dem Druckprozess.

Pl. 14,9 x 19,5 cm, Bl. 43 x 30,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
KatNr. 606 Rainer Zille

606   Rainer Zille "Atelier" 1976.

Rainer Zille 1945 Merseburg – 2005 Dresden

Farbmonotypie auf Bütten, übermalt. In Blei signiert u.re. "R. Zille" sowie datiert und betitelt u.Mi. Unikaler Abzug, u.li. nummeriert "1/1".

Einige technikbedingte Quetschfalten, verso etwas atelierspurig sowie eine Stelle u.Mi. mit Abrieb, wohl aufgrund einer früheren Montierung.

Me. 20 x 16 cm, Bl. 21,5 x 17,5 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 260 €
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der
KatNr. 610 Verschiedene Künstler, Mappe der

610   Verschiedene Künstler, Mappe der "Freien Vereinigung der Graphiker". Wohl um 1910.

Wilhelm Feldmann 1859 Lüneburg – 1932 Lübeck
Carl Friedrich Kappstein 1869 Berlin – 1933 ebenda
Fritz Krostewitz 1860 Berlin – 1930 ebenda
Hans Meyer (Grafiker) 1846 Berlin – 1919 ebenda
Karl Oenike 1862 Berlin – 1924 Berlin
Cornelia Paczka-Wagner 1864 Göttingen – um 1930
Johannes Plato 1863 Berlin – 1934 ebenda
Otto Protzen 1868 Berlin – 1925 ebenda
Otto Reim 1864 Beuthen – ?
Theodor Sander 1858 Flensburg – 1935 Berlin
Hans Seydel 1866 Kaschau/Schlesien – 1916 Ober-Arnsdorf
Moritz van Eyken 1865 – ?

Radierungen und Lithografien auf bräunlichem Papier. Mappe mit 11 Arbeiten und einem Inhaltsverzeichnis mit Radierung. Die Arbeiten teilweise in der Platte signiert. Unterhalb der Darstellung li. mit dem Emblem der "Freien Vereinigung der Grafiker" versehen und u.re. mit dem Künstlernamen typografisch bezeichnet. Verso mit einem gelöschten Inventarstempel. Im originalen Papierumschlag.
Mit Arbeiten von:
a) Moritz van Eyken "Geiger und Tod", Radierung.
b) Wilhelm Feldmann "Landschaft", Radierung.
c) Carl Fr. Kappstein "Hundekopf", Lithografie.
d) Fritz Krostewitz "Landschaft", Radierung.
e) Hans Meyer "Männlicher Studienkopf", Radierung.
f) Karl Oenike "Bäume am Bach", Radierung.
g) Cornelia Paczka-Wagner "Weiblicher Studienkopf", Lithografie.
h) Otto Protzen "Seestück", Radierung.
i) Otto Reim "Das Schwesterchen", Radierung.
j) Theodor Sander "Landschaft", nicht vorhanden.
k) Hans Seydel "Studienkopf", Radierung. Johannes Plato, "Mein Jüngster", Radierung.

Leichte bis stärkere Knickspuren an den Ecken. Ränder teilweise dunkel verfärbt mit kleinen Einrissen (max. 2 cm), sowie fingerspurig. Inhaltsverzeichnis mit einem Stockfleck u.Mi. und an den Rändern ebenfalls dunkel verfärbt. Umschlag mit größeren Materialverlusten.

Bl. 44 x 60, Mappe 45 x 61 cm. 150 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler
KatNr. 617 Verschiedene ostdeutsche Künstler

617   Verschiedene ostdeutsche Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenem Papier. Mappe mit neun Arbeiten und einem Inhaltsblatt. Teilweise im Medium oder in Blei signiert, datiert und nummeriert. Exemplar-Nr. "46/115". 18. Druck der Kabinettpresse Berlin, 1972. In der originalen Halbleinenmappe mit einer Titel-Grafik von Charlotte Elfriede Pauly "Der Künstler und die Musen", Zinkographie.
Mit den Arbeiten:
a) Karl von Appen, "Arrangement-Skizze zu Brechts 'Tage der Kommune' ", Zinkografie.
b) Theo Balden, "Studie zu einer Plastik", Zinkografie.
c) Heinrich Ehmsen, "Rollstuhl", 1923, Radierung mit Aquatinta, Nachlassdruck.
d) Hermann Glöckner, "Ohne Titel", Schablonendruck.
e) HAP Grieshaber, "Noas Taube", Farbholzschnitt.
f) Joachim Heuer, "Frau und Vogel", Lithografie.
g) Helmut Schmidt-Kirstein, "Junge Frau", Lithografie.
h) Willy Wolff, "Abstraktion", Lithografie.
i) Charlotte Elfriede Pauly "Der Künstler und die Musen", Zinkografie.

Vgl. Hans-Georg Sehrt: Von Altenbourg bis Zickelbein. Die Kabinettpresse Berlin 1965–1974, Leipzig 2003, S. 119.

Titelgrafik auf dem Einband leicht angeschmutzt. O. Kante des vorderen Einbandes mit leichten Läsionen, o. Kante des rückseitigen Einbands mit stärkeren Läsionen.

51,5 x 41,5 x 1,5 cm. 750 €
Zuschlag 850 €
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.
KatNr. 618 Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.

618   Verschiedene Künstler, Ca. 43 Exlibris mit Katzen-Darstellungen. 1./2. H. 20. Jh.

Leo Bednarik 
Henk Blokhuis 
Antonini Ettore 
Max Honegger 1860
Sergiy Ivanov 
Maximilian Reinitz 
Remo Wolf 1912 – 2009

Verschiedene Drucktechniken, vor allem Radierungen, Holz- und Linolschnitte, teils farbig. Überwiegend lose.
Mit Exlibris von:
Leo Bednarik "Selle" (?)
Henk Blokhuis "Woijceck Jacubowski"
Antonini Ettore "Pinocchio Ruth Jensch"
Sergiy Ivanov "Susi Kolar"
Maximilian Reinitz "Sophie Menzler"
Remo Wolf "Natalia Endrizzi".

Überwiegend im Medium und / oder darunter in Blei monogrammiert oder signiert, teilweise datiert.

Unterschiedliche, überwiegend gute Zustände.

Unterschiedliche Formate, kleinformatig. 80 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler
KatNr. 620 Verschiedene Künstler

620   Verschiedene Künstler "56000–Buchenwald". 1980.

Fritz Cremer 1906 Arnsberg/Ruhr – 1993 Berlin
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Herbert Sandberg 1908 Posen – 1991 Berlin

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit acht Lithografien, Radierungen und Holzschnitten von Fritz Cremer, HAP Grieshaber und Herbert Sandberg. Jeweils in Blei u.re. signiert sowie vereinzelt datiert. Texte von Krysztof Kamil Baczynski, Mussa Dshalil, Paul Eluard, Margarete Hannsmann und Stephan Hermlin. Mit einem einführenden Text von Marcel Paul. Exemplar Nr. 35 von einer Gesamtauflage von 275 nummerierten und signierten Exemplaren. Herausgegeben von Lothar Lang und Hans Marquardt, erschienen im Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig (Grafik-Edition VII). In der originalen roten Papier-Klappmappe.

Partiell gestauchte Blattkanten und Ecken. Selten vereinzelte Stockflecken. Mappe etwas berieben mit kleinen Einrissen (ca. 1 cm) im Falz, Bindung leicht gelöst.

Mappe 48 x 35 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ