zurück

ONLINE-KATALOG

AUKTION 77 04. November 2023
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

121   Janos Szöllösy, Ungarische Landschaft am Einser-Kanal (Hanság-focsatorna). Wohl um 1913.

Janos Szöllösy 1884 Ungarn (?) – ?

Öl auf Sperrholz. Signiert "Szöllösi J" u.re. Verso ein fragmentarisch erhaltenes Firmenetikett. Im vergoldeten, ornamentalen Rahmen.

Ein bildträgerimmanenter Riss in der o.li. Ecke. Malschicht partiell leicht krakeliert, Frühschwundkrakelee im re. Baum und dessen Spiegelung.

50 x 60,5 cm, Ra. 65,5 x 75,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

123   Alfred Teichmann, Südeuropäisches Haus (wohl Spanien / Italien). 1920er Jahre.

Alfred Teichmann 1903 Gersdorf/Sa. – 1980 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "A. TEICHMANN" und undeutlich datiert u.re. Verso ein Etikett mit maschinenschriftlichen Künstlerangaben. In goldfarbener Leiste gerahmt.
Das Gemälde wird in das in Vorbereitung befindliche WVZ Teichmann unter der Nr. A 1089 aufgenommen.

Wir danken Herrn Dr. Jürgen Teichmann, Dresden, für freundliche Hinweise.

Krakelee in den Farbtönen des Himmels und der Hausfassade, teils mit leicht aufgestellten Farbschollen.

40,5 x 29,2 cm, Ra. 46,5 x 35 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
340 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

124   Otto Westphal "Pillnitz, Freitreppe" / "Der Kynast im Riesengebirge von Steinseifen aus". 1949/1940.

Otto Westphal 1878 Leipzig – 1975 Dresden

Öl auf Malpappe. Jeweils signiert "Westphal" bzw. "Otto Westphal" und datiert.

Malschicht mit mehreren kleinen Fehlstellen und Materialverlusten. Gerungen der Rahmen geöffnet.

20,3 x 29,2 cm, Ra. 25,3 x 33,8 cm / 29 x 20,5 cm, Ra. 25 x 33,3 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
160 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

125   Paul Wilhelm, Radebeul – Blick auf das Minckwitzsche Weinberghaus. Wohl späte 1930er Jahre.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Leinwand. Signiert "P. Wilhelm" u.li. Verso auf der Leinwand in weißer Kreide im Kreis nummeriert "36" und bezeichnet sowie auf der o. Keilrahmenleiste in Blei nummeriert "299". Im rötlich-cremefarbenen Profilrahmen, darauf nochmals in Blei nummeriert "299".

Wohl ab dem Jahr 1934 nutzte Paul Wilhelm das Minckwitzsche Weinberghaus als Atelier, frühester Beleg dafür ist das Gemälde "Hügellandschaft in der Lößnitz", 1934, Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen
...
> Mehr lesen

60,3 x 92,1 cm, Ra. 76,5 x 108,5 cm.

Schätzpreis
6.000 €
Zuschlag
6.000 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)