home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1221 Goldschmiedering mit fünf Brillanten. Goldschmiede Hornung, Bremerhaven. 20. Jh.

1221   Goldschmiedering mit fünf Brillanten. Goldschmiede Hornung, Bremerhaven. 20. Jh.

585er Gelbgold, platiniert. Schmaler, querrechteckiger Ringkopf mit fünf Brillanten in Carreaufassung. In der mittleren, geraden Schiene mit der Feingehaltsmarke, der Goldschmiedepunze sowie der gravierten Karatzahl "0,50".

Mit einem Zertifikat der Goldschmiede Hornung, Bremerhaven.

Schiene mit unscheinbaren Tragespuren.

D. 18 mm (Ringgröße 56), Gew. 6,0 g, Karatzahl ges. 0,5 ct. 380 €
Zuschlag 320 €
KatNr. 1222 Damenring mit zwei Brillanten. 20. Jh.

1222   Damenring mit zwei Brillanten. 20. Jh.

585er Weiß- und Gelbgold. Der Ringkopf in schmalen gegenläufigen Bändern in zwei zargengefassten Brillanten (zus. ca. 0,2 ct). Schmale Schiene. In der Schiene mit der Feingehaltsmarke "585" (undeutlich) sowie mit der Meisterpunze (verschlagen).

Schiene unregelmäßig und mit Tragespuren.

D. 18,5 mm (Ringgröße 58), Gew. 2,5 g, ca. 0,2 ct. 170 €
Zuschlag 140 €
KatNr. 1223 Blütenring mit Aquamarin. 1. H. 20. Jh.

1223   Blütenring mit Aquamarin. 1. H. 20. Jh.

585er Roségold. Ajourgefasster Ringkopf mit einem zentralen Aquamarin im Ovalschliff ausgefasst, Blütenförmig angesetzte Entouragesteine aus sieben Kleinstdiamantrosen und einem farblosen Schmuckstein im Brillantschliff. In der schmalen Schiene mit der Feingehaltsstempelung "585" sowie mit der Meistermarke "WB".

Ein Kleinstbrillant ergänzt. Schiene etwas unregelmäßig und tragespurig. Kanten des Aquamarins berieben.

D. 18 mm (Ringgröße 57), Gew. 1,8 g. 130 €
KatNr. 1224 Damenring mit Aquamarin. 20. Jh.

1224   Damenring mit Aquamarin. 20. Jh.

585er Gelbgold. Schmale Ringschiene mit ausgestelltem, hochrechteckigem Ringkopf von zarter Ornamentik durchbrochen, Ringschultern ornamental auslaufend. Ringkopf zargengefasst mit einem Aquamarin (ca. 1,6 ct) im Achteckschliff. Schmale, gerundete Schiene, auf der Innenseite die Feingehaltsstempelung "585" sowie die Meistermarke.

Tafel des Steins mit deutlicheren Kratzspuren, die Facetten berieben.

D. 17,5 mm (Ringgröße 56), Aquamarin ca. 11 x 8 mm, ca. 1,6 ct, Gew. 3,7 g. 180 €
KatNr. 1225 Ring mit Korallencabochon. Wohl Mitte 20. Jh.

1225   Ring mit Korallencabochon. Wohl Mitte 20. Jh.

585er Gelbgold. Hochovaler, gewölbter und durchbrochen gearbeiteter Ringkopf. Zentral ein ovaler Korallencabochon. In der schmalen, geraden Schiene mit der Feingehaltspunze.

Stein und Schiene minimal tragespurig.

D. 16,75 mm (Ringgröße 52,5), Gew. 7,1 g. 130 €
KatNr. 1226 Herrenring mit Karneol. 20. Jh.

1226   Herrenring mit Karneol. 20. Jh.

585er Gelbgold. Achteckige, zargengefasste Karneol-Tafel (gefärbt). Breite, gerundete Schiene, innenseitig mit der Feingehaltsmarke "585".

Kanten des Steins minimal berieben, die Tafel mit unscheinbaren Kratzspuren.

D. 20 mm (Ringgröße 63,5), Gew. 15,3 g. 250 €
KatNr. 1227 Damenring/Zwei Broschen mit Chrysopras. 20. Jh.

1227   Damenring/Zwei Broschen mit Chrysopras. 20. Jh.

585er Gelbgold (geprüft) und 830er Silber, vergoldet. Chrysoprase (Australien) im Muggel- sowie Cabochonschliff, jeweils in Zargenfassung, die Fassung einer Brosche gekordelt. Der Ring mit schmaler, runder Schiene und unterseits auf der Fassung mit dreifacher Krone gemarkt. Die kleine Brosche ungemarkt, die runde Brosche gemarkt "830".

Leichte Tragespuren.

Ring D. 16 mm (Ringgröße 50), Gew.3,1 g. Runde Brosche D. 1,7 cm, Gew. 3,1 g. Kleine Brosche 1,2 x 1,2 cm, Gew. 2,1 g. 100 €
KatNr. 1228 Armband mit Citrinen. 20. Jh.

1228   Armband mit Citrinen. 20. Jh.

585er Gold. Fünf bewegliche, leicht gewölbte und durchbrochen gearbeitete Glieder. Das zentrale Segment mit zwei Citrinen (Brasilien) im Antikschliff ausgefasst, die flankierenden Segmente mit je einem Citrin in länglichem Pampelschliff. Steckschloss mit Sicherheitsacht. Auf der Schließe gemarkt "585" und mit einer Herstellermarke.

Unscheinbare Tragespuren.

L. 15,5 cm, Gew. ges. 15,5 g. 250 €
Zuschlag 230 €
KatNr. 1229 Armband mit Turmalinen. 20. Jh.
KatNr. 1229 Armband mit Turmalinen. 20. Jh.

1229   Armband mit Turmalinen. 20. Jh.

585er Gelbgold. Achtgliedriges Armband, je ein ausgefasster Turmalin im Rechteckschliff sowie eine querovale Gliederform. Auf der Federringschließe mit der Feingehaltsmarke "585".

Turmaline mit deutlichen Tragespuren.

L. 17,5 cm, Gew. 18,8 g. 380 €
KatNr. 1230 Stabbrosche mit Turmalin. 20. Jh.

1230   Stabbrosche mit Turmalin. 20. Jh.

585er Gelbgold. Navetteförmige Stabnadel, zentral mit einem krappengefassten Turmalin (ca. 5 ct) im Rechteckschliff. Verso mit der gestempelten Feingehaltsmarke "585".

Kanten der Tafelfacette unscheinbar berieben.

L. 7,0 cm, Gew. 6,8 g, Turmalin 1,5 x 1,0 x 0,8 cm. 130 €
Zuschlag 110 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ