home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 561 Max Lachnit, Zwei Akte. Um 1950.

561   Max Lachnit, Zwei Akte. Um 1950.

Max Lachnit 1900 Dresden – 1972 ebenda

Kaltnadelradierung auf leichtem Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "M Lachnit". Am o. Rand auf schwarzen Untersatzkarton montiert und hinter Glas im schwarz-weiß gefassten Holzwechselrahmen.

Leicht fingerspurig und stockfleckig.

Pl. 27,8 x 21,2 cm, Bl. 46,2 x 35,7 cm, Ra. 54 x 43,5 cm. 180 €
KatNr. 562 Max Lachnit, Drei figürliche Darstellungen. Um 1950.
KatNr. 562 Max Lachnit, Drei figürliche Darstellungen. Um 1950.
KatNr. 562 Max Lachnit, Drei figürliche Darstellungen. Um 1950.

562   Max Lachnit, Drei figürliche Darstellungen. Um 1950.

Max Lachnit 1900 Dresden – 1972 ebenda

Kaltnadelradierungen und Aquatintaradierung auf leichtem Karton. Kaltnadelradierungen unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "M Lachnit".

Leicht wellig und minimal angeschmutzt. Verso jeweils Klebstoffrückstände von alten Montierungen.

Pl. ca. 12 x 16 cm, Bl. ca. 20 x 33 cm. 170 €
KatNr. 563 Max Lachnit, Drei Frauen am Tisch. Um 1950.

563   Max Lachnit, Drei Frauen am Tisch. Um 1950.

Max Lachnit 1900 Dresden – 1972 ebenda

Kaltnadelradierung auf leichtem Karton. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "M Lachnit". Am o. Rand im Passepartout montiert. Hinter Glas im schwarzen Holzwechselrahmen.

Leicht knickspurig, etwas lichtrandig, leicht stockfleckig und minimal angeschmutzt.

Pl. 27,9 x 21,2 cm, Bl. 46,3 x 35,6 cm, Ra. 63,5 x 53,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 564 Otto Paul Lange, Pieschener Hafen mit Blick auf Dresden. Wohl 1930er Jahre.

564   Otto Paul Lange, Pieschener Hafen mit Blick auf Dresden. Wohl 1930er Jahre.

Otto Paul Lange 1879 Dresden – 1944 ebenda

Öl auf Karton. Unsigniert, verso mit dem Künstlerstempel versehen. In einfacher, schwarzer Holzleiste gerahmt.

Etwas knickspurig, in der Ecke u.li. Malträger gebrochen (hinterlegt), größerer hinterlegter Riss in der re. Bildhälfte. Reißzwecklöchlein in den Ecken und an den Rändern.

32 x 48 cm, Ra. 34 x 50 cm. 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

565   Charles Lapicque, Kopf. Wohl 1960er bis 1970er Jahre.

Charles Lapicque 1898 Theizé – 1988 Orsay

Farblithografie auf festem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Lapicque" sowie li. nummeriert "35/80". An zwei Ecken variabel auf Untersatzkarton montiert.

Leicht gedunkelt, entlang der diagonalen Eckmontierung etwas lichtrandig. Ecken minimal gestaucht, o.li. mit einer Spur bräunlicher Flecken.

St. 31 x 26 cm, Bl. 52 x 36 cm, Unters. 60 x 40 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

566   Christiane Latendorf "Glückliches Paradies". 2005.

Christiane Latendorf 1968 Anklam

Scherenschnitt. In Blei unterhalb der Darstellung re. monogrammiert "CHL", ausführlich datiert "26.8.05" und betitelt. Auf schwarzem Untersatz montiert.

Einzelne Elemente leicht geknickt.

25,2 x 48 cm, Unters. 42 x 58 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

567   Christiane Latendorf "Hier oben kennt der Mond die Sterne" / Figur mit Tanne / "Bild" / "Weinende Hauptmänner" / "Die Phantasie ruht sich aus"/ "Die Verstummte". 2000-2005.

Christiane Latendorf 1968 Anklam

Scherenschnitte, collagiert. Überwiegend verso (zwei Blatt recto) monogrammiert "CHL", datiert und betitelt. Vereinzelt auf Untersatz klebemontiert.

Minimal knick- und fingerspurig.

Min. 8,8 x 6,1 cm, max. 29,6 x 21 cm, Unters. max. 29,5 x 20,8 cm. 160 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

568   Gerda Lepke, Komposition mit Figur. 1975.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Dresden und Gera

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf Japan. In Tusche signiert "Lepke" und datiert u.Mi. Hinter Glas in heller Holzleiste gerahmt.

Leicht knickspurig und wellig, vereinzelte Fleckchen. Unscheinbare Reißzwecklöchlein in den Ecken.

38 x 25,4 cm, Ra. 46 x 33,5 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
KatNr. 569 Paula Lauenstein, Hans Nötzel - auf einen Stuhl sitzend. Wohl 1924.
KatNr. 569 Paula Lauenstein, Hans Nötzel - auf einen Stuhl sitzend. Wohl 1924.
KatNr. 569 Paula Lauenstein, Hans Nötzel - auf einen Stuhl sitzend. Wohl 1924.

569   Paula Lauenstein, Hans Nötzel - auf einen Stuhl sitzend. Wohl 1924.

Paula Lauenstein 1898 Dresden – 1980 Crostau

Bleistiftzeichnung auf feinem, wolkigen Papier. In Blei signiert u.li. "P. Lauenstein" und datiert "11. Jan". Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. An den o. Ecken im Passepartout montiert. Hinter Glas in brauner Holzleiste gerahmt.

Wohl im Januar und Februar 1924 entstand eine Serie Zeichnungen, die Hans Nötzel, einen Jungen mit Turmschädel zeigt. Die Serie reicht von fein ausgearbeiteten Bleistiftzeichnungen über schwungvoll ausgeführte, großzügige Zeichnungen mit wenigen Linien und Straffuren bis zu skizzenhaften Grotesken. Auf diese Weise probierte sich die Künstlerin wohl stilistisch und technisch aus und tastete sich gleichzeitig an die Deformierung der Schädelform heran. Zitiert nach: Dalbajewa, Birgit: "Ja Sie, mit Ihrem Talent!" Zu Werk und Leben von Paula Lauenstein (1898-1980). Erschienen in: Peters, Anne; Smitmanns, Adolf: Pauls Lauenstein, Elfriede Lohse-Wächtler, Alice Sommer - drei Dresdner Künstlerinnen in den 20er Jahren. Städtische Galerie Albstadt 1997. S. 21f. Kat.Nr. 31 und 32.

Blatt leicht wellig. Technikbedingt etwas wischspurig, mit vereinzelten Stockfleckchen. Die Ecke u.li. knickspurig, beide u. Blattecken mit kleinen Materialverlusten, diese fachmännisch ergänzt. Im o.li. Bildbereich zwei schräg (parallel) verlaufende, lange Knickspuren, im Gesamtbild unauffällig.

69,4 x 45,5 cm, Ra. 87 x 71,5 cm. 1.800 €
KatNr. 570 August Leonhardi
KatNr. 570 August Leonhardi
KatNr. 570 August Leonhardi

570   August Leonhardi "Verlassener Steinbruch" (Im Wachwitzer Grund bei Dresden). Wohl Anfang 20. Jh.

August Leonhardi 1867 Dresden-Loschwitz – 1931 ebenda

Öl auf Leinwand in Köperbindung. Ligiert signiert "Aleonhardi." u.re. Verso auf oberer Keilrahmenleiste nochmals in Farbstift signiert "Aug. Leonhardi, Blasewitz", betitelt sowie mit dem Nachlass-Stempel "Prof. Rich. Müller Dresden" und mit einem historischen Papieretikett versehen, darauf in Tinte bezeichnet, betitelt sowie in Blei nummeriert "No 111" sowie ortsbezeichnet "im Wachwitzgrund". Weitere Nummerierung in Blei "1143/1080" o.li. Auf der Mittelleiste des Keilrahmens nochmals mit dem Nachlass-Stempel sowie mit einem historischen Händler-Etikett "FAUNAUER & SCHWAB DRESDEN" versehen. Auf der Leinwand in weißer Kreide nummeriert "1196" o.li. In einer goldfarbenen, profilierten Holzleiste gerahmt.

Provenienz: Privatbesitz Dresden; vormals Nachlass des Künstlers Richard Müller.

Leichte Deformation in der Leinwand am u. Rand. Malschicht partiell mit altersbedingtem Krakelee und leichter Klimakante. Vereinzelt winzige Malschicht-Fehlstellen im Himmel. Verso Leinwand etwas fleckig.

78,7 cm x 93,6 cm, Ra. 94 x 108,5 cm. 1.500 €
Zuschlag 1200 €
KatNr. 571 Ernst Lewinger

571   Ernst Lewinger "Altes Parktor". 1968.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Kugelschreiberzeichnung auf Karton. Signiert "Lewinger" u.li. Verso vom Künstler in Blei datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen. Auf Untersatzpapier montiert, darauf vom Künstler in Tusche betitelt.

14,5 x 22 cm, Unters. 30 x 43 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 572 Ernst Lewinger, Blumentöpfe am Fenster. 1970.

572   Ernst Lewinger, Blumentöpfe am Fenster. 1970.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Federzeichnung in Tusche. U.li. in Tusche signiert "Lewinger". Verso in Blei datiert und mit dem Nachlass-Stempel und Nummer versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

Untersatz minimal angeschmutzt.

18,7 x 18,2 cm, Unters. 42 x 30 cm. 90 €
KatNr. 573 Ernst Lewinger, Sonnenuntergang über den Dächern. 1977.

573   Ernst Lewinger, Sonnenuntergang über den Dächern. 1977.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell auf kräftigem Papier. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso datiert und mit dem Nachlass-Stempel sowie einer Nummer versehen.

23 x 31,3 cm, Unters. 30 x 42 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 574 Ernst Lewinger

574   Ernst Lewinger "Landschaft in der Dämmerung". Spätes 20. Jh.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Kreidezeichnung auf gelblichem Papier. Signiert "Lewinger" u.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen u.re. Auf Untersatzpapier montiert, darauf vom Künstler in Tusche betitelt.

Untersatzkarton mit einem schwarzen Fleck u.Mi.

20,5 x 27,3 cm, Unters. 29 x 42 cm. 150 €
KatNr. 575 Ernst Lewinger, Landschaft mit Baumallee und Telegrafenmasten. 1985.

575   Ernst Lewinger, Landschaft mit Baumallee und Telegrafenmasten. 1985.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso in Blei datiert und mit dem Nachlass-Stempel und Nummer versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

Ränder minimal wellig. Verso Montierungsreste.

19,5 x 28,5 cm, Unters. 30 x 42 cm. 130 €
KatNr. 576 Ernst Lewinger, Landschaft mit Abendsonne. 1987.

576   Ernst Lewinger, Landschaft mit Abendsonne. 1987.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell auf Torchon. U.re. signiert "Lewinger". Verso in Blei datiert und mit dem Nachlass-Stempel versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

Untersatzpapier am u. Rand leicht gewellt.

22,8 x 32 cm, Unters. 30 x 42 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 577 Ernst Lewinger, Parkweg mit Laube. 1988.

577   Ernst Lewinger, Parkweg mit Laube. 1988.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche. U.Mi. in Tusche signiert "Lewinger". Verso nochmals signiert und datiert sowie mit dem Nachlass-Stempel und Nummer versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

Minimal wellig, einzelne Stellen mit minimalem Oberflächenabrieb.

32 x 24 cm, Unters. 42 x 30 cm. 220 €
KatNr. 578 Ernst Lewinger, Nebelstimmung über dem Dorf am Fluss. 1991.

578   Ernst Lewinger, Nebelstimmung über dem Dorf am Fluss. 1991.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf kräftigem Papier. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso datiert und mit dem Nachlass-Stempel sowie einer Nummer versehen.

Li. Rand ungerade geschnitten.

20,3 x 40 cm, Unters. 29,8 x 42 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 579 Ernst Lewinger, Flusslandschaft im Regen. 1991.

579   Ernst Lewinger, Flusslandschaft im Regen. 1991.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf kräftigem Papier. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso in Blei datiert und mit dem Nachlass-Stempel versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

17,5 x 36 cm, Unters. 29,5 x 42 cm. 170 €
KatNr. 580 Ernst Lewinger, Waldige Parklandschaft. 1992.

580   Ernst Lewinger, Waldige Parklandschaft. 1992.

Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf kräftigem Papier. U.re. in Tusche signiert "Lewinger". Verso in Blei datiert und mit dem Nachlass-Stempel versehen. Auf Untersatzpapier montiert.

Technisch bedingt minimal wellig.

Bl. 21,9 x 29 cm, Unters. 30 x 42 cm. 120 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ