home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 56
   Auktion 56
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 040

041 - 052


Slg. Martin Gelpke

060 - 080

081 - 102


Bildende Kunst 19. Jh.

111 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

211 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 945


Fotografie

950 - 960

961 - 980


Skulpturen

990 - 1000

1001 - 1020

1021 - 1033


Figürliches Porzellan

1040 - 1052


Porzellan / Keramik

1053 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1122


Glas

1130 - 1143


Studioglas

1144 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1205


Schmuck

1211 - 1220

1221 - 1230


Silber

1240 - 1254


Kupfer

1259 - 1280


Zinn / Unedle Metalle

1290 - 1296


Asiatika

1300 - 1304


Uhren

1310 - 1312


Miscellaneen

1315 - 1318


Rahmen

1320 - 1343


Lampen

1350 - 1356


Mobiliar / Einrichtung

1360 - 1376


Teppiche

1380 - 1385





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1240 Besamimbehälter in Form eines Türmchens. Frühes 20. Jh.

1240   Besamimbehälter in Form eines Türmchens. Frühes 20. Jh.

Metall, versilbert. Gewürzbehälter in Form eines hohen Türmchens in Silberfiligranarbeit. Hochrechteckiger Korpus mit Türchen über oktogonalem, profilierten Stand und profiliertem Schaft. Pyramidale Spitze mit Fähnchen. Ungemarkt.

Bekrönung fehlt. Teils minimal verbogen, Lötspuren.

H. 25 cm, Gew. 166,7 g. 500 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 1241 Besamimbehälter in Form eines Türmchens. Wohl Meister
KatNr. 1241 Besamimbehälter in Form eines Türmchens. Wohl Meister

1241   Besamimbehälter in Form eines Türmchens. Wohl Meister "RW". Wohl Russland. Wohl 1908 -1917.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in Form eines hohen Türmchens. Spindelförmiger Korpus mit Türchen über rundem, profilierten Stand. Hohe Spitze mit Fähnchen. Stand, Fähnchen und Tür mit einer Feingehaltsmarke (Frauenkopf und "84") sowie einer Meistermarke "RW" im Rechteck in kyrillischen Buchstaben.

Im Bereich des Standfußes restauriert. Unscheinbare Dellungen. Türmchen etwas schief.

H. 23,5 cm, Gew. 105 g. 360 €
KatNr. 1242 Besamimbehälter (Bekrönter Adler). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1242 Besamimbehälter (Bekrönter Adler). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1242 Besamimbehälter (Bekrönter Adler). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

1242   Besamimbehälter (Bekrönter Adler). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in Kugelform mit aufgelegtem Davidstern und Amethystbesatz (?) über einem blütenförmigen Sockel in Silberfiligran mit gedrückten Füßchen. Figürlicher Schaft in Form eines bekrönten Adlers. Auf dem Behälter mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (Georg Siegesbringer Drachenreiter), der Beschaumarke "W.S. 1873" (Viktor Sawinkow, 1855-1888) in kyrillischen Buchstaben sowie der Meistermarke "IA" in kyrillischen Buchstaben.

Etwas patiniert und partiell mit minimal sichtbaren Lötspuren.

H. 8,5 cm, Gew. 52,5 g. 340 €
KatNr. 1243 Besamimbehälter (Knabe mit Pfeil und Bogen). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1243 Besamimbehälter (Knabe mit Pfeil und Bogen). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

1243   Besamimbehälter (Knabe mit Pfeil und Bogen). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in Kugelform mit aufgelegtem Davidstern und Türkisbesatz (?) über einem volutenförmig durchbrochen gearbeiteten Sockel und gedrückten Füßchen. Figürlicher Schaft in Form eines Knaben mit Pfeil und Bogen. Auf dem Behälter mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (Georg Siegesbringer Drachenreiter), der Beschaumarke "W.S. 1873" (Viktor Sawinkow, 1855-1888) in kyrillischen Buchstaben sowie der Meistermarke "IA" in kyrillischen Buchstaben.

Minimale Altersspuren, vereinzelt sichtbare Lötspuren und minimale, herstellungsbedingte Risse.

H. 11,3 cm, Gew. 72,5 g. 340 €
Zuschlag 280 €
KatNr. 1244 Besamimbehälter. Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1244 Besamimbehälter. Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1244 Besamimbehälter. Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1244 Besamimbehälter. Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

1244   Besamimbehälter. Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in ovoider Form mit rotem Steinbesatz in Silberfiligranarbeit über einem trichterförmigen Schaft mit Klauenfüßen. Im Innenteil ein, auf einem Koffer sitzender jüdischer Mann. Im Innenteil mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (Georg Siegesbringer Drachenreiter), der Beschaumarke "W.S. 1873" (Viktor Sawinkow, 1855-1888) in kyrillischen Buchstaben sowie der Meistermarke "IA" in kyrillischen Buchstaben.

Minimale Altersspuren.

H. 10,5 cm, Gew. 82,4 g. 420 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 1245 Besamimbehälter. Wohl Meister

1245   Besamimbehälter. Wohl Meister "KP". Wohl Minsk, Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in Kugelform mit Fähnchen über einem hexagonalen Sockel mit Türkisbesatz und figürlichem Schaft in Form dreier jüdischer Männer. Auf dem Behälter mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke, einer Beschaumarke "AA 1894" sowie einer Meistermarke "KP" in kyrillischen Buchstaben (nicht aufgelöst).

Fähnchen minimal gedellt.

H. 12 cm, Gew. 67,8 g. 300 €
KatNr. 1246 Besamimbehälter (Knabe). Wohl Russland. Wohl um 1900.
KatNr. 1246 Besamimbehälter (Knabe). Wohl Russland. Wohl um 1900.

1246   Besamimbehälter (Knabe). Wohl Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Gewürzbehälter in Kugelform mit aufgelegtem Davidstern über einem durchbrochen gearbeiteten Rundsockel und gedrückten Füßchen. Figürlicher Schaft in Form eines Knaben. Auf dem Behälter zweifach gemarkt mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (verschlagen), einer Beschaumarke "AK 1867"(?) (nicht aufgelöst).

Minimale Altersspuren, vereinzelt sichtbare Lötspuren. Mit Resten eines Zaponlacks.

H. 11 cm, Gew. 65,3 g. 240 €
KatNr. 1247 Torazeiger (Jad). Wohl Meister
KatNr. 1247 Torazeiger (Jad). Wohl Meister

1247   Torazeiger (Jad). Wohl Meister "KP". Wohl Minsk, Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der behandschuhten, menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger mit pinkfarbenem Steinbesatz. Langer, mittels Kanneluren, Davidsternen, Nodi sowie in Silberfiligran geformtem Griff, abschließende Figur eines jüdischen Mannes auf einem Koffer sitzend. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke, einer Beschaumarke "AA 1894" sowie einer Meistermarke "KP" in kyrillischen Buchstaben (nicht aufgelöst).

Minimal gedellt.

L. 32,5 cm, Gew. 72,25 g. 360 €
KatNr. 1248 Torazeiger (Jad). Wohl Meister
KatNr. 1248 Torazeiger (Jad). Wohl Meister

1248   Torazeiger (Jad). Wohl Meister "KP". Wohl Minsk, Russland. Wohl 19. Jh.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der behandschuhten, menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger mit blauem Steinbesatz. Langer, mittels Kanneluren, Davidstern mit Steinbesatz, Nodi sowie in Silberfiligran geformtem Griff, abschließende Figur eines Adlers mit Kettenöse. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (nicht lesbar), einer Beschaumarke "AM 1812" sowie einer Meistermarke "A Ju" in kyrillischen Buchstaben (nicht aufgelöst).

Die Stadtmarke aufgrund einer Durchstoßung nicht lesbar. Vereinzelt Kratzspuren und minimale Dellungen.

L. 35,5 cm, Gew. 79,0 g. 360 €
KatNr. 1249 Torazeiger (Jad). Wohl Meister
KatNr. 1249 Torazeiger (Jad). Wohl Meister

1249   Torazeiger (Jad). Wohl Meister "KP". Wohl Minsk, Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der behandschuhten, menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger mit blauem Steinbesatz. Langer, mittels Kordeldekor und türkisfarbenen Steinbesatz sowie Nodi geformtem Griff, abschließende Figur eines Adlers mit Kettenöse. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke, einer Beschaumarke "AA 1894" sowie einer Meistermarke "KP" in kyrillischen Buchstaben (nicht aufgelöst).

Partiell minimalen Eindellungen, teils minimal sichtbare Lötspuren.

L. 33 cm, Gew. 92,5 g. 360 €
KatNr. 1250 Torazeiger (Jad). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.
KatNr. 1250 Torazeiger (Jad). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

1250   Torazeiger (Jad). Wohl Meister I.A. Wohl Moskau, Russland. Wohl 2. H. 19. Jh.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger. Langer, mittels Kordeldekor, türkisfarbenem Steinbesatz sowie Nodi geformtem Griff, abschließende Figur eines schreitenden Löwen. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (Georg Siegesbringer Drachenreiter), der Beschaumarke "W.S. 1873" (Viktor Sawinkow, 1855-1888) in kyrillischen Buchstaben sowie der Meistermarke "IA" in kyrillischen Buchstaben.

Partiell unscheinbare Eindellungen.

L. 16,5 cm, Gew. 22,35 g. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 1251 Torazeiger (Jad). Wohl Moskau, Russland. Wohl um 1900.
KatNr. 1251 Torazeiger (Jad). Wohl Moskau, Russland. Wohl um 1900.

1251   Torazeiger (Jad). Wohl Moskau, Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger. Langer, mittels Kordeldekor, korallfarbenem Steinbesatz sowie Nodi geformtem Griff, abschließende Figur eines schreitenden Löwen. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke (Georg Siegesbringer Drachenreiter), der Beschaumarke "OS 1878" in kyrillischen Buchstaben sowie einer Tierkopfmarke (nicht aufgelöst).

Minimale Eindellungen und Kratzspuren.

L. 23,5 cm, Gew. 26,5 g. 240 €
KatNr. 1252 Torazeiger (Jad). Wohl Wilnjus, Russland. Wohl um 1900.
KatNr. 1252 Torazeiger (Jad). Wohl Wilnjus, Russland. Wohl um 1900.

1252   Torazeiger (Jad). Wohl Wilnjus, Russland. Wohl um 1900.

875er Silber (84 Zolotnik). Zeigestab in Form der menschlichen Hand mit erhobenem Zeigefinger. Langer, mittels Kordeldekor, türkisfarbenem Steinbesatz sowie Nodi geformtem Griff, abschließende Figur eines jüdischen Mannes. Auf dem Griff mit der Feingehaltspunze, der Stadtmarke, einer Beschaumarke sowie einer Meistermarke (nicht aufgelöst).

L. 28,5 cm, Gew. 45,3g. 300 €
KatNr. 1253 Zehn Jugendstil-Suppenlöffel. Koch und Bergfeld, Bremen. Um 1900.

1253   Zehn Jugendstil-Suppenlöffel. Koch und Bergfeld, Bremen. Um 1900.

800er Silber, mit den Resten eines goldfarbenen Überzugs. Ovoide Laffen, der Stil mit einem stilisierten Fadendekor und mit einem gravierten Monogramm "M", umrahmt von einem reliefierten Lorbeerdekor. Verso gepunzt "800", Halbmond und Krone sowie mit der Firmenmarke. Des Weiteren der Stempel des Juweliergeschäfts "HÄNSCH". Im originalen Etui des Juweliers L. Hänsch, am Königlichen Grünen Gewölbe Dresden.

Zwei Löffel fehlend. Unscheinbare Nutzungsspuren, Patina.

L. 21,5 cm, Gew. 650g. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 1254 Tafelbesteck für sechs Personen. Ehem. Tschechoslowakei. Wohl 1929-1942.

1254   Tafelbesteck für sechs Personen. Ehem. Tschechoslowakei. Wohl 1929-1942.

800er Silber. 27-teilig, bestehend aus sechs Menügabeln, sechs Menümessern, sechs Suppenlöffeln, sechs Kaffeelöffeln, einem Vorlegebesteck sowie einer Suppenkelle. Filigrane Griffe mit fächerförmigen Abschluss. Am Ansatz der Laffen gepunzt "800" sowie mit dem Feingehaltsstempel (Doppelkreuz und "5" in Dreieckspunze) und der Meistermarke "FR". Im Besteckkasten.

Sehr vereinzelt minimale Materialunebenheiten, partiell unscheinbare Nutzungsspuren. Laffe der Suppenkelle am Scheitelpunkt mit einer leichten Ausbeulung, dort innenseitig mit vereinzelten Kratzspuren. Am Stielansatz der Kelle re. ebenfalls leichte Kratzspuren. Klingen der Messer erneuert. Mit einem Anlaufschutz versehen. Besteckkasten neu ausgekleidet.

Messer L. 25,5 cm, Gabeln L. 21,5 cm, Löffel L. 21,7 cm, Kaffeelöffel L. 14,5 cm, Kelle L. 22,3 cm, Vorlegebesteck L. 26 cm, Gew. ges. ca. 1,8 kg (ohne Klingen), Gew. 2kg (mit Klingen). 1.100 - 1.400 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ