home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 66 05. Dezember 2020
  Auktion 66
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

000 - 020

021 - 028


Gemälde Moderne

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Grafik 15.-18. Jh.

181 - 201

202 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Fotografie

731 - 742


Skulpturen

751 - 760

761 - 775


Ostdeutsches Design

781 - 792


Figürliches Porzellan

801 - 805


Porzellan / Keramik

811 - 820

821 - 837


Steinzeug

841 - 844


Glas bis 1900

851 - 858


Glas Jugendstil / Art Déco

859 - 862


Studioglas

866 - 880

881 - 894


Schmuck

901 - 916


Silber

921 - 930


Zinn / Unedle Metalle

931 - 932


Asiatika

936 - 949


Uhren

950 - 952


Miscellaneen

953 - 964


Rahmen

965 - 967


Mobiliar / Einrichtung

968 - 977





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 246 C. F. Meser

246   C. F. Meser "Vue prise de la Bastey dans la Suisse Saxonne". Vor 1818.

C. F. Meser  19. Jh.

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Außerhalb der Darstellung betitelt mittig sowie bezeichnet "chez Meser à Dresde Schlossgasse 313" re.

Unscheinbar stockfleckig. Ecke o.li. knickspurig. U.re. mit kleinem Randmängeln.

Pl. 12,5 x 18 cm, Bl. 15 x 21 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 249 C. F. Meser

249   C. F. Meser "Vue de Wehlen dans la Suisse Saxonne". Um 1830.

C. F. Meser  19. Jh.

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Außerhalb der Darstellung betitelt mittig sowie bezeichnet "chez Meser à Dresde Schlossgasse 313" re.

Lichtrandig und minimal fingerspurig. Verso stockfleckig und mit Kleberesten einer älteren Montierung.

Pl. 12 x 18 cm, Bl. 14,5 x 20,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 253 Gustav Friedrich Papperitz, Jagdhaus in winterlicher Mondnacht. Mitte 19. Jh.
KatNr. 253 Gustav Friedrich Papperitz, Jagdhaus in winterlicher Mondnacht. Mitte 19. Jh.

253   Gustav Friedrich Papperitz, Jagdhaus in winterlicher Mondnacht. Mitte 19. Jh.

Gustav Friedrich Papperitz 1813 Dresden – 1861 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Papier, vollflächig auf Holzplatte kaschiert. Ligiert monogrammiert "GFP" u.li. Hinter Glas in einem bronzefarbenen Rahmen mit Rocaille-Eckkartuschen und ornamentalen Blütenzweigen gerahmt.

27 x 36 cm, Ra. 18 x 27 cm. 500-600 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 257 Christian Reimers, Drei Karikaturen. Um 1850.
KatNr. 257 Christian Reimers, Drei Karikaturen. Um 1850.
KatNr. 257 Christian Reimers, Drei Karikaturen. Um 1850.

257   Christian Reimers, Drei Karikaturen. Um 1850.

Christian Reimers 1827 Altona – 1889 im roten Meer

Federzeichnung in Tusche über Blei. Ein Blatt signiert "Chr. Reimers" u.re. Jeweils in Blei vom Künstler bezeichnet. Im Passepartout montiert.

Ingesamt leicht wischspurig. Zwei Arbeiten verso o. mit einem Papierstreifen versehen. Eine Arbeit gegilbt.

11,7 x 20,3 cm, Psp. 50 x 32,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 260 Adrian Ludwig Richter

260   Adrian Ludwig Richter "Herbstabend". 1830.

Adrian Ludwig Richter 1803 Dresden – 1884 ebenda
Ernst Ferdinand Oehme 1797 Dresden – 1855 ebenda

Radierung nach einem Gemälde von Ernst Ferdinand Oehme auf festem Papier. In der Platte ligiert monogrammiert "EO" und datiert u.re. Unterhalb der Darstellung in der Platte ausführlich bezeichnet u.li. und u.re. sowie betitelt, bezeichnet "Angekauft vom Sächs. Kunstvereine und bei der Verloosung 1830 gewonnen von Herrn Kaufmann Pietzsch. auf No. 713" und mit Maßangaben in Zoll versehen u.Mi. An den o. Ecken im Passepartout montiert.
WVZ Hoff / Budde 201 II (von II); Kovalevski B-C 35.

Stärker lichtrandig. Leicht knickspurig. Vereinzelt winzige Stockfleckchen.

Pl. 28,8 x 22,8cm, Bl. 36,4 x 29,1 cm, Psp. 41 x 31,7 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ