home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 66 05. Dezember 2020
  Auktion 66
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

000 - 020

021 - 028


Gemälde Moderne

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Grafik 15.-18. Jh.

181 - 201

202 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Fotografie

731 - 742


Skulpturen

751 - 760

761 - 775


Ostdeutsches Design

781 - 792


Figürliches Porzellan

801 - 805


Porzellan / Keramik

811 - 820

821 - 837


Steinzeug

841 - 844


Glas bis 1900

851 - 858


Glas Jugendstil / Art Déco

859 - 862


Studioglas

866 - 880

881 - 894


Schmuck

901 - 916


Silber

921 - 930


Zinn / Unedle Metalle

931 - 932


Asiatika

936 - 949


Uhren

950 - 952


Miscellaneen

953 - 964


Rahmen

965 - 967


Mobiliar / Einrichtung

968 - 977





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 122 Günter Horlbeck

122   Günter Horlbeck "Herbstwald". 1986.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Verso vom Künstler ausführlich datiert "25.11.86" und betitelt. Von fremder Hand in schwarzem Stift verso künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und mit der Werkverzeichnisnummer und dem Nachlass-Vermerk "NH / G /397" versehen. In einer schmalen Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 235.

120 x 90 cm, Ra. 125 x 94 cm. 750 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 123 Günter Horlbeck

123   Günter Horlbeck "Melancholie". 1987.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Signiert "Horlbeck" u.re. Verso vom Künstler in Blei ausführlich datiert "17.1.87" und von fremder Hand in schwarzem Stift künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt sowie mit der Werkverzeichnisnummer und mit der Nachlass-Nr. "NH / G / 384" versehen.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 245.

100 x 87 cm. 500 €
Zuschlag 750 €
KatNr. 129 Werner Juza, An der Friedhofsmauer. 1981.

129   Werner Juza, An der Friedhofsmauer. 1981.

Werner Juza 1924 Wachau

Öl auf Pressspanplatte. Signiert u.re. "W. Juza" und datiert. Im schmalen Künstlerrahmen fest klebemontiert.

Werkimmanent unscheinbare, feine Bläschen im Firnis. Ra. mit kleinen Fehlstellen der Fassung.

20,5 x 26,5 cm, Ra. 21 x 27 cm. 500 €
Zuschlag 1.200 €
KatNr. 130 Manfred Kandt

130   Manfred Kandt "In Schwarzburg". 1963.

Manfred Kandt 1922 Danzig – 1992 Rostock

Öl auf Malpappe. Signiert u.li. "MKandt" und datiert. Verso in Faserstift nochmals signiert "Manfred Kandt", betitelt, datiert sowie technikbezeichnet. In einer hellen Holzleiste mit Textilapplikation gerahmt.

Malpappe leicht gewölbt. Verso Bildträger gegilbt und mit Wasserflecken.

40 x 61 cm, Ra. 42,5 x 63 cm. 170 €
Zuschlag 320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

136   Andreas Küchler "Dampfer mit roter Kugel". 1996/2000.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Öl auf Leinwand, mit farbiger Kreide überarbeitet. Verso in Blei ligiert monogrammiert "AK", zweimal datiert, betitelt und nummeriert "26". In einer hellgrauen Schattenfugenleiste gerahmt.

Bildträger verso mit werkimmanenter Hinterlegung mit Klebeband (vor dem Werkprozess geschlossen). Winzige Lockerung der Malschicht mit minimalem Verlust an li. Bildkante Mi. sowie o. Kante li. Partielles Krakelee in der Malschicht mit kleiner Hebung li.Mi.

39,8 x 69,8 cm, Ra. 43,1 x 73,2 cm. 1.300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

137   Andreas Küchler "Abschied". 1998/2000.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Tempera, Kugelschreiber und Faserstift auf gelbem Papier. In Blei ligiert monogrammiert "AK", betitelt und datiert u.re. In Blau nochmals ligiert monogrammiert "AK" und datiert sowie unleserlich bezeichnet u.Mi. (teilweise übermalt).

Technik- und materialbedingt leicht wellig. Leicht knickspurig, mit einem größeren Knick in der u.li. Ecke. In den Ecken winzige Reißzwecklöchlein. Partiell mit leichten Kratzspuren. Verso atelierspurig.

49,6 x 69,9 cm. 800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 650 €
KatNr. 138 Friedrich Kunitzer, Die Mutter des Künstlers. 1958.

138   Friedrich Kunitzer, Die Mutter des Künstlers. 1958.

Friedrich Kunitzer 1907 Przedecz (Moosburg) – 1998 (Stift) Katzenelnbogen

Tempera. In der o.li. Ecke signiert "F. Kunitzer" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Eine winzige Oberflächenläsion o.li.

BA. 46 x 36,5 cm, Ra. 58,1 x 48,1 cm. 100 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 140 Martin Lehnert

140   Martin Lehnert "Frauen". 1982.

Martin Lehnert 1919 Erdmannsdorf bei Chemnitz – 2012 Bernau

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "ML" und datiert u.re. Verso mit zwei Papieretiketten mit biografischen Annotationen zum Künstler. In einer profilierten, weiß überfassten Holzleiste gerahmt (Künstlerrahmen).

Mehrere feine, diagonale Grate in der Malschicht, wohl im Bildträger, noch vor dem Malprozess, entstanden. Kleine Partikel und winzige Fasern im Firnis. Rahmen mit vereinzelten Abplatzungen und Druckstellen.

22,3 x 33 cm, Ra. 27,3 x 38,2 cm. 300 €
Zuschlag 250 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ