home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 42
   Auktion 42
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021


Gemälde 20.-21. Jh.

030 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 135


Grafik vor 1900

139 - 160

161 - 180

181 - 203


Grafik 20.-21. Jh.

210 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640


Skulpturen

650 - 663


Porzellan / Keramik

670 - 680

681 - 694


Glas

700 - 706


Schmuck

710 - 720

721 - 740

741 - 748


Silber

750 - 762


Zinn / Unedle Metalle

763 - 764


Uhren

765 - 767


Miscellaneen

772 - 779


Rahmen

780 - 792


Mobiliar / Einrichtung

793 - 803





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

561   Willi Sitte, Wünsche. 1983.

Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle

Farblithographie auf Maschinenbütten. In Blei signiert "W. Sitte" und datiert u.re. sowie nummeriert "11/150". Aus der Mappe "O Liebe, wie machst Du der Freuden so viel!", sechs Lithographien zum "Hochzeitsscherz" von Johann Christian Günther.

Die Ecken sehr unscheinbar knickspurig.

Bl. 49,7 x 40,4 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 110 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

562   Willi Sitte, In Erwartung. 1983.

Willi Sitte 1921 Kratzau – 2013 Halle

Farblithographie auf Maschinenbütten. In Blei signiert "W. Sitte" und datiert u.re. sowie nummeriert "11/150". Blatt 4 der Mappe "O Liebe, wie machst Du der Freuden so viel!", sechs Lithographien zum "Hochzeitsscherz" von Johann Christian Günther.

Die Ecken sehr unscheinbar knickspurig. Minimal fingerspurig.

49,7 x 40,4 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 80 €
KatNr. 563 Max Slevogt, Auerbachs Keller. Um 1910.

563   Max Slevogt, Auerbachs Keller. Um 1910.

Max Slevogt 1868 Landshut – 1932 Neukastel

Lithographie auf Maschinenbütten. Im Stein u.re. signiert "Slevogt". Im Passepartout hinter Glas in einer farbig gefassten Leiste gerahmt.
Nicht im WVZ Söhn.

Blatt gebräunt, im unteren Drittel mit einer Wasserspur. Am unteren Darstellungsrand konvexe Druckspur. Blatt am oberen Rand fingerspurig.

Darst. 26,5 x 21,5 cm, Ra. 48,5 x 37,0 cm. 60 €
KatNr. 564 Daniel Staschus

564   Daniel Staschus "Segelkähne". 1. H. 20. Jh.

Daniel Staschus 1872 Girreninken – 1953 Lindau

Farbholzschnitt auf Japan, auf Untersatzpapier und Untersatzkarton montiert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Daniel Staschus". U.li. betitelt und bezeichnet "Orig.holzschnitt" u.li.

Stockfleckig und knickspurig. Im unteren Bildviertel re. ein Fehler im Papier, verso mit Papierfasern hinterlegt.

Stk. / Bl. 17 x 11,9 cm. 100 €
Zuschlag 110 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

567   Klaus Süß "Morgner". 1989.

Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge

Farbholzschnitt auf kräftigem Bütten. Verso in Blei signiert "K.Süß" und datiert u.re., mittig bezeichnet "Probe" und u.li. betitelt.

Verso deutlich farb- und atelierspurig.

Stk. / Bl. 48 x 36,3 cm. 120 €
Zuschlag 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

568   Peter Sylvester, zu Johannes Borowski "Ungesagt" / drei Landschaftsdarstellungen. 1969 / 1970.

Peter Sylvester 1937 Saalfeld – 2007 Leipzig

Aquatintaradierungen auf festem, weißen Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "P.Sylvester" und datiert. Zwei Blätter zusätzlich bezeichnet "Probedruck", ein Blatt mit Hinweisen für den Drucker versehen u.Mi.
WVZ Penndorf 90.

Knick- und teilweise fingerspurig. Ecken gestaucht. Ein Blatt verso mit Resten einer älteren Montierung.

Pl. min. 12,9 x 18,8 cm, Pl. max. 22,7 x 23,8 cm, Bl. min. 29,7 x 39,6 cm, Bl. max. 36 x 48,2 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

569   Peter Sylvester, Ohne Titel (zur Internationale). 1978.

Peter Sylvester 1937 Saalfeld – 2007 Leipzig

Farbaquatintaradierung auf Torchon. In Blei signiert "Sylvester" und datiert u.re., nummeriert "20/50" u.li.

WVZ Penndorf 166 (Mappenauflage).

Blatt ganz minimal wellig.

Pl. 18,8 x 27,1 cm, Bl. 34 x 47,7 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 570 Heinrich Tessmer, Spiegelgesicht. 1978.

570   Heinrich Tessmer, Spiegelgesicht. 1978.

Heinrich Tessmer 1943 Rottluff bei Chemnitz – 2012 Berlin

Farblithographie auf chamoisfarbenem Bütten. In Blei signiert "Tessmer" und datiert u.re. sowie nummeriert "2/30" u.li.

Blattränder etwas wellig und leicht gebräunt, Blatt fingerspurig am Rand re. stärker knickspurig.

Darst. 41 x 37 cm, Bl. 57 x 50,3 cm. 150 €
KatNr. 571 Heinz Tetzner, Ohne Titel. 1982.

571   Heinz Tetzner, Ohne Titel. 1982.

Heinz Tetzner 1920 Gersdorf – 2007 ebenda

Farbholzschnitt von zwei Stöcken auf festem Papier. In Blei signiert "Tetzner" und datiert u.re.

Verso atelierspurig.

Stk. 25,5 x 10,5 cm, Bl. 29 x 17 cm. 100 €
KatNr. 572 Carl Theodor Thiemann

572   Carl Theodor Thiemann "Rauhreif". 1. Viertel 20. Jh.

Carl Theodor Thiemann 1881 Karlsbad – 1966 Dachau

Farbholzschnitt auf kräftigem Papier. In Blei signiert "C. Thiemann" u.re. Auf dem Untersatzkarton betitelt u.Mi. und bezeichnet "Original-Holzschnitt Handdruck" u.li.

Blatt bis an die Darstellungskante beschnitten. Ganz unscheinbar knickspurig u.li., Unterkarton etwas fleckig.

Bl. 42 x 41 cm, Untersatz: 50 x 48 cm. 150 €
Zuschlag 650 €
KatNr. 575 Fritz Tröger, Dorfstraße im Frühjahr. 1947.

575   Fritz Tröger, Dorfstraße im Frühjahr. 1947.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Aquarell über Federzeichnung in Tusche und Graphit. U.re. signiert "Fritz Tröger" und datiert. Wohl vollflächig auf Trägerpappe montiert, ebenda verso mit Widmung von fremder Hand versehen. Hinter Glas in einfacher Dreikantleiste gerahmt.

Vereinzelt leicht stockfleckig, Untersatz stärker. Ebenda an der Unterkante mit Wasserrändern. Trägerpappe verso angeschmutzt.

37 x 56,3 cm, Ra. 49,7 x 68,5 cm. 150 €
Zuschlag 260 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

576   Heinz Trökes "o.T. (Komposition)." 1969.

Heinz Trökes 1913 Hamborn – 1997 Berlin

Farbserigraphie auf Maschinenbütten. In Blei signiert "Trökes" u.re. Verso bezeichnet "Auflage 400", betitelt, datiert und technikbezeichnet u.re.

Ecke o.li. ganz unscheinbar gestaucht.

Darst. 18,5 x 11 cm, Bl. 28,2 x 17,2 cm. 60 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 50 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

577   Werner Tübke "Im Westkaukasus". 1989.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Kreidelithographie auf "ZERKALL" - Bütten. Im Stein signiert "Tübke" und datiert u.li. In Blei signiert "Tübke" u.re., nummeriert "59/75" u.li. Verso von fremder Hand bezeichnet und nummeriert.
WVZ Tübke 174b, L4 / 89.

St. 24,2 x 40,0 cm, Bl. 39,5 x 53,5 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

578   Dieter Tucholke "Magdeburger Tafel". 1980.

Dieter Tucholke 1934 Berlin – 2001 ebenda

Collage über einem Farbholzschnitt auf "Arches" - Bütten. In Blei signiert "Tucholke", datiert und betitelt u.li. Frühere Signatur "Tucholke" und Datierung "73" u.re. wohl ausradiert. In der unteren re. Blattecke sowie verso von fremder Hand bezeichnet.

Blatt flächig stockfleckig und etwas gebräunt. Verso atelierspurig.

65,7 x 50,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

579   Dieter Tucholke, Konvolut von drei Druckgrafiken. 1977/ 1999 / 2000.

Dieter Tucholke 1934 Berlin – 2001 ebenda

Farbserigraphien und Radierung in Schwarz und Rosé-Braun auf Karton und Bütten. Jeweils in Blei signiert "D. Tucholke" und datiert u.re., bezeichnet bzw. nummeriert "Andruck"/ "1. Andruck"/ "E/A 14/7" u.li.

Serigraphie BA 23,3 24,6 cm, Bl. 30,7 x 28,4 cm/ Pl. je ca. 19,5 x 19,7 cm, Bl. je ca 32,5 x 30,2 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

580   Herbert Tucholski "Wismar (St. Marien)". Wohl späte 1950er Jahre.

Herbert Tucholski 1896 Konitz (heutiges Polen) – 1984 Berlin

Radierung mit Aquatinta in Blauschwarz auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Herbert Tucholski".

Vgl. eine motivgleiche Bleistiftzeichnung von 1934, in: Herbert Tucholski zum 80. Geburtstag. Ausstellungskatalog des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin im Alten Museum, Berlin 1976, S. 69, Abb. 99.

Etwas angeschmutzt und minimal stockfleckig in den Randbereichen. Verso an der unteren Blattkante deutlicher braunfleckig.

Pl. 19,7 x 24 cm, Bl. 24,3 x 27,2 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ