home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 05 24. September 2005
   Auktion 05
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 012


Gemälde 20.-21. Jh.

013 - 020

021 - 040

041 - 058


Grafik vor 1900

059 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 169


Mappenwerke / Bücher

170 - 180

181 - 195


Grafik 20.-21. Jh.

196 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 363


Glas

364 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 431


Schmuck

394 - 396


Lampen

451 - 464


Porzellan / Keramik

465 - 480

481 - 490


Miscellaneen

491 - 500

501 - 513





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 481 Art Déco-Deckeldose. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1925/30.

481   Art Déco-Deckeldose. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1925/30.

Cremefarbenes Feinsteinzeug. Kubusform mit geschweiften Querseiten. Deckel mit Kugelknauf. Wandung und Deckel mit Spritzdekor in Orangegelb und Kupferbraun. Am Boden bezeichnet: Braune Stempelmarke, Form-Nr. 7666.
Deckel mit Haarriß und innerseitigem Chip.

H. 13 cm, B. 18,5 cm, T. 12,5 cm. 45 €
KatNr. 482 Kugelvase. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1935.

482   Kugelvase. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1935.

Cremefarbenes Steingut, glasiert. Gebauchte Form. Die Wandung umlaufend mit spielenden Kindern reliefiert. Fond der Wandung in verlaufenden Braun-Gelb-Schwarz-Tönen glasiert, die Kinder in leuchtendem Orange. Am Boden Stempelmarke.

H. 14,5 cm. 60 €
KatNr. 483 Zitronenpresse. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1900.

483   Zitronenpresse. Villeroy & Boch/ Dresden. Um 1900.

Beigefarbenes Steingut, glasiert. Zweiteilig, bestehend aus Kännchen und aufgesetzter Zitronenpresse. Die Außenwandungen beider Teile mit kobaltblauem Fond, äußerer Mündungsrand des Kännchens und innerer Rand des Aufsatztes mit Jugendstil-Ornamentik in Gold und Ocker. Am Boden braune Stempelmarke.
Minimaler Chip am Rand des Aufsatzes.

H. 8 cm, B. 13,5 cm, T. 9,5 cm. 25 €
Zuschlag 25 €
KatNr. 484 Tee- bzw. Kaffeegedeck. Sontag & Söhne, Porzellanmalerei, Geiersthal/ Porzellanfabrik Fraureuth. Um 1928.

484   Tee- bzw. Kaffeegedeck. Sontag & Söhne, Porzellanmalerei, Geiersthal/ Porzellanfabrik Fraureuth. Um 1928.

Dreiteilig, weißer Porzellanscherben, glasiert. Tasse mit offen gearbeitetem Rocaillestand und -henkel. Polychrome Aufglasurmalerei, stilisierte Landschafts- und Tiermotive zeigend. Außenwandung der Tasse mit Streifendekor. Am Boden bezeichnet: Firmenmarke, Manufakturmarke, Hand-gemalt.

H. 7 cm (Tasse m. Untertasse), D. 19,5 cm. 70 €
KatNr. 485 Paar Jugendstilfliesen. Villeroy & Boch/  Mettlach. Um 1910.

485   Paar Jugendstilfliesen. Villeroy & Boch/ Mettlach. Um 1910.

Steinzeug, weiß glasiert. Verschlungenes Linien-Dekor. Ränder teilw. bestoßen, eine Fließe mit Brandriß.

15 x 15 cm. 45 €
KatNr. 486 Teeservice

486   Teeservice "Zen". Luigi Colani, Friesland Bentz, Varel. 1970er Jahre.

Luigi Colani 1928 Berlin

9-teilig, für zwei Personen. Teekanne, eingehängt in Gestell mit Rechaud, Bügelhenkel in japonisierender Form als Ausguss. Zwei Teetassen mit Untertellern. Entwurfsjahr: 1971. Auf dem Rechaud Prägesignatur. Am Boden Herstellermarke: Friesland Germany ceracron.

H. 27 cm (Teekanne), H. 5,8 cm (Teetassen). 160 €
KatNr. 487 Kegelvase

487   Kegelvase "Bettina". Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1950.

Porzellan, glasiert. Kegelförmig mit leicht ausgestellter Mündung. Wandung mit seladongrünem Fond. Am Boden grüne Stempelmarke, gestempelte Formnr. 3256 3.

H. 23 cm. 15 €
KatNr. 488 Kegelvase

488   Kegelvase "Bettina". Ph. Rosenthal/ Selb. Um 1950.

Porzellan, glasiert. Kegelförmig mit leicht ausgestellter Mündung. Wandung mit seladongrünem Fond. Am Boden grüne Stempelmarke, gestempelte Formnr. 3256 2.

H. 17 cm. 15 €
KatNr. 489 Vase

489   Vase "Bettina". Ph. Rosenthal/ Selb.

Porzellan, glasiert. Spindelförmig. Wandung mit seladongrünem Fond. Am Boden grüne Stempelmarke, gestempelte Formnr. 3256 32.

H. 18 cm. 15 €
KatNr. 490 Paar Suppenschüsseln. Hedwig Bollhagen-Werkstätten/ Marwitz. Um 1960/70.

490   Paar Suppenschüsseln. Hedwig Bollhagen-Werkstätten/ Marwitz. Um 1960/70.

Hedwig Bollhagen 1907 Hannover – 2001 Marwitz bei Berlin

Heller Steingutscherben, glasiert. Glasurbemalung in Schwarz und Graublau bzw. Mintgrün, Innenwandung mit Spiralmotiv - Dekor "591". Am Boden bezeichnet Monogrammarke "HB" (Pägemarke).

H. 5,5 cm, D. 16,2 cm. 70 €
Zuschlag 60 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ