home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 05 24. September 2005
   Auktion 05
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 012


Gemälde 20.-21. Jh.

013 - 020

021 - 040

041 - 058


Grafik vor 1900

059 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 169


Mappenwerke / Bücher

170 - 180

181 - 195


Grafik 20.-21. Jh.

196 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 363


Glas

364 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 431


Schmuck

394 - 396


Lampen

451 - 464


Porzellan / Keramik

465 - 480

481 - 490


Miscellaneen

491 - 500

501 - 513





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

059   "Der Heringskarpfen/ Der Silberstreif". Um 1780.

 Bloch 

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte in Latein, Deutsch, Französisch und Englisch bez. und signiert. Wohl aus Bloch, Marcus Elisier: Oeconomische Naturgeschichte der Fische Deutschlands. Berlin, 1782. Rahmen.

19,2 x 36,5 cm. 80 €
Zuschlag 110 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

060   "Die kleine Mackrele/ Der Nasenhering". Um 1780.

 Bloch 

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte in Latein, Deutsch, Französisch und Englisch bez. und signiert. Wohl aus Bloch, Marcus Elisier: Oeconomische Naturgeschichte der Fische Deutschlands. Berlin, 1782. Blatt mit wenigen leicht bräunlichen Flecken. Rahmen.

19,2 x 36,5 cm. 80 €
Zuschlag 110 €
KatNr. 61 Caroline Therese Friedrich

061   Caroline Therese Friedrich "Clematis". 1885.

Caroline Therese Friedrich 1828 Dresden – 1914 ebenda

Aquarell. Signiert und datiert in Tusche u.re. Im Passepartout.

28,4 x 21,6 cm. 430 €
KatNr. 62 Caroline Therese Friedrich

062   Caroline Therese Friedrich "Dahlie". Um 1870.

Caroline Therese Friedrich 1828 Dresden – 1914 ebenda

Aquarell. Rechter Rand mit braunen Flecken und Knickspuren. Im Passepartout.

30,4 x 20,7 cm. 430 €
KatNr. 63 René Gaillard

063   René Gaillard "L' Agréable Lecon". Um 1780.

René Gaillard ? Paris – 1790 ebenda

Kupferstich nach F. Boucher. Neueres Kolorit. In der Platte unterhalb der Darstellung bez. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

48,5 x 38 cm. 280 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 64 Fritz Hildebrandt

064   Fritz Hildebrandt "Hafen von Danzig". Um 1845.

Fritz Hildebrandt 1819 Danzig – 1855 Rom

Bleistiftzeichnung auf blaugrauem Papier, aquarelliert. Mit handschriftlichen Bemerkungen des Künstlers. Oben li. Nachlasstempel. Verso Figurenskizzen u. Nachlasstempel. Ecke o.li. gebräunt. Im Passepartout.

10,1 x 16,6 cm. 220 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 65 Maria Sibylla Merian (zugeschr.)

065   Maria Sibylla Merian (zugeschr.) "Vier Rosen und Raupe". 1. Viertel 18. Jahrhundert.

Maria Sybilla Merian 1647 Frankfurt/M. – 1717 Amsterdam

Altkolorierter Kupferstich auf leicht bräunlichem Bütten. In der Platte o.li. römisch numeriert: Pl. LVIII. Minimal lichtrandig. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

34,2 x 22,4 cm. 180 €
KatNr. 66 18. Jahrhundert." >

066   "Rosenblüte". 2. Hälfte
18. Jahrhundert.

Aquarellierter Kupferstich. Leicht lichtrandig. Hinter Glas im Echtgoldrahmen gerahmt.

BA: 25,5 x 22 cm. 150 €
KatNr. 67 W. Neisch

067   W. Neisch "Berglandschaft mit See". Ohne Jahr.

W. Neisch 

Mischtechnik (Öl und Tempera) auf Papier. Signiert u.re. Hinter Glas gerahmt.

BA: 50 x 77 cm. 320 €
KatNr. 68 Ernst Ferdinand Oehme (zugeschr.)

068   Ernst Ferdinand Oehme (zugeschr.) "Mittelmeerlandschaft bei Neapel". Um 1820.

Ernst Ferdinand Oehme 1797 Dresden – 1855 ebenda

Bleistift- und Tuschpinselzeichnung, laviert, auf gräulich-braunem Büttenpapier. Ränder teilw. leicht gebräunt und fleckig, mit minimalen Knickspuren. Im Passepartout.

34,2 x 43,8 cm. 600 €
KatNr. 69 Ernst Ferdinand Oehme (zugeschr.)

069   Ernst Ferdinand Oehme (zugeschr.) "Selene küßt den schlafenden Hirten Endymion". Um 1820.

Ernst Ferdinand Oehme 1797 Dresden – 1855 ebenda

Lavierte Bleistiftzeichnung auf braunem Papier, sparsam weiß und blau gehöht. Verso Figurenstudien. Einriß am unteren Rand (ca. 2,5 cm) außerhalb des Darstellungsbereichs. Minimaler Abriss an der linken unteren Ecke. Im Passepartout.

28,2 x 37,2 cm 530 €
KatNr. 70 Georg Emanuel Opiz (zugeschr.)

070   Georg Emanuel Opiz (zugeschr.) "Friedrich August I.. König von Sachsen". Um 1825.

Georg Emanuel Opiz 1775 Prag – 1841 Leipzig

Aquarell und Tuschpinselzeichnung. Ränder leicht wellig, leicht lichtrandig. Im Passepartout.

51,6 x 41,5 cm (Blatt). 800 €
KatNr. 71 Johann Heinrich Ramberg

071   Johann Heinrich Ramberg "Die Jungfrauen-Probe oder: Die Überraschung im Kloster". 1800.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Umrißradierung, aquarelliert. Hinter Glas gerahmt. WVZ Hoffmeister 70.

47,3 x 57 cm. 1.700 €
KatNr. 72 Johann Heinrich Ramberg

072   Johann Heinrich Ramberg "Tschercassische Ware oder: Der Sklavinnenmarkt". 1798.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Aquarellierte Radierung. In der Platte signiert, datiert (in der Darstellung u.li.) und unterhalb der Darstellung bezeichnet. Hinter Glas gerahmt.
WVZ Hoffmeister 265.

31 x 41 cm. 850 €
KatNr. 73 Joahnn Heinrich Ramberg

073   Joahnn Heinrich Ramberg "Überraschtes Liebespaar unter einem Birnbaum". 1799.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Aquarellierte Umrißradierung. In der Platte signiert. Hinter Glas gerahmt.
WVZ Hoffmeister 66.

37 x 30 cm im Oval. 550 €
KatNr. 74 Johann Heinrich Ramberg

074   Johann Heinrich Ramberg "Belauschtes Liebespaar unter einer Weide". 1799.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Aquarellierte Umrißradierung. In der Platte signiert. Hinter Glas gerahmt.
WVZ Hoffmeister 65.

38 x 30 cm im Oval. 450 €
KatNr. 75 Hermann Behrens (zugeschr.)

075   Hermann Behrens (zugeschr.) "Scheila bei Meißen". 1888.

H. Behrens 1865 Bremen – 1909 Dresden (?)

Bleistiftzeichnung auf grünlich-grauem Papier, weiß gehöht. Datiert und bezeichnet u.re. Verso von fremder Hand zugeschrieben, verso Klebereste einer alten Montierung, leichte Knickspuren. Im Passepartout.

29,2 x 24 cm. 170 €
KatNr. 76 C. Beichling

076   C. Beichling "Ruinen in Abenddämmerung". 1831.

Kupferstich nach einem Gemälde von C. D. Friedrich. Blatt des Sächsischen Kunstvereins. u.Mi bez. Bräunlicher Fleck am unteren Rand, außerhalb des Darstellungsbereichs.

26 x 29,5 cm. 40 €
KatNr. 77 Thomas (?) Bowles

077   Thomas (?) Bowles "Innenansicht der Rotunde in Renelagh Gardens". 1754.

Altkolorierter Kupferstich. In der Platte unterhalb der Darstellung bez., datiert und signiert. Blatt gebräunt und leicht stockfleckig. Rahmen.

29 x 41 cm. 120 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 78 Bernardo Bellotto, gen. Canaletto
KatNr. 78 Bernardo Bellotto, gen. Canaletto

078   Bernardo Bellotto, gen. Canaletto "Vüe de La Ville de Pirne - devant la porte nommé Ober Thor, avec La - forteresse Sonnenstein". Zwischen 1753-1763.

Bernardo Bellotto, gen. Canaletto 1720 Venedig – 1780 Warschau

Radierung, 1. von 2 Zuständen. In der Platte unterhalb der Darstellung bez.: "Peint et gravé par Ber:d Bellotto dit Canaletto Pein: R:~". Wappen auf die Platte selbst radiert.
WVZ Kozakiewicz 210.
Sehr schöner, kräftiger Druck. Unbeschnittenes Blatt in hervorragendem Zustand. Leichte Mittelfalte, die oberen beiden Ecken mit leichten kreisrunden Aufhellungen (außerhalb der Darstellung). Im Passepartout hinter Glas im sehr schönen Stuckrahmen gerahmt.

Gegenüber der Hauptfassung (Kozakiewicz 207 - Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Alte Meister, Inv.-Nr. 624) vereinfachte Staffage. Anstelle der königlichen Equipage Darstellung eines Reiters
.
Vgl.: Kozakiewicz, Stefan: Bernardo Bellotto. Band II. Bebilderter Katalog der sicheren und der zugeschriebenen Werke. Recklinghausen. 1972.

41,2 x 53 cm (Plattenrand), 35 x 52 cm (Bildrand). 4.300 €
Zuschlag 5.500 €
KatNr. 79 Hugo Bürkner

079   Hugo Bürkner "Lieblingsplätzchen". 1860.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Kupferstich. In der Platte monogrammiert und datiert. Außerhalb des Plattenrandes von fremder Hand in Blei bez. Im Passepartout.

15,4 x 17 cm. 160 €
Zuschlag 140 €
KatNr. 80 Hugo Bürkner

080   Hugo Bürkner "Naschkätzchen". 1852.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Kupferstich. In der Platte monogrammiert und datiert u.li.

10,5 x 12,5 cm. 110 €
Zuschlag 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ