ONLINE-KATALOG

AUKTION 05 24. September 2005
Suche mehr Suchoptionen
<<<      >>>

501   Rahmenuhr mit Augenwender. Schwarzwald. Um 1840/50.

Ebonisiertes Holz. Verglaster Holzkasten
mit innen liegender Goldstuck-Rahmenleiste. Weißes Email- Ziffernblatt mit römischen Ziffern über Jungenportrait in Öl. Werk mit Haken-Pendelaufhängung. Stundenschlag auf Tonfeder.
Gewichte ergänzt.

H. 36 cm, B. 30 cm, T. 13 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
160 €

502   Supraporte. Wohl deutsch. 1930er Jahre.

Eiche, geschnitzt. Mit reliefierten Darstellungen floraler und Vogelmotiv in einer Bogenarchitektur mit kannelierten Säulen. Oberer Rand mit geschnitztem Kordelmotiv.

H. 25 cm, B. 119 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
50 €

503   "Aarhus Ny Rammefabrik. TLF. 3671".

Original-Etikett einer dänischen (?) Rahmenfabrik, in Metallprägung. Hinter Glas gerahmt.

2,5 x 1,8 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
10 €

504   Zirkelkasten "Staedtler" (?). Wohl deutsch, Ende 19./ Anf. 20. Jahrhundert.

Messing und Stahl. Zehnteilig, hinter dem Futter Einsteckklappe mit drei Winkelmessern und zwei Zeichenwinkeln. In der originalen Holzbox, Deckel mit eingelegtem Messingschildchen, ungraviert.

17,5 x 11 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
60 €
Schätzpreis
40 €
Zuschlag
40 €

506   Kleines Kästchen. Deutsch. Um 1920/30.

Mahagoni auf Weichholz furniert. Auf dem Deckel florale Intarsie im Ahorn (?). Auf vier Scheibenfüßchen. Originaler Beschlag und Schloß mit Schlüssel.

H.10 cm, B. 25 cm, T. 17,5 cm.

Schätzpreis
80 €

507   Scherenschnitt. 2. Hälfte 19. Jh.

Teilweise mit farbigem Stoff hinterlegt. Wasserfleckig. Hinter Glas oval gerahmt, Rahmen mit zwei Handhaben.

D. 9 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
25 €

508   Paravent. 19./ 20. Jahrhundert.

Dreiteilig. Gußeisen und Blech. Vorderseitig mit polychromer Blumenmalerei, rückseitig schwarz lackiert. Mit kleinen Zapfenbekrönungen, Füße durchbrochen gearbeitet.

H. 116 cm, B. 116,5 cm.

Schätzpreis
150 €

509   Paravent. China. Um 1900.

Dreiflügelig. Die dunkel gebeizten Holz - Rahmungen in reliefierter Schnitzarbeit mit Blüten-, Blätter- und Vogeldarstellungen. Bekrönungen, durchbrochen gearbeitet, mit je einen großen fliegenden Vogel zwischen Blatt- und Blütenwerk. Eingesetzte, rotgrundige Lackplatten, vorderseitig mit reliefierten Beinintarsien, Vögel und Blattwerk darstellend. Rückseitig Lackmalerei mit Landschaftsdarstellungen.
Intarsien und Bekrönungen mit Fehlstellen.

H. 107cm, H. 109 cm.

Schätzpreis
350 €

510   Weihnachtspyramide. Erzgebirge/ Sachsen. Frühes 20. Jahrhundert.

Holzkonstruktion, weiß und grün bemalt. Sechsseitige, über Flügelradantrieb bewegliche, fünfetagige Pyramide. Einklappbare Kerzenhalter aus Holz mit Weißblechtüllen. Masse- und Holzfiguren (teilw. mit Stoff ummantelt). Auf der untersten Etage Schafherde sowie Dammwildgruppe, darüber Weidevieh. Die dritte Etage mit einer Jagdszene, darüber Gänse, die oberste Etage mit Hühnern. Die Flügel sind mit weißem und grünem Papier beklebt.
Ein Kerzenhalter abgebrochen, einzelne Figuren teilw. beschädigt.

H. 105 cm, D. (unterste Etage) 50 cm, D. (Flügel) 64 cm.

Schätzpreis
650 €
Zuschlag
550 €

511   Sechs Jugendstilstühle. Deutsch. Um 1910.

Eiche massiv, dunkel bebeizt. Hohe Lehnen mit Kannellur und kleinem Ovalmedaillon. Sitzflächen mit Rosshaarpolsterung und Lederbezug (teilweise fleckig bzw. zerschlissen). Vierkantbeine.

H. 106,5 cm, Sitzhöhe 48 cm.

Schätzpreis
450 €
Zuschlag
400 €

512   Biedermeierstuhl. Deutsch. Um 1840.

Kirschbaum, massiv. Dezent geschwung. Rücken-
lehne mit schmaler, geschweifter Schulterlehne und volutenartigem Mittelsteg. Vierkantbeine. Neu gepolstert und bezogen.

H. 90 cm, Sitzhöhe: 53 cm.

Schätzpreis
250 €

513   Beistelltisch. Deutsch. Frühes 20. Jhd.

Rüster, massiv. Rechteckige Platte über einfacher Brettzarge, sich nach unten verjüngende Vierkantbeine mit Querband-Kannelur.

H. 75 cm, B. 84 cm, T. 45 cm.

Schätzpreis
240 €
<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)