ONLINE-KATALOG

AUKTION 02 12. Februar 2005
Suche mehr Suchoptionen
Auktion 2 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 3 Ergebnisse

Joseph Karl Stieler

1781 Mainz – 1858 München

Als Bildnisminiaturmaler bis 1800 in Aschaffenburg, Mainz und Würzburg tätig. Nach 1800 auch Beschäftigung mit der Ölmalerei, unter dem Einfluß H. Fügers in Wien. Ausbildungsaufenthalt in Paris, Arbeitsaufenthalte in Frankfurt a. M., Rom, Mailand und Wien. 1820 Übersiedlung nach München, Ernennung zum Hofmaler Ludwigs I.

039   Joseph Karl Stieler „Portrait J.W. v. Goethe“. Ohne Jahr (um 1828).

Joseph Karl Stieler 1781 Mainz – 1858 München

Miniatur. Gouache auf Elfenbein, rechts seitlich signiert. Gerahmt. Vgl.: Josef Karl Stieler "Goethe". 1828. Aquarell und farbige Kreide über Bleistift mit Weißhöhungen. 36,3 * 27,9 cm. München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen.

9x7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
240 €