home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 60 15. Juni 2019
   Auktion 60
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 162


Grafik 17.-18. Jh.

170 - 180

181 - 200

201 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 235


Slg. Dr. Hartleb - Exlibris

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 323


Grafik 20.-21. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 811


Fotografie

821 - 832


Skulpturen

839 - 863


Figürliches Porzellan

870 - 884


Porzellan / Keramik

885 - 900

901 - 920

921 - 932


Steinzeug

935 - 937


Glas

941 - 958


Schmuck

960 - 980

981 - 1000

1001 - 1022


Silber

1025 - 1028


Zinn / Unedle Metalle

1030 - 1032


Hiroshige - 60 Provinzen

1100 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1170


Grafik Asien

1171 - 1177


Asiatika

1178 - 1198


Uhren

1201 - 1223


Miscellaneen

1222 - 1230


Mobiliar / Einrichtung

1233 - 1239


Lampen

1232 - 1233


Teppiche

1243 - 1259





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 701 Wilhelm Rudolph

701   Wilhelm Rudolph "Junge Frau am Klavier, singend". Nach 1950.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Wilhelm Rudolph" re. sowie als "Handdruck" bezeichnet li.

Vgl. Wilhelm Rudolph: Das Phantastischste ist die Wirklichkeit. Malerei und Holzschnitte. Ausstellungskatalog Städtische Galerie Dresden. Dresden, 2015. Kat.Nr. 141, S. 128.

Blatt leicht gebräunt. Ecke o.re. leicht gestaucht. Verso atelierspurig.

Stk. 28,5 x 39,7 cm, Bl. 31,7 x 43,7 cm. 240 €
KatNr. 702 Wilhelm Rudolph, Drei weibliche Akte. Um 1960.

702   Wilhelm Rudolph, Drei weibliche Akte. Um 1960.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Japan. In Blei signiert u.re. "Wilhelm Rudolph" und bezeichnet u.li. "Handdruck". An den Ecken montiert.

An den Ecken minimal fingerspurig.

Stk. 40 x 50 cm, Bl. 62,5 x 46,0 cm. 100 €
KatNr. 703 Wilhelm Rudolph

703   Wilhelm Rudolph "Brücke in der Dresdner Heide". Um 1964.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Wilhelm Rudolph" re. sowie bezeichnet "Handdruck" li.

Abbgebildet in: Wilhelm Rudolph: Das Phantastischste ist die Wirklichkeit. Malerei und Holzschnitte. Ausstellungskatalog Städtische Galerie Dresden. Dresden, 2015. S. 135 Kat.Nr. 151.

Blatt gegilbt. Knick an der u.re. Ecke. Verso atelierspurig, lichtrandig und mit Klebspuren einer älterer Montierung sowie Papierabrieb.

Stk. 49,5 x 59 cm, Bl. 56,8 x 66,4 cm. 220 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 704 Wilhelm Rudolph

704   Wilhelm Rudolph "Wasserbüffel". 1976.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Japan. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Rudolph". Erschienen in der Griffelkunst Vereinigung Hamburg, 202. Wahl, A3, II. Quartal im Jahr 1976.

O. Blattrand gestaucht und mit Knickspuren.

Stk. 23 x 28 cm, Bl. 38,5 x 46 cm. 120 €
KatNr. 705 Wilhelm Rudolph, Drei sitzende weibliche Akte. Ohne Jahr.

705   Wilhelm Rudolph, Drei sitzende weibliche Akte. Ohne Jahr.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt mit Grafit- und Federzeichnung in Tusche überarbeitet auf bräunlichem Velin. U.li. in Tusche signiert "Rudolph".
Im Passepartout an allen vier Seiten montiert.

Blatt geschnitten und insgesamt leicht wellig sowie atelierspurig, an den Blattecken mit Knickspuren und an den Blatträndern mit leichten Knitterspuren, am li. Blattrand mit Einriss (11 mm).

Stk. 44,5 x 47,3 cm, Bl. 49,9 x 59,4 cm, Psp. 70 x 79,7 cm. 150 €
KatNr. 706 Hubert Rüther, Dame mit Federkappe. 1914.

706   Hubert Rüther, Dame mit Federkappe. 1914.

Hubert Rüther 1886 Dresden – 1945 ebenda

Radierung auf leichtem Karton. In Blei signiert "Hub. Rüther" und datiert u.re.

Minimal Finger- und knickspurig. Oberer und unterer Rand minimal wellig. Unscheinbare kleine Flecken. Verso vergilbt.

Pl. 27,8 x 11,8 cm, Bl. 28 x 25 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 707 Hubert Rüther

707   Hubert Rüther "H. Franziskus". Wohl um 1920.

Hubert Rüther 1886 Dresden – 1945 ebenda

Holzschnitt auf Bütten. Im Stock ligiert monogrammiert "HR" u.Mi. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Hub. Rüther", Mi. betitelt und re. bezeichnet "Selbstdr.". Hinter Glas im schwarzen Wechselrahmen gerahmt.

Stk. 24 x 17,7 cm, Bl. 29,5 x 22 cm, Ra. 41,5 x 31,5 cm. 240 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 708 Armin Sandig, Weiblicher Akt, sitzend. 2001.

708   Armin Sandig, Weiblicher Akt, sitzend. 2001.

Armin Sandig 1929 Hof/Saale – 2015 Hamburg

Grafitzeichnung und Farbstifte auf Maschinenbütten. In Blei signiert und datiert u.re.

Drei Ecken mit Reißzwecklöchlein.

50 x 35 cm. 500 €
KatNr. 709 Armin Sandig

709   Armin Sandig "Lisbeth". 2008.

Armin Sandig 1929 Hof/Saale – 2015 Hamburg

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. In Blei signiert, datiert und betitelt u.re.

Minimal finger- und knickspurig. Ecke o.li. leicht geknickt. Ecken mit Reißzwecklöchlein.

35 x 50 cm. 350 €
KatNr. 710 Armin Sandig
KatNr. 710 Armin Sandig

710   Armin Sandig "Annika". 2008.

Armin Sandig 1929 Hof/Saale – 2015 Hamburg

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. In Blei u.re. signiert, datiert und betitelt. Verso mit einer weiteren Skizze.

Ecken mit Reißzwecklöchlein. Ecke u.li unscheinbar geknickt. Skizze verso verwischt.

35 x 50 cm. 350 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 711 Armin Sandig

711   Armin Sandig "Maysi". 2012.

Armin Sandig 1929 Hof/Saale – 2015 Hamburg

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. In Blei signiert, datiert und betitelt o.re.

Reißzwecklöchlein in den Ecken.

50 x 35 cm. 360 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

712   Christian Schad "Peruanerin". 1974.

Christian Schad 1894 Miesbach, Oberbayern – 1982 Stuttgart

Radierung und Roulette in Braun auf "Arches"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Christian Schad" und datiert sowie betitelt li. und nummeriert "75/160" mittig. Verso o.li. mit Stempel "Zollamt Wien".
WVZ Richter 72, dort abweichend datiert 1976.

Ingesamt finger- und knickspurig. Mit braunen Flecken außerhalb der Darstellung. Zahlreiche punktartige Druckstellen. Verso o. Rand farbspurig.

Pl. 43,5 x 25,7 cm, Bl. 70 x 53 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg
KatNr. 713 Werner Schellenberg

713   Werner Schellenberg "14 Frauenakte 2003-2007". 2007.

Werner Schellenberg 1943 Elterlein/Erzgeb. – 2019 Dresden

Lithografien. Mappe mit vierzehn Arbeiten auf verschiedenen Papieren. Jeweils außerhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Schellenberg", datiert und nummeriert "4/10". Herausgegeben von Werner Schellenberg. Exemplar Nr. 4 von 10. In der originalen Leinenmappe mit Titelprägung, mit einem einleitenden Text von Maria-Ilona Schellenberg.

Entstanden für die "Galerie C" in Köln in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Wolfgang Müller anlässlich der Ausstellung "amorph - Morphe - methaphorisch".

Bl jew. 59 x 42 cm, Ma. 61 x 44 cm. 600 €
KatNr. 714 Paul Scheurich
KatNr. 714 Paul Scheurich

714   Paul Scheurich "Szenenbild aus Adriane auf Naxos" / "Aus einem Pariser Varieté" 1919/1929.

Paul Scheurich 1883 New York City – 1945 Brandenburg an der Havel

Lithografien auf Japanbütten bzw. Maschinenpapier. Jeweils im Stein bezeichnet "Scheurich" u.re. sowie unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Scheurich" re. und li. Blatt vier der "VII. Jahresgabe der Freunde Graphischer Kunst 1919" und Blatt sieben aus der "XVII. Jahresgabe der Freunde Graphischer Kunst 1929" hrsg. von der Vereinigung zur Förderung der Original-Graphik, Leipzig.
Söhn HDO 51007–4 und 51017–7.

"Adriane" minimal knickspurig.

St. max. 22,5 x 33 cm, Bl. 30 x 40 cm. 80 €
KatNr. 715 Helmut Schmidt-Kirstein, Komposition mit abstrakten Formen. 1955.

715   Helmut Schmidt-Kirstein, Komposition mit abstrakten Formen. 1955.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Farbmonotypie in Schwarz und Braun auf Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Schmidt Kirstein" und li. datiert "14.6.55". An den o. Ecken im Passepartout klebemontiert.

Lichtrandig. Oberfläche leicht knickspurig.

Med. 57 x 33,5 cm, Bl. 70 x 45 cm, Psp. 90 x 70 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 716 Helmut Schmidt-Kirstein, Vier Kompositionen. Wohl 1960er Jahre.
KatNr. 716 Helmut Schmidt-Kirstein, Vier Kompositionen. Wohl 1960er Jahre.
KatNr. 716 Helmut Schmidt-Kirstein, Vier Kompositionen. Wohl 1960er Jahre.
KatNr. 716 Helmut Schmidt-Kirstein, Vier Kompositionen. Wohl 1960er Jahre.

716   Helmut Schmidt-Kirstein, Vier Kompositionen. Wohl 1960er Jahre.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Farbmonotypien auf leichtem Karton. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Kirstein" und im Passepartout montiert.

Minimal fingerspurig.

Med. jew. 13,2 x 9,3 cm, Bl. jew. 15 x 10,5 cm, Psp. jew. 30,7 x 21,5 cm. 420 €
KatNr. 717 Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Torso / Frau mit Kind / Stillleben. 1967.
KatNr. 717 Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Torso / Frau mit Kind / Stillleben. 1967.
KatNr. 717 Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Torso / Frau mit Kind / Stillleben. 1967.

717   Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Torso / Frau mit Kind / Stillleben. 1967.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Farbmonotypien. Unterhalb der Darstellungen re. in Blei bzw. in blauem Kugelschreiber signiert "Kirstein" und datiert.

Oberflächen minimal angeschmutzt.

Med. min. 7,8 x 11,2 cm, max. 14 x 9,5 cm, Bl. min. 10,6 x 13 cm, max. 15 x 10,5 cm. 180 €
KatNr. 718 Helmut Schmidt-Kirstein, Komposition in Schwarz und Grau. 1970.

718   Helmut Schmidt-Kirstein, Komposition in Schwarz und Grau. 1970.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Farbmonotypie auf Karton. Unterhalb der Darstellung in schwarzem Kugelschreiber signiert "Kirstein" und datiert. An den o. Ecken im Passepartout montiert. Verso mit einer Widmung von H. Schmidt-Kirstein an Erna Lincke.

Diagonaler Knick an der o.re. Ecke. Oberfläche leicht angeschmutzt.

Bl. 10,5 x 14,9 cm, Psp. 18 x 24 cm. 200 €
KatNr. 719 Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit aufgestütztem Arm. 1972.

719   Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit aufgestütztem Arm. 1972.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Lithografie auf Papier. In der Darstellung u.li. monogrammiert "HS" und datiert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kirstein" und li. nummeriert "21/56".

Leicht knickspurig.

Pl. 37,3 x 52,5 cm, Bl. 43,7 x 58 cm. 150 €
KatNr. 720 Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Akt im Freien. 1981.

720   Helmut Schmidt-Kirstein, Weiblicher Akt im Freien. 1981.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Pinsellithografie auf chamoisfarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kirstein" und datiert, li. nummeriert "8/34".

Leicht finger- und knickspurig.

St. 32,5 x 42,8 cm, Bl. 53,7 x 43 cm. 100 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ