ONLINE-KATALOG

AUKTION 71 26. März 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

090   Werner Bielohlawek Metaphern der Verfremdung

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Die Arbeiten des Künstlers Werner Bielohlawek oszillieren zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Das Gegenständliche der sichtbaren Welt liegt ihnen zwar zugrunde, doch lediglich als Ausgangspunkt, von dem aus sich in der künstlerischen Umsetzung eine umformende Verfremdung zu einer dynamischen Eigenqualität von Form und Farbe vollzieht.

Über viele Jahre hinweg beschäftigte sich Bielohlawek mit dem Thema des Vorhangs, der fließenden Textur stofflicher Umhüllung und
...
> Mehr lesen

091   Werner Bielohlawek "Lumpaci". 1990.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Mischtechnik (Kohle, Öl, Kreide und Deckfarben) auf Leinwand. Signiert o.re. "Bielo" und datiert. Verso mit einem dünnen Baumwolltuch bespannt, darauf in schwarzem Faserstift nochmals signiert "W. Bielohlawek", datiert, betitelt, maß- und technikbezeichnet sowie nummeriert "52". In einer grau gefassten Künstlerleiste gerahmt.

Malträger am o. Rand leicht deformiert. Die Malschicht partiell mit Krakelee, o.Mi. Farbabplatzer der o. Malschicht. Teils unscheinbare vertikale Brüche in der Malschicht. Technikbedingt partiell mit Frühschwundkrakelee.

143,5 x 203 cm.

Schätzpreis
1.800 €

092   Werner Bielohlawek "Interieur". 1990.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Mischtechnik (Kohle, Öl, Kreide und Deckfarben) auf Leinwand. Signiert o.re. "Bielo" und datiert. Verso mit dem Pinsel nochmals signiert "W. Bielohlawek", ortsbezeichnet "Dresden", datiert, betitelt, maß- und technikbezeichnet, nummeriert "53" sowie auf dem Keilrahmen mit dem Künstlerstempel versehen. In einer grau gefassten Künstlerleiste gerahmt.

Malträger etwas locker sitzend. Die Leinwand an o.li. Ecke unscheinbar deformiert. Der Rahmen leicht berieben und mit weißen Farbspuren.

147 x 197,5 cm.

Schätzpreis
2.200 €

093   Werner Bielohlawek "Vorhangbild". 1990.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Mischtechnik (Kohle, Öl, Kreide und Deckfarben) auf weiß grundiertem, festen Papier. Signiert "Bielo" und datiert o.re. Verso in Blei bezeichnet, betitelt und bezeichnet "II / A / Z 59 x 84 / 1990 Mischt." und "I /1" sowie mit Stempel des Künstlers versehen.

Verso stockfleckig und mit einem Rest einer früheren Klebemontierung.

59 x 84 cm.

Schätzpreis
500 €

094   Werner Bielohlawek "Vorhangbild". 1992.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Mischtechnik (Kohle, Öl, Kreide und Deckfarben) auf Packpapier. Signiert u.re. "Bielo" (leicht beschnitten, werkimmanent) und datiert. Verso in Blei betitelt, datiert, maßbezeichnet und nummeriert "I / 15" sowie mit dem Künstlerstempel versehen.

Technikbedingt leicht wellig. Die Randbereiche mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess, teils leicht eingerissen. Verso an drei Stellen mit Papierflicken hinterlegt (werkimmanent).

64,5 x 80 cm.

Schätzpreis
500 €

095   Werner Bielohlawek "flag-bild-David und Goliath". 1992.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Mischtechnik (Kohle, Öl, Lack) auf Leinwand. Signiert "Bielo" o.li. und datiert. Verso auf der Leinwand in schwarzem Faserstift nochmals signiert "W. Bielohlawek", ortsbezeichnet "Dresden", betitelt, maß- und technikbezeichnet sowie nummeriert "48", auf dem Keilrahmen mit dem Künstlerstempel versehen.

An u.li. Ecke am äußersten Rand zwei kleine Farbabplatzer. Die Malschicht partiell unscheinbar krakeliert. Technikbedingt teils mit unscheinbarem Frühschwundkrakelee.

129 x 140 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €

096   Werner Bielohlawek "Stilleben mit Geige". 1996.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Öl, Kohlestift und Collage auf Leinwand. U.Mi. in Kohlestift signiert "Bielo" und datiert. Verso auf der Leinwand in Faserstift nochmals signiert "Werner Bielohlawek", datiert, betitelt, maß- und technikbezeichnet sowie mit dem Künstlerstempel versehen. In einer grau gefassten Schattenfugenleiste wohl von Künstlerhand gerahmt.

An u.re. Ecke Krakeleebildung mit leichter Schollenbildung sowie Abplatzern der Malschicht.

74,5 x 64,5 cm.

Schätzpreis
750 €

097   Werner Bielohlawek "Who is Who". 1996.

Werner Bielohlawek 1936 Rumburk – 2004 Dresden

Collage und Mischtechnik (Kohle, Öl, Lack) auf Leinwand. Signiert "Bielo" u.re. und datiert. Verso auf der Leinwand mit dem Pinsel nochmals signiert "W. Bielohlawek", ortsbezeichnet "Dresden", datiert, betitelt miz dem Zusatz "Vorh.", maß- und technikbezeichnet sowie in schwarzem Faserstift nummeriert "47", auf dem Keilrahmen mit dem Künstlerstempel versehen.

140 x 160 cm.

Schätzpreis
1.700 €

098   Hildegard Marion Böhme, Herbert Blomstedt, dirigierend (?). 1975.

Hildegard Marion Böhme 1907 Dresden – 1993 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "H M Böhme" sowie datiert. Verso auf dem Keilrahmen wohl von fremder Hand in schwarzem Faserstift künstlerbezeichnet sowie auf der Leinwand in Kohle nummeriert "25".

Malschicht minimal angeschmutzt.

80,5 x 90 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

099   Fritz Duda, Stilleben mit Sonnenblume, Malven und Rittersporn. Wohl späte 1950er Jahre.

Fritz Duda 1904 Horst/Gelsenkirchen – 1991 Berlin

Öl auf Hartfaser. Signiert u.re. "F. DUDA". Verso o.li. ein (teils verlorenes) Papieretikett des "Ausstellungssekretariats der VBKD- Zentralleitung Berlin", darauf in Tinte künstler- und werkdatenbezeichnet, betitelt "Blumen". In einer profilierten hellbeigefarbenen Holzleiste gerahmt. Verso auf der Rahmenleiste nochmals mit dem Pinsel signiert "F. DUDA" sowie bezeichnet "BL.".

Malschicht angeschmutzt, teils mit Krakelee. Vereinzelte kleine Retuschen. Verso die re. Hälfte mit Wasserfleck und Laufspuren. Der Rahmen o. mit Feuchteschaden sowie deutlich berieben.

100 x 70 cm, Ra. 114,5 x 84,5 cm.

Schätzpreis
900-1.000 €
Zuschlag
700 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

100   Bruno Dunst, Geometrische Komposition. 2014.

Bruno Dunst 1940 Berlin – lebt in Berlin

Öl auf Hartfaser, auf Sperrholz montiert. In Blei in frische Farbe signiert u.re. "Bruno Dunst" sowie datiert und ortsbezeichnet "Berlin". Verso in schwarzem Faserstift nochmals signiert, datiert, ortsbezeichnet und mit Künstlersiegel versehen.

Malschicht an den Kanten ganz minimal berieben sowie die Ecken partiell unscheinbar bestoßen.

50 x 60 cm.

Schätzpreis
240 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)