Notice: Undefined variable: prtKateg in /homepages/22/d109175053/htdocs/content/30_archiv_topSales.php on line 29

Notice: Undefined variable: prtID in /homepages/22/d109175053/htdocs/content/30_archiv_topSales.php on line 34
Schmidt Kunstauktionen Dresden
zurück

AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Hildegard Seemann-Wechler

1903 Dresden – 1940 Pirna-Sonnenstein

Studium an der Staatlichen Akademie für Kunstgewerbe in Dresden. Ab 1921 als eine der ersten Frauen an der Dresdener Kunstakademie, wo sie Schülerin von Richard Müller, Robert Sterl, Ludwig von Hofmann und ab März 1927 von Otto Dix war, davon drei Semester als Einzelschülerin. Individuelle Förderung durch Robert Sterl und Otto Dix. Freundschaft mit Eva Schulze-Knabe und Fritz Schulze. Nach dem Studium in Dresden als freischaffende Künstlerin tätig. 1929 Heirat des Malers Herbert Seemann. 1931 erste Symptome einer schweren psychischen Erkrankung, daraufhin Überweisung in die Landesheil- und Pflegeanstalt Arnsdorf, wo sie achteinhalb Jahre verbrachte. Zwangssterilisation an der Staatlichen Frauenklinik Dresden. 1940 wurde sie, wie auch die Malerinnen Gertrud Fleck und Elfriede Lohse-Wächtler, in der Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein im Rahmen der Euthanasie-"Aktion T4" in der Gaskammer ermordet. Von Hildegard Seemann-Wechler sind nur wenige Arbeiten erhalten. 1946 wurde sie auf der "Kunstausstellung Sächsischer Künstler" in Dresden postum geehrt.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

AUKTIONSREKORDE

344   Hildegard Seemann-Wechler, Sitzender Knabe als Akt. Um 1929.

Hildegard Seemann-Wechler 1903 Dresden – 1940 Pirna-Sonnenstein

Aquarell, Deckfarben und Farbstift über Bleistiftzeichnung auf gelblichem, strukturierten Papier. In Blei ...
> Mehr lesen

45,8 x 30,5 cm. Ra. 61 x 47,9 cm.

Aufruf
6.000 €
Zuschlag
10.000 €