AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 24 Ergebnisse

August Gaul

1869 Großauheim – 1921 Berlin

Beginnt als Zwölfjähriger seine künstlerische Ausbildung, ab 1882 Besuch der Königlichen Zeichenschule Hanau. 1888 Beginn des Studiums an der Unterrichtsanstalt des Berliner Kunstgewerbemuseums. 1892 Studium an der Akademischen Hochschule der bildenden Künste Berlin, bei Paul Meyerheim und Ernst Herter. 1894 Gehilfe bei Reinhold Begas, 1895–97 Meisterschüler in dessen Atelier. 1904 Mitglied der Preußischen Akademie der Künste, 1908 Ernennung zum Professor.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

AUKTIONSREKORDE

514   August Gaul "Zwei laufende Pinguine". 1911.

August Gaul 1869 Großauheim – 1921 Berlin

Bronze, gegossen, schwarzbraun-grünlich patiniert. Auf der Plinthe signiert "Gaul" vorn li. Posthumer Abguß. ...
> Mehr lesen

H. 6,9 cm.

Aufruf
2.500 €
Zuschlag
3.600 €

40. Kunstauktion | 14. Juni 2014

AUKTIONSREKORDE

802   August Gaul "Pinguin (Kopf nach links)". Entwurf 1914- 1920.

August Gaul 1869 Großauheim – 1921 Berlin

Silber, gegossen. Am li. Fuß geprägt signiert "A. Gaul".
WVZ Gabler 200-f (von f).

1903 schuf August Gaul
...
> Mehr lesen

H. 23,5 cm.

Aufruf
4.500 €
Zuschlag
8.500 €