AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 15 Ergebnisse

Lorenzo Zucchi

1704 Venedig – 1779 Dresden

Schüler seines Vaters, des Bühnenmalers, Kupferstechers und Radierers Andrea Zucchi. Siedelte mit seinem Vater 1726 nach Dresden über. Wurde 1738 zum Hofkupferstecher ernannt sowie 1764 zum zweiten Professor der Dresdner Akademie berufen. Arbeitete für verschiedene Druck- und Stichwerke, wie für Giuseppe Galli Bibienas "Architteture e prospettive" und die "Raccolta d'ornamenti antichi e moderni". Weiterhin fertigte er zahlreiche Stichwerke von Dresdner Bauwerken, wie beispielsweise der Hofkirche.

55. Kunstauktion | 24. März 2018

AUKTIONSREKORDE

234   Lorenzo Zucchi "Henricus Sac. Rom. Imp. Comes de Brühl". 18. Jh.

Lorenzo Zucchi 1704 Venedig – 1779 Dresden
Stefano Torelli 1712 Bologna – 1784 St. Petersburg

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von S. Torelli. Unterhalb der Darstellung in der Platte bezeichnet "Laur. ...
> Mehr lesen

Bl.48 x 35,2 cm, Psp. 53 x 40,5 cm.

Aufruf
120 €
Zuschlag
1.400 €