AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Peder Mørk Mønsted

1859 bei Greena (Ostjütland) – 1941 Fredensborg bei Kopenhagen

Als Sohn eines Schiffsbauers schon zeitig Malunterricht bei Andreas Fritz an der Technikerschule in Aarhus, ab 1875 Kunstakademie Kopenhagen als Schüler von Frederick Vermehren, Julius Exner und Niels Simonsen. 1879 verließ er die Akademie ohne Abschluß, da ihm die spätromantische Ausrichtung der Unterweisung nicht zeitadäquat erschien. Zahlreiche Reisen in den Mittelmeerraum und nach Nordafrika. Bekannt wurde M. jedoch durch seine einfühlsamen Darstellungen der dänischen (Wald-)Landschaft. Seit 1879 war er regelmäßig auf den großen nationalen und internationalen Kunstausstellungen vertreten, seine Werke haben aber fast ausschließlich in Privatsammlungen Eingang gefunden. Die große Beliebtheit seiner Malerei ist bis heute ungebrochen.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

AUKTIONSREKORDE

100   Peder Mørk Mønsted, Frühling im Wald bei Sæby. 1912.

Peder Mørk Mønsted 1859 bei Greena (Ostjütland) – 1941 Fredensborg bei Kopenhagen

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "PMönsted.Sæby." und datiert. In mehrfach profilierter Hohlkehlenleiste ...
> Mehr lesen

123 x 80 cm, Ra. 140 x 97,5 cm.

Aufruf
15.000 €
Zuschlag
28.000 €