AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Christian Leberecht Vogel

1759 Dresden – 1816 ebenda

Deutscher Maler, Zeichner und Kunsttheoretiker. Wurde bereits im Alter von neun Jahren von Johann Eleazar Zeissig, genannt Schenau (1737–1806) an der Dresdener Kunstakademie unterrichtet. Abschluss der Ausbildung im Jahr 1780, Umsiedelung nach Wildenfels als Hofmaler und Erzieher. Arbeitete zudem für die benachbarten Grafen von Schönburg und von Einsiedel und spezialisierte sich auf Kinderbildnisse, welche bereits zu seiner Zeit für ihre Einfühlsamkeit gerühmt wurden. 1804 Aufnahme einer Lehrtätigkeit an der Kunstakademie Dresden, ab 1814 Professur ebenda.
Vater des Carl Christian Vogel von Vogelstein.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

AUKTIONSREKORDE

223   Christian Leberecht Vogel oder Carl Christian Vogel von Vogelstein, Bildnis eines Knaben. Um 1800.

Christian Leberecht Vogel 1759 Dresden – 1816 ebenda

Bleistiftzeichnung auf Bütten mit Wasserzeichen (Wappen mit Rollwerk, Initialen "OCF" und "FvS"). Unsigniert. In einem ...
> Mehr lesen

34 x 20,8 cm.

Aufruf
400 €
Zuschlag
1.600 €