AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis

Heinz Lewerenz

1890 Bielefeld – 1939 Bad Wiessee

Nach kaufmännischer Lehre zunächst Arbeit als Musterzeichner. 1909–1914 Handwerker- und Kunstgewerbeschule Bielefeld. Dort Bekanntschaft u.a. mit Peter August Böckstiegel. Mitglied der Künstlergruppe "Rote Erde" in Bielefeld. 1914–1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg. Danach Studium an der Kunstakademie in Dresden, u.a. im Meisteratelier Otto Gussmann. 1919 Gründungsmitglied der Künstlergemeinschaft "Der Wurf". Ab 1923 Leiter der Entwurfsklasse für Angewandte Malerei der Kunstgewerbeschule Kassel. 1937 Beschlagnahmung und Vernichtung seiner Werke.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

AUKTIONSREKORDE

585   Heinz Lewerenz, Darßlandschaft. 1921.

Heinz Lewerenz 1890 Bielefeld – 1939 Bad Wiessee

Aquarell und Gouache über Federzeichnung in schwarzer Tusche auf kräftigem, gelblichen Papier. In Tusche u.li. signiert und datiert. Verso u.re. mit Annotationen in Kugelschreiber.

Leicht lichtrandig, unscheinbar griffspurig und mit sehr vereinzelten oberflächlichen Kratzspuren. Einriss (ca. 2 cm) am o.re. Blattrand. Ecken mit Reißzwecklöchlein, die u.re. leicht gestaucht. Verso o.li. Rest älterer Montierung sowie umlaufend trockene Klebespur.

42,7 x 52,5 cm.

Aufruf
1.000 €
Zuschlag
3.600 €