home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 32
  Auktion 32
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 034


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 133


Grafik vor 1900 - Farbteil

140 - 163


Grafik vor 1900

170 - 180

181 - 200

201 - 220


Grafik 20.-21. Jh.

230 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 395


Fotografie

400 - 414


Grafik 20. Jh. - Farbteil

420 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 674


Skulpturen

680 - 697


Porzellan / Keramik

705 - 720

721 - 740

741 - 747


Glas

748 - 754


Schmuck

760 - 780

781 - 794


Silber

800 - 820

821 - 836


Miscellaneen

840 - 862


Lampen

863 - 871


Rahmen

880 - 888


Mobiliar / Einrichtung

889 - 898


Teppiche

899 - 915





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 22 Marie Oesterley, Blütenstilleben mit Pokalglas und goldener Schale. Wohl um 1900.
KatNr. 22 Marie Oesterley, Blütenstilleben mit Pokalglas und goldener Schale. Wohl um 1900.
KatNr. 22 Marie Oesterley, Blütenstilleben mit Pokalglas und goldener Schale. Wohl um 1900.
KatNr. 22 Marie Oesterley, Blütenstilleben mit Pokalglas und goldener Schale. Wohl um 1900.

022   Marie Oesterley, Blütenstilleben mit Pokalglas und goldener Schale. Wohl um 1900.

Marie Oesterley 1842 Göttingen – 1916 Hannover

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Marie Oesterley." In schwarz-goldener Profilleiste gerahmt.
Malschicht gesamtflächig mit Krakelee, in der Bildmitte mit Tendenz zur Schüsselbildung und minimalen Ausbrüchen. Zahlreiche kleinere Retuschen, im unteren Randbereich stärker.

39 x 47,5 cm, Ra. 51 x 60 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 24 Oskar Pletsch, Sommernachmittag im Alpenland. Wohl um 1870.
KatNr. 24 Oskar Pletsch, Sommernachmittag im Alpenland. Wohl um 1870.
KatNr. 24 Oskar Pletsch, Sommernachmittag im Alpenland. Wohl um 1870.

024   Oskar Pletsch, Sommernachmittag im Alpenland. Wohl um 1870.

Oskar Pletsch 1830 Berlin – 1888 Niederlößnitz / Dresden

Öl auf Leinwand. Ligiert monogrammiert u.re. "OP". In einem schmuckvollen Stuckrahmen mit Girlandenfries und Eckpalmetten gerahmt.
Malschicht punktuell angeschmutzt und weitestgehend mit sehr feinem, unscheinbaren Krakelee. Vereinzelt einige wenige unscheinbare punktuelle Retuschen.

48 x 77 cm, Ra. 72 x 101 cm. 2.400 €
KatNr. 25 Friedrich Leon Pohle, Bildnis eines weißbärtigen Mannes. 1888.
KatNr. 25 Friedrich Leon Pohle, Bildnis eines weißbärtigen Mannes. 1888.

025   Friedrich Leon Pohle, Bildnis eines weißbärtigen Mannes. 1888.

Friedrich Leon Pohle 1841 Leipzig – 1908 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert o.re. "Leon Pohle" und datiert. Verso mit einem typografisch bezeichneten Etikett auf Keilrahmung versehen. In goldgefaßter Schmuckleiste mit Eckornamenten gerahmt.
Malschicht vereinzelt angeschmutzt und leicht kratzspurig, unscheinbare Farbabplatzung Mi.u. Vereinzelt frühschwundrissig bzw. mit Farbschichtstauchungen. Wohl drei kleine Retuschen im Haupt. Malträger wellig und mit Reißzwecklöchlein.

52 x 44 cm, Ra. 72 x 58,5 cm. 1.500 €
KatNr. 26 Carel Eduard Prey, Kleines Stilleben mit Hyazinthen und Singvogel. Um 1850.
KatNr. 26 Carel Eduard Prey, Kleines Stilleben mit Hyazinthen und Singvogel. Um 1850.
KatNr. 26 Carel Eduard Prey, Kleines Stilleben mit Hyazinthen und Singvogel. Um 1850.

026   Carel Eduard Prey, Kleines Stilleben mit Hyazinthen und Singvogel. Um 1850.

Öl auf Holz. Signiert u.re. "C. E. Prey" und schwer lesbar datiert. Verso mit typografischem Etikett in holländischer Sprache. In goldgefaßter Schmuckleiste mit Palmettenfries gerahmt.
Malschicht frühschwundrissig und mit feinem Krakelee. Ecke u.re. mit Farbverlusten und starkem Durchscheinen der hellen Grundierung.

22 x 27,7 cm, Ra. 34 x 40 cm. 960 €
KatNr. 28 Paul Wilhelm Tübbecke, Hügelige Landschaft mit Schafherde und Schäfer. Um 1900.

028   Paul Wilhelm Tübbecke, Hügelige Landschaft mit Schafherde und Schäfer. Um 1900.

Paul Wilhelm Tübbecke 1848 Berlin – 1924 Weimar

Öl auf Malpappe. U.re. signiert "P. Tübbecke". In einer schmalen, goldfarbenen Holzleiste gerahmt.
Malschicht minimal angeschmutzt, partiell mit sehr feinem Krakelee. Rahmen mit gelösten Eckverbindungen.

14,9 x 23 cm, Ra. 15,7 x 24 cm. 720 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 29 Paul Wilhelm Tübbecke, Heimkehrer. Wohl um 1890.
KatNr. 29 Paul Wilhelm Tübbecke, Heimkehrer. Wohl um 1890.

029   Paul Wilhelm Tübbecke, Heimkehrer. Wohl um 1890.

Paul Wilhelm Tübbecke 1848 Berlin – 1924 Weimar

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Karton montiert. Signiert u.re. "P. Tübbecke".
Malschicht in pastoseren Partien leicht berieben und nur partiell gefirnißt; vereinzelt mit deutlicherem Vertikalkrakelee. An der Oberkante unscheinbare Klebstoffspuren und leichte Farbabplatzungen. Reißzwecklöchlein.

11,2 x 21,8 cm. 700 €
Zuschlag 600 €
KatNr. 30 Paul Wilhelm Tübbecke, Bäuerin mit Kiepe. Wohl um 1890.
KatNr. 30 Paul Wilhelm Tübbecke, Bäuerin mit Kiepe. Wohl um 1890.

030   Paul Wilhelm Tübbecke, Bäuerin mit Kiepe. Wohl um 1890.

Paul Wilhelm Tübbecke 1848 Berlin – 1924 Weimar

Öl auf Leinwand, auf Karton montiert. Signiert u.re. "P. Tübbecke".
Leicht stockfleckig.

21,8 x 10,6 cm. 360 €
Zuschlag 300 €
KatNr. 31 Hugo Veit, Segelschiffe und Fischerboote auf der Scheldemündung. Mitte 19. Jh.
KatNr. 31 Hugo Veit, Segelschiffe und Fischerboote auf der Scheldemündung. Mitte 19. Jh.
KatNr. 31 Hugo Veit, Segelschiffe und Fischerboote auf der Scheldemündung. Mitte 19. Jh.

031   Hugo Veit, Segelschiffe und Fischerboote auf der Scheldemündung. Mitte 19. Jh.

Hugo Veit 1816 Berlin – 1893 ebenda

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "HVeit". Verso auf dem Keilrahmen o.Mi. mit dem Klebetikett des Preussischen Kunstvereins mit Katalognr. "173". Darauf außerdem betitelt, bezeichnet und nummeriert "Mitglied-Nr. 120", "Gewinn-Nr. 9". In einer profilierten, goldfarbenen Holzleiste gerahmt. Malschicht mit Frühschwundrissen im Bereich des Bootes im Bildvordergrund sowie gleichmäßige, vertikale Krakeleebildung, kleine Retusche Ecke u.re. und o.li. Malschicht neu gefirnißt.

46,5 x 68 cm, Ra. 57 x 78 cm. 1.200 €
KatNr. 33 Unbekannter Künstler, Portrait eines wohlhabenden Herren. Frühes 19. Jh.
KatNr. 33 Unbekannter Künstler, Portrait eines wohlhabenden Herren. Frühes 19. Jh.

033   Unbekannter Künstler, Portrait eines wohlhabenden Herren. Frühes 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einem prunkvollen, goldgefaßten Stuckrahmen. Sichtleiste umlaufend mit einem stilisierten Floraldekor. Die kreispunzierte Dekorleiste ansteigend und mit einer leicht geschwungenen, umlaufenden Wulst. An den Ecken sowie mittig jeweils stilisiertes Blattwerk mit ovalen Eckmedaillons.
Malschicht mit punktuellen kleineren, unfachmännisch ausgeführten Retuschen, vor allem u.li. O.re. unscheinbare Flüssigkeitsspuren. Malschicht fein krakeliert und angeschmutzt. Mi.li. minimale Farbverluste. Rahmen mit Abplatzungen an den Ecken.

72 x 56,5 cm, Ra. 86,5 x 70 cm. 290 €
Zuschlag 240 €
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.
KatNr. 34 Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.

034   Unbekannter Künstler, Zwei Portraits der Kaufmannsfamilie Haage aus Dresden (?). Frühes 19. Jh.

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Im prunkvollem, goldfarbenen Stuckrahmen, partiell Schellack poliert. Sichtleiste mit zartem, stilisierten Blattwerk. Geschweifter Außenrand und betonte Ecken mit detailreichem Blatt- und Blüttenbesatz auf kreispunziertem Grund.
Die Malschicht jeweils mit feinem Krakelee. Firniß im UV-Licht mit erkennbaren Wischspuren. Damenportrait mit minimalen Abplatzungen im li. unteren Bildbereich. Das Herrenportrait mit einem kleinen Einriß li. neben dem Kopf sowie neben der li. Schulter (ca. 6 cm), ein kleines Löchlein im Bereich des Kragens oberhalb der Brille. Rahmen zum Teil mit größeren Abplatzungen.

Ca. 87 x 76 cm, Ra. ca. 118 x 105 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ