home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 66 05. Dezember 2020
  Auktion 66
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 17.-19. Jh.

000 - 020

021 - 028


Gemälde Moderne

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Grafik 15.-18. Jh.

181 - 201

202 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Fotografie

731 - 742


Skulpturen

751 - 760

761 - 775


Ostdeutsches Design

781 - 792


Figürliches Porzellan

801 - 805


Porzellan / Keramik

811 - 820

821 - 837


Steinzeug

841 - 844


Glas bis 1900

851 - 858


Glas Jugendstil / Art Déco

859 - 862


Studioglas

866 - 880

881 - 894


Schmuck

901 - 916


Silber

921 - 930


Zinn / Unedle Metalle

931 - 932


Asiatika

936 - 949


Uhren

950 - 952


Miscellaneen

953 - 964


Rahmen

965 - 967


Mobiliar / Einrichtung

968 - 977





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 950 Große Savonette. Schweiz. Um 1900.
KatNr. 950 Große Savonette. Schweiz. Um 1900.
KatNr. 950 Große Savonette. Schweiz. Um 1900.
KatNr. 950 Große Savonette. Schweiz. Um 1900.
KatNr. 950 Große Savonette. Schweiz. Um 1900.

950   Große Savonette. Schweiz. Um 1900.

585er Gelbgold. Emaille-Zifferblatt mit arabischen Stunden und Minuten, kleiner Sekunde sowie Louis-XV-Zeigern. Mit Kronenaufzug. Das Werk mit Schweizer Ankerhemmung sowie der Kompensations-Unruhe mit gebläuter Breguet-Spiralfeder, Gangrad mit Loch- und Deckstein. Chatoniertes Minutenrad. Sprung- , Werk- und hinterer Gehäusedeckel jeweils mit dem Feingehaltsstempel sowie flankierend mit dem Schweizer Beschauzeichen Eichhörnchen sowie nochmals kleinerer Marke mit Eichhörnchen und jeweils zwei Punzen mit Bügelkrone. Werkdeckel mit gravierter Inschrift "1 Chaton / Ancre ligne droite / Spiral Breguet 17 rubis / Balancier coupé / Remontoir" sowie nummeriert "No 40062". Im Sprungdeckel nochmals nummeriert "40062", der Sprungdeckel nummeriert "62". Keine Werknummer. Gangfähig.

Uhrglas erneuert. Zifferblatt mit vier kleinen Flecken in der kleinen Sekunde sowie einem Fleck im Bereich der Stundenangabe 11. Zwei Unruhegewichte ergänzt. Gehäuse mit minimalen Gebrauchsspuren.

D. (ohne Krone) 6,2 cm, Gew. 145 g. 1.500 €
KatNr. 951 Barocke Stutzuhr. England. 18. Jh.
KatNr. 951 Barocke Stutzuhr. England. 18. Jh.
KatNr. 951 Barocke Stutzuhr. England. 18. Jh.

951   Barocke Stutzuhr. England. 18. Jh.

Holz, ebonisiert, Eisen, Zinn, Messing. Architektonisch aufgebautes, dreiseitig verglastes Gehäuse über rechteckigem Querschnitt. Vier gesägte Standfüße unter einem gekehltem Sockelband. Der obere Gehäuseabschluss mit schauseitigem Rundbogen, verkröpftem Gesims, gewölbtem Giebel sowie plinthenförmigem Giebelabschluss. Schauseite mit
aufgeschraubten, wohl zinnernen Ziffernring mit geschwärzten, römischen und arabischen Zahlen und gebläuten Zeigern, einer davon in Birnenform. Darüber ein Medaillon mit den gravierten Initialien "TC", flankiert von aufgesetztem Blatt- und Rocaillewerk aus Gelbguss. Die Zwickel mit applizierten geflügelten Puttenköpfen. Späteres Werk des frühen 20. Jh., mit Prägestempel "GB", Krone und Anker sowie nummeriert "R P 12" und "K". Halbstundenschlag auf Glocke und Ankerhemmung. Die Werksklappe im unteren Bereich durchbrochen gearbeitet und herausnehmbar. Gangfähig für mehrere Minuten. Mit Aufziehschlüssel.

Messingknauf des schauseitigen Türchens ergänzt. Werk und Zeiger fachmännisch altergänzt. Zwei Schrauben des Zifferblattes ergänzt. Rundbogen o.re. gebrochen. Trocknungsrisse im Segment des innenliegenden Rundbogens. Teils leicht geöffnete Fugen. Kittung der Verglasung zum Teil porös und mit Fehlstellen. Werksklappe gebrochen und geklebt.

H. 28 cm, B. 19,5 cm, T. 12,5 cm. 280 €
KatNr. 952 Seltene Klappzahlen-Tischuhr (Plato-Clock)
KatNr. 952 Seltene Klappzahlen-Tischuhr (Plato-Clock)

952   Seltene Klappzahlen-Tischuhr (Plato-Clock) "Ever Ready Chronos Clock". Gebrüder Junghans, Schramberg. Um 1905.

Messing, gegossen und montiert, Glas und Zelluloid. Junghans-Werk. Metallgehäuse auf drei Scheibenfüßchen, mittig ein Glaszylinder zum Schutz der schwarz nummerierten Zelluloid-Plättchen. Die obere Seite des Sockels mit der Prägemarke "Patented in all countries". Auf dem oberen Abschluss die Prägemarke "Ever Ready Chronos Clock". Gangfähig.

Bügel am oberen Gehäusedeckel fehlt. Minuten-Kärtchen Nr. 2 der 32 sowie die Nr. 8 der 38 ergänzt.

H. 13 cm, D. 10 cm. 190 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ