home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 66 05. Dezember 2020
  Auktion 66
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 17.-19. Jh.

000 - 020

021 - 028


Gemälde Moderne

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Grafik 15.-18. Jh.

181 - 201

202 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Fotografie

731 - 742


Skulpturen

751 - 760

761 - 775


Ostdeutsches Design

781 - 792


Figürliches Porzellan

801 - 805


Porzellan / Keramik

811 - 820

821 - 837


Steinzeug

841 - 844


Glas bis 1900

851 - 858


Glas Jugendstil / Art Déco

859 - 862


Studioglas

866 - 880

881 - 894


Schmuck

901 - 916


Silber

921 - 930


Zinn / Unedle Metalle

931 - 932


Asiatika

936 - 949


Uhren

950 - 952


Miscellaneen

953 - 964


Rahmen

965 - 967


Mobiliar / Einrichtung

968 - 977





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 291 Richard Benno Adam, Kampierende ungarische Honvéd Husaren. 1915.

291   Richard Benno Adam, Kampierende ungarische Honvéd Husaren. 1915.

Richard Benno Adam 1873 München – 1937 ebenda

Bleistiftzeichnung und farbige Kreide, sparsam weiß gehöht, auf hellbraunem Papier. In Blei u.re. signiert "Richard Benno Adam", ortsbezeichnet "Niesluchow (Galizien)" sowie ausführlich datiert "21. Juli 1915" und bezeichnet "Hanvedhusaren". Verso von fremder Hand in Kugelschreiber bezeichnet. O. auf Untersatzkarton klebemontiert, im Passepartout.

Blatt verso mit Klebespuren einer älteren Montierung. Psp. etwas fingerspurig.

23 x 36 cm, Unters. 27 x 45 cm, Psp. 45 x 60 cm. 350 €
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.
KatNr. 292 Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.

292   Artur Ahnert, Acht figürliche und Landschaftsdarstellungen. Um 1920.

Artur Ahnert 1885 Zwickau – 1927 Dresden

Radierungen und eine Pinselzeichnung in Tusche auf verschiedenen Papieren. Fünf Arbeiten signiert "Artur Ahnert" und datiert. Teils betitelt und mit weiteren Annotationen. Mit den Arbeiten:
a) Adam und Eva.
b) "Christina". 1920.
c) "Der Staatsesel". 1920.
d) "Balkonscene". 1921.
e) "Der letzte Baum". Neujahrsgruß. 1921.
f) Mann am See.
g) "Moritzburg Radierungen von Artur Ahnert".
h) Landschaft mit zwei Bäumen. Pinselzeichnung in Tusche. 1916.

Minimal bis leicht knickspurig. Teils leicht angeschmutzt bzw. fingerspurig sowie stockfleckig. g) mit einem Einriss (2 cm) und größeren Knicken am o. Rand. h) mit Reißzwecklöchlein, Druckspuren der Reißzweckköpfe und verso mit Resten einer früheren Montierung.

Darst. min. 2,9 x 2,9 cm, Bl. min. 11,1 x 8,8 cm, Darst./Bl. max. 44,4 x 32,6 cm. 100 €
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.
KatNr. 293 Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.

293   Artur Ahnert und andere Künstler, 14 Ex libris. Um 1920.

Artur Ahnert 1885 Zwickau – 1927 Dresden

Verschiedene Drucktechniken sowie Federzeichnungen, teils aquarelliert, auf verschiedenen Papieren. Überwiegend signiert bzw. monogrammiert und datiert. Mit den Arbeiten:
a) Monogrammist E.A., Ex libris Maximilian Griese.
b) H. Windisch, Ex libris Artur Ahnert.
c) Hannes Wilsch, Ex libris Hannes Wilsch. 1922.
d) Artur Ahnert, Ex libris Marie Große. 1913.
e) Artur Ahnert, Ex libris Helene Leonhardt. 1918.
f) Artur Ahnert, Ex libris Irma Neumann. 1921.
g) Artur Ahnert, Ex libris Irma Neumann. 1921.
h) Artur Ahnert, Ex libris Hans Atmanspacher. 1922.
i) Artur Ahnert, Ex libris Dr. E. Pretzsch. 1922.
j) Artur Ahnert, Ex libris Dr. E. Pretzsch. 1923.
k) Artur Ahnert, Ex libris Hans Dallmer.
l) Artur Ahnert, Ex libris Pfarrer Hans Fenner.
m) Artur Ahnert, Ex libris Hanna Atmanspacher.
n) Artur Ahnert, Ex libris Frau Elisabeth Ahnert.

Teils leicht knickspurig, Ecken und Kanten minimal bestoßen. Einige Blätter leicht angeschmutzt. h) stärker stockfleckig. m) mit kleinem Einriss am u. Rand. Teils verso mit Resten einer früheren Montierung.

Darst. min. 6 x 4,7 cm, Darst. max. 11,3 x 10,1 cm, Bl. min. 7,9 x 6,8 cm, Bl. max. 19,3 x 15,6 cm. 100 €
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.
KatNr. 294 Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.

294   Artur Ahnert, Acht kleinformatige Arbeiten, darunter zwei Darstellungen von Hiddensee. 1918/1927.

Artur Ahnert 1885 Zwickau – 1927 Dresden

Eine Radierung und sieben Federzeichnungen in Tusche auf verschiedenen Papieren. Sechs Arbeiten signiert "Artur Ahnert" bzw. "Ahnert" und datiert, teils betitelt. Die Radierung verso mit einem Auszug aus einem Personenregister. Mit den Arbeiten:
a) "Balkonscene". Radierung mit Plattenton. Wohl 1927.
b) "Der Genießer". 1918.
c) Mann auf einem Weg / einer Mauer. 1918.
d) Mondnacht im Wald. 1918.
e) Sternenhimmel und Bäume. 1918.
f) Haus im Schatten. Wohl 1918.
g) "Hiddensee" (Gerhard Hauptmann am Strande)". 1918.
h) "Hiddensee" (weites Land). 1918.

Ecken und Kanten minimal bestoßen. Minimal angeschmutzt bzw. fingerspurig. Mit vereinzelten Stockfleckchen. Teils leicht lichtrandig. Blattränder teils ungerade geschnitten. d) mit Schnittspur und einer leicht aufgefaserten Stelle am re. Rand. f) mit einem Reißzwecklöchlein o.li., einem aufgeklebten Papierstreifen am li. Rand und einer Oberflächenläsion (ca. 2,5 x 3 cm). Verso teils mit Resten einer früheren Montierung.

Bl. min. 15,2 x 10,9 cm, Bl. max. 14,8 x 22,6 cm. 100 €
KatNr. 295 Elisabeth Ahnert (zugeschr.)
KatNr. 295 Elisabeth Ahnert (zugeschr.)

295   Elisabeth Ahnert (zugeschr.) "Blick aus Mutters Stube" / Exlibris Artur Ahnert. Wohl 1920er Jahre.

Elisabeth Ahnert 1885 Chemnitz – 1966 Ehrenfriedersdorf

Aquarell auf chamoisfarbenem Papier / Radierung mit Plattenton auf Velin. Beide Arbeiten unsigniert. Das Aquarell in Blei unterhalb der Darstellung re. bezeichnet "Blick Lothringerstr. 48 III aus Mutters Stube". Radierung in der Platte bezeichnet "Ex libris", "Artur Andreas Ahnert".

Provenienz Exlibris: Nachlass Schubert, Ehrenfriedersdorf.

Leicht knick- und fingerspurig. Ecken und Kanten minimal bestoßen. Re. und li. Blattrand des Aquarells gedunkelt.

32,1 x 48,3 cm / Pl. 8,4 x 5,8 cm, Bl. 13,7 x 10,4 cm. 300 €
KatNr. 296 Elisabeth Ahnert, Weihnachtsengel. Wohl um 1960.

296   Elisabeth Ahnert, Weihnachtsengel. Wohl um 1960.

Elisabeth Ahnert 1885 Chemnitz – 1966 Ehrenfriedersdorf

Mischtechnik (u.a. Wasserfarben und schwarzer Faserstift) auf lichtgrauem Papier. Unsigniert. Auf Untersatzpapier montiert. Dort mit einer handschriftlichen Annotation des Vorbesitzers zur Provenienz.

Partieller Farbabrieb der schwarzen Linienzeichnung (wohl technikbedingt).

6,8 x 10,2 cm, Unters. 39,3 x 29 cm. 180 €
KatNr. 297 Edmond Francois Aman-Jean

297   Edmond Francois Aman-Jean "Sous les Fleur". 1897.

Edmond Francois Aman-Jean 1860 Chevry-Cossigny – 1936 Paris

Farblithografie auf Karton mit Prägestempel. Im Stein ligiert monogrammiert "A.J.". Von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Verso Reste einer alten Montierung.

St. 35 x 27 cm, Bl. 41 x 31 cm. 120 €
KatNr. 298 August Anhalt, Expressives Paar. 1923.

298   August Anhalt, Expressives Paar. 1923.

August Anhalt 1899 Eisenach – letzte Erw. 1953 Kassel

Radierung mit Plattenton (leicht silbrig glänzend) auf chamoisfarbenem Velin-Karton. In Blei signiert "August Anhalt" und datiert u.li. Weitere Annotationen von fremder Hand in Blei in der u.re. Ecke sowie verso. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Im Bereich der Platte leicht gewellt. Abrieb in der o.re. Ecke. Randbereiche leicht knickspurig, vereinzelt diagonale Knickspuren (bis ca. 7 cm). Vereinzelt minimale Stockfleckchen, ein Fleckchen am li. Rand.

Pl. 15 x 10,2 cm, Bl. 31,6 x 34,4 cm, Psp. 34,8 x 26 cm. 120 €
KatNr. 299 Carl Johann Arnold, Zwei flanierende Damen. 1899.

299   Carl Johann Arnold, Zwei flanierende Damen. 1899.

Carl Johann Arnold 1829 Kassel – 1916 Jena

Aquarell über Bleistift auf festem Papier. U.li. signiert "C. Arnold" sowie datiert.

Leicht gegilbt und wischspurig. Die Ränder leicht gestaucht. Vereinzelte unscheinbare Stockfleckchen. Verso an den Ecken Papier- und Klebreste einer früheren Montierung.

25,4 x 19,7 cm. 240 €
KatNr. 300 Wilhelm Barth

300   Wilhelm Barth "Memorial" (Zum Gedächtnis der gefallenen Herrenreiter – Ein Renntag in Karlshorst im Jahre 1914). Nach 1914.

Wilhelm Barth  20. Jh.

Kupferdruck auf China, auf Kupferdruckkarton aufgewalzt, partiell koloriert. Im Medium signiert "W. Barth" u.li. sowie unterhalb der Darstellung signiert "W. Barth pinx.", betitelt, verlagsbezeichnet und mit den Namen der dargestellten Personen und Pferde versehen. Nach dem gleichnamigen Gemälde von Prof. Wilhelm Barth. 2. Druckzustand mit der Schrift. Erschienen im Kunstverlag F. Sala & Co., Berlin.

Blatt gewellt, leicht angeschmutzt. Blattränder mit kleinen Ein- und Ausrissen. China mit gebräunten Ränder. Vereinzelt Stockflecken. Verso in den o. Ecken mit Resten einer früheren Montierung.

Darst. 56,1 x 83,2 cm, Bl. 64 x 88,2 cm, Unters. 73,6 x 98,3 cm. 180 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ