AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 3 Ergebnisse
Auktionsrekorde 8 Ergebnisse
Katalog-Archiv 216 Ergebnisse

Richard Müller

1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Deutscher Maler, Grafiker und Professor. 1888–90 Schüler an der Malschule der Königlichen Porzellanmanufaktur Meissen. Im Alter von 16 Jahren 1890 Aufnahme des Studiums an der Kunstakademie in Dresden bei Leonhard Gey und Leon Pohle, während dieser Zeit gemeinsames Atelier mit Sascha Schneider. Ab 1895 Mitglied im Künstlerkreis „Goppelner Schule" und Begegnung mit Max Klinger, der ihn animierte, sich mit den Radiertechniken zu befassen. 1896 Rompreis für die Radierung "Adam und Eva", anschließend Studienaufenthalt in Italien. 1900–35 Lehrer für Zeichnung an der Kunstakademie in Dresden, 1903 Ernennung zum Professor, 1933–35 Rektor ebendort. Zu seinen Schülern zählen George Grosz, Hermann Kohlmann und Horst Naumann.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

AUKTIONSREKORDE

370   Richard Müller (nach Albrecht Dürer) "Feldhase". 1890.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche und Aquarell über Grafit. Verso in Blei signiert "Rich. Müller" mit dem Vermerk ...
> Mehr lesen

27,3 x 24,3 cm, Ra. 52,7 x 43 cm.

Aufruf
1.500 €
Zuschlag
5.000 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

AUKTIONSREKORDE

314   Richard Müller "Liebesbotschaft". 1921.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung mit feinem Plattenton in Schwarzbraun auf gelblichem Handjapan. Unterhalb der Platte in Blei signiert "Rich. Müller".
WVZ Günther 110, dort mit abweichendem Höhenmaß.

Ein kleines, beginnendes Stockfleckchen am re. Blattrand außerhalb der Darstellung. U.li. Blattecke mit mehreren kleinen Knicken. Kleiner bräunlicher Fleck in der u.li. Ecke.

Pl. 28,6 x 41,5 cm, Bl. 34,6 x 55 cm.

Aufruf
600 €
Zuschlag
1.600 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

AUKTIONSREKORDE

753   Richard Müller "Schmetterlinge". 1899.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung mit leichtem Plattenton auf Velin. In der Platte u.li. monogrammiert "RM" und datiert . Unterhalb der Platte in Blei re. signiert "Rich. Müller". Eines von 12 Exemplaren.
WVZ Günther 44.

Vier Reißzwecklöchlein im Randbereich außerhalb der Platte. Am li. und re. Blattrand bräunliche Farbspuren, am u. Blattrand bläuliche Farbspuren.

Pl. 29,5 x 23,7 cm, Bl. 49,5 x 34 cm.

Aufruf
400 €
Zuschlag
1.100 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

AUKTIONSREKORDE

627   Richard Müller "Todeskampf". 1913.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun auf Bütten. In der Platte monogrammiert "R.M." und datiert u.re. In Blei unterhalb der ...
> Mehr lesen

Pl. 42,7 x 29,7 cm, Bl. 55 x 40 cm.

Aufruf
800 €
Zuschlag
1.400 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

AUKTIONSREKORDE

103   Richard Müller "Der dreiste Freier". 1921.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "RM" und datiert o.Mi. Verso auf der u. Keilrahmenleiste in blauem Farbstift bezeichnet ...
> Mehr lesen

90,1 x 71,9 cm.

Aufruf
40.000 €
Zuschlag
40.000 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

AUKTIONSREKORDE

116   Richard Müller "Schmetterlinge". 1946.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Öl auf Holz. Geritzt monogrammiert "RM" und datiert u.re. Verso in Kugelschreiber und Farbe betitelt, nochmals ...
> Mehr lesen

17,8 x 23,8 cm, Ra. 37,7 x 46,5 cm.

Aufruf
3.800 €
Zuschlag
11.000 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

AUKTIONSREKORDE

599   Richard Müller "Der rote Ibis". 1916.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Gouache über Heliogravüre. O.re. kaum wahrnehmbar monogrammiert "R.M." und datiert. Verso von fremder Hand in Blei ...
> Mehr lesen

Pl. 28,1 x 49,1 cm., Bl. 28,3 x 29,3 cm.

Aufruf
2.500 €
Zuschlag
5.000 €

33. Kunstauktion | 15. September 2012

AUKTIONSREKORDE

340   Richard Müller "Skelett im Grase". 1896.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Graphitzeichnung und Bleistift, weiß gehöht auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert o.re. "R. Müller" und ...
> Mehr lesen

16,4 x 25,2 cm.

Aufruf
800 €
Zuschlag
7.500 €