AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 2 Ergebnisse
Katalog-Archiv 10 Ergebnisse

Walter Womacka

1925 Obergeorgenthal (Tschechoslowakei) – 2010 Berlin

Deutscher Maler, Grafiker und Gestalter zahlreicher architekturgebundener Arbeiten. 1940–43 Ausbildung als Dekorationsmaler in Teplitz-Schönau. 1946–48 Meisterschule für Gestaltendes Handwerk in Braunschweig. 1949 Wechsel an die Hochschule für Architektur und Bildende Kunst in Weimar. 1951/52 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Fritz Dähn und Rudolf Bergander. 1953 Wechsel an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee, wo er 1963 die Leitung der Malereiabteilung übernahm. 1965 Ernennung zum Professor, 1968 zum Rektor der Hochschule, welche er zwanzig Jahre leitete. Zu seinen bekanntesten Studenten gehört Georg Baselitz.

55. Kunstauktion | 24. März 2018

AUKTIONSREKORDE

1248   Walter Womacka "Roter Mohn". 1964.

Walter Womacka 1925 Obergeorgenthal (Tschechoslowakei) – 2010 Berlin

Gouache auf Aquarellpapier. Monogrammiert "Wo." u.re. Verso mit Bleistiftannotation. Auf der Rückwand mit kleinem ...
> Mehr lesen

51 x 73 cm, Ra. 76 x 95 cm.

Aufruf
1.200 €
Zuschlag
3.000 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

AUKTIONSREKORDE

125   Walter Womacka, Fischkutter am Strand von Loddin (Usedom). 1965.

Walter Womacka 1925 Obergeorgenthal (Tschechoslowakei) – 2010 Berlin

Öl auf Leinwand. U.re. monogrammiert "Wo." und datiert. Im profilierten, weißen Rahmen mit bräunlicher Sichtleiste.

Minimal angeschmutzt.

70 x 91 cm, Ra. 81 x 102 cm.

Aufruf
2.000 €
Zuschlag
4.200 €