AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 2 Ergebnisse

Gustav Otto Müller

1827 Dresden – 1922 ebenda

Müller studierte an der Dresdner Akademie. Seit 1865 war er als Zeichenlehrer am königlichen Kadettenhaus tätig. Seit 1870 arbeitete er als Inspektor der königlichen Gemäldegalerie in Dresden, wo er von 1908–10 das Amt des Kustos inne hatte. Müller war vor allem als Militärmaler bekannt, fertigte aber auch Landschaften und Genrebilder.

27. Kunstauktion | 05. März 2011

AUKTIONSREKORDE

039   Gustav Otto Müller "Die Sacristei der Cällestiner Kirche auf dem Oybin bei Zittau". 1860.

Gustav Otto Müller 1827 Dresden – 1922 ebenda

Öl auf Malpappe. U.li. signiert "Gustav Müller" und datiert, verso betitelt. In schmaler, goldfarbener Holzleiste ...
> Mehr lesen

24 x 21,5 cm, Ra. 26 x 23 cm.

Aufruf
250 €
Zuschlag
1.400 €