ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

121   Günter Horlbeck "Gärtnerin". 1978.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Signiert "Horlbeck" und datiert u.li. Verso vom Künstler in Blei ausführlich datiert "3/78" sowie von fremder Hand in schwarzem Stift künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und mit der Nachlass-Nr. "NH / G / 273 " versehen.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 56.

Bildträger minimal gewölbt. Randbereiche leicht berieben.

80,5 x 80,5 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
350 €

122   Günter Horlbeck "Grenadier im Herbst". 1986.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Signiert "Horlbeck" und datiert u.li. Verso vom Künstler in Blei ausführlich datiert "28.3.87" sowie von fremder Hand in schwarzem Stift künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und mit der Nachlass-Nr. "NH / G / 345 " versehen. In einer profilierten Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 219.

80 x 100 cm, Ra. 88 x 108 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

123   Günter Horlbeck "Junger Baum". 1991.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Leinwand. Signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Verso vom Künstler ausführlich datiert "2.5.91" sowie von fremder Hand in schwarzem Stift künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und mit der Nachlass-Nr. "NH / G / 612" versehen. In einer schwarzen Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 346.

120 x 140 cm, Ra. 124 x 145 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

124   Georg Judersleben, Herbstlandschaft. Mitte 20. Jh.

Georg Judersleben 1898 Stadtsulza – 1962 Bad Sulza

Öl auf Malpappe. Signiert "G. Judersleben" u.re. In einer profilierten, beige- und goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Firnis gegilbt.

Ca. 34 x 49 cm, Ra. 42,6 x 57,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

125   Georg Judersleben "Herlitzburg in Bad Sulza". Mitte 20. Jh.

Georg Judersleben 1898 Stadtsulza – 1962 Bad Sulza

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "G.Ju." u.re. Verso auf o. Keilrahmenleiste in Kohle betitelt. In einer profilierten, beigefarbenen Holzleiste gerahmt.

Verso partiell dunkelrote Laufspuren mit weißen Flecken auf Leinwand und Keilrahmen li. Nagellöchlein an den Ecken im Falzbereich und an den Rändern unscheinbar berieben.

64,8 x 49,6 cm, Ra. 73,7 x 57,7 cm.

Schätzpreis
350-400 €

126   Rudolf Kleemann "Selbstbildnis". 1962.

Rudolf Kleemann 1931 Dresden – 2015 ebenda

Öl auf Leinwand. Monogramiert u.re. "RK". Verso auf dem Keilrahmen mit schwarzer Tusche signiert, ortsbezeichnet "Dresden" sowie betitelt und datiert. In einer profilierten, hellblauen Holzleiste gerahmt.

Leichte Krakeleebildung. Rahmen mit kleinen Fehlstellen.

100 x 81 cm, Ra. 113 x 93 cm.

Schätzpreis
220 €

127   P. Koch, Fischer beim Einholen der Netze im Morgengrauen. 1952.

P. Koch  20. Jh.

Öl auf Hartfaser. Signiert "P. Koch" (?) und datiert u.re. Verso ein mit grauer Farbe übermaltes, verworfenes Gemälde. In einer profilierten, goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Firnis ungleichmäßig (glänzende und matte Bereiche und Laufspuren). Unscheinbare, vertikale, weißliche Abriebspur re.u. Kleine Malschicht-Fehlstellen im Randbereich. Rahmen mit Lockerungen und Fehlstellen der Fassung.

75 x 93,5 cm, Ra. 83,5 x 101,5 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

128   Janina Kracht, Horizontale Strukturen in Blau. 1995.

Janina Kracht 1964 Dresden

Öl auf Hartfaser Verso in Blei signiert "J. Kracht" und datiert. Im schmalen Metallrahmen.

Malschicht mit mehreren kleinen Fehlstellen.

60,5 x 60,5 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

129   Rolf Krause, Stillleben mit Sommerblumen. 1960er Jahre.

Rolf Krause 1908 Dresden – 1982 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Rolf Krause" u.re. Verso auf dem Keilrahmen mit dem Künstlerstempel versehen sowie in Blei gewidmet.

Leinwand mit schüsselförmiger Deformation.

47 x 36 cm.

Schätzpreis
420 €

130   Gerda Lepke "Pergamon Thema". 2011.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera

Öl auf Gewebe (wohl Baumwolle oder synthetisches Gewebe). Signiert "Gerda Lepke", datiert sowie betitelt u.li. Verso auf der Leinwand nochmals signiert, datiert und betitelt mittig. In einer weißen Künstlerleiste (Schattenfuge).

Rahmen mit Farbspuren aus dem Werkprozess.

80 x 120 cm, Ra. 83 x 125 cm.

Schätzpreis
2.600 €
Zuschlag
2.100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

131   Guillaume Leunens, Häuser in Ganshoren (Belgien). 1950er Jahre.

Guillaume Leunens 1914 Halle (Belgien) – 1990

Öl auf Leinwand. Signiert G. Leunens" u.re. Verso auf dem Keilrahmen mit einem Papieretikett versehen, dort künstlerbezeichnet. In einer breiten Holzleiste gerahmt.

Leichtes Frühschwundkrakelee. Falzbereich re. berieben.

46 x 55 cm, Ra. 57,5 x 65 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
200 €

132   Richard Mansfeld (Richaaard) "Je vis où je m'attache". 1994.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Tempera auf leichtem Karton. U.re. unleserlich monogrammiert "RMf" (?) sowie datiert. Verso mit einer figürlichen Skizze.

Teils leicht knickspurig sowie mit Kratzspuren. An o.li. Ecke eine Knickspur (ca. 4 cm) mit kleinem Einriss (ca. 5 mm). Am li. Rand zwei Einrisse (3 und 5 cm).

60,7 x 86,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

133   Russsischer Künstler "Stilleben mit Krug". 2. H. 20. Jh.

Öl auf grober Leinwand. Verso auf der Leinwand o.re. in Kyrillisch undeutlich betitelt sowie mit einem Stempel u.re. versehen.

Kleine, unscheinbare Leinwand-Deformation im Krug. Malschicht an den Rändern minimal berieben sowie kleine Lockerung und Fehlstelle in o. Farbschicht am re. Rand Mi.

85 x 75 cm.

Schätzpreis
280 €

134   David Morgenstern "Unbuild I". 2019.

David Morgenstern 1980 Görlitz

Öl und Bitumen auf Leinwand. Verso signiert "David Morgenstern", betitelt und datiert.

Malschicht partiell noch nicht vollständig getrocknet.

100 x 70 cm.

Schätzpreis
900-1.200 €
Zuschlag
600 €

135   David Morgenstern "Arch IV". 2019.

David Morgenstern 1980 Görlitz

Öl und Bitumen auf Leinwand. Verso u.re. signiert "David Morgenstern", betitelt und datiert.

Malschicht partiell noch nicht vollständig getrocknet.

50 x 70 cm.

Schätzpreis
700-900 €

136   Wilhelm Müller "Weiß auf Weiß". 1986.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Mischtechnik (Acryl oder Öl) über Draht auf Hartfaser. Verso auf der Hartfaserplatte in schwarzem Faserstift signiert "Wilhelm Müller", betitelt und datiert o.re. Auf der Mittelleiste signiert "Wilhelm Müller", betitelt und datiert, sowie auf der Innenseite der u. Leiste abermals signiert "Wilhelm Müller" und datiert "1986/94". Im Künstlerrahmen, zusammengesetzt aus aufgeschraubten Aluminium-Winkelleisten.

Malschicht mit vereinzelten leichten Anschmutzungen, insbes. im Randbereich. Verso atelierspurig.

70,5 x 90,5 cm.

Schätzpreis
2.800 €
Zuschlag
5.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

137   Wilhelm Müller, Konstruktive Komposition. 1989.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Lack- und Metallic-Lackfarbe über Baumwollkordel auf Hartfaser. Im rot gefassten Künstlerrahmen. Verso ligiert monogrammiert "WM" und datiert.

Metallic-Lack-Farbbereiche mit deutlichem Krakeleenetz. Krakeleekanten vereinzelt mit minimaler Wölbung. Sehr kleine, vereinzelte, fachgerechte Retuschen an den Rahmenkanten.

59 x 59 cm, Ra. 61 x 61 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
4.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

138   Egon Müller-Graf, Amalfi-Küste. Wohl 1940er/1950er Jahre.

Egon Müller-Graf 1913 Klagenfurt – 2011 Moosburg

Öl auf Leinwand. Signiert "Egon Müller-Graf" u.re. In einer profilierten, bronzfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit Klimakante und Alterskrakelee. Vereinzelte bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche.

60 x 80 cm, Ra. 70 x 90 cm.

Schätzpreis
380 €

139   Gerald Müller-Simon, Bulgarische Stadt. 1988.

Gerald Müller-Simon 1931 Leipzig – lebt in Leipzig

Öl auf Hartfaser. Geritzt monogrammiert "GMS" und datiert u.li. Verso in Kapitälchen signiert "Gerald Müller-Simon" und mit der Adresse des Künstlers in Leipzig versehen. Im graugrün gefassten Rahmen mit bronzefarbener Sichtleiste.

Mittlere Malschicht u.li. und u.re. mit Frühschwundrissen. Oberfläche leicht angeschmutzt.

38,5 x 48,5 cm, Ra. 48 x 58 cm.

Schätzpreis
600 €

140   Rudolf Nehmer "Stilleben mit Hibiskusblüte". 1978.

Rudolf Nehmer 1912 Bobersberg – 1983 Dresden

Öl auf Sperrholz. Signiert "R. Nehmer" und datiert u.re. Verso in Farbstift nochmals signiert "Rudolph Nehmer" und betitelt. Mi. Im profilierten Künstlerrahmen.

Malschicht minimal angeschmutzt. Kleine Flecken im Bereich des Himmels re. sowie am Bildrand u.re. und u.li.

38 x 52 cm, Ra. 41 x 54,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
2.000 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)