home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 67 20. März 2021
  Auktion 67
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 096


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

100 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 177


Grafik 15.-18. Jh.

191 - 200

201 - 215


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 280

281 - 305


Grafik Moderne

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 444


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

511 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 734


Fotografie

740 - 762


Skulpturen

771 - 781


Figürliches Porzellan

790 - 795


Porzellan / Keramik

796 - 817


Schmuck

821 - 823


Uhren

824 - 824


Silber

831 - 838


Asiatika

841 - 846


Afrikana

851 - 860

861 - 870


Mobiliar / Einrichtung

871 - 884


Rahmen

885 - 886


Teppiche

891 - 901




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

701   Michael Triegel "Flucht". 2004.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Strichätzung in Grün-Schwarz mit Plattenton auf Bütten. U.re. in der Platte monogrammiert "T", u.Mi. in Blei signiert "Triegel" mit Unterstrich und datiert. Eines von 50 Exemplaren.
WVZ Schwind R 104.

Re. Büttenrand etwas unregelmäßig.

Pl. 14,8 x 7,1 cm, Bl. 21,7 x 10,6 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

702   Michael Triegel "Friede und Wohlstand". 2004.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Strichätzung und Reservage auf leichtem Bütten. In der Platte u.re. monogrammiert "T", u.Mi. in Blei signiert "Triegel" und datiert.
WVZ Schwind R 108.

Pl. 14,9 x 9,9 cm, Bl. 23,9 x16,9 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

703   Werner Tübke "Selbstbildnis". 1971.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Kohlestiftzeichnung, laviert, auf festem, strukturiertem Papier. Unsigniert. U.Mi. datiert. Verso in Blei bezeichnet sowie mit einem kleinen Papieretikett versehen, dort in Kugelschreiber nummeriert "234". An den o. Ecken mit doppelseitigem Klebeband freigestellt im Passepartout montiert und hinter Glas in einer Berliner Leiste gerahmt.
WVZ Tübke Z 17/71.

Ausgestellt in: Graphisches Kabinett der Galerie Pels-Leusden "Werner Tübke. Zeichnungen 1953–1981" vom 19. Februar 1981 bis 4.
...
> Mehr lesen

41 x 38,8 cm, Ra. 75,5 x 59 cm. 14.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 12.000 €
KatNr. 704 Fritz Tröger, Gehöft in der Lausitz. 1947.

704   Fritz Tröger, Gehöft in der Lausitz. 1947.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Aquarell und Federzeichnung in Tusche über Grafit auf "Arches"-Torchon. In Tusche u.li. signiert "Fritz Tröger" und ausführlich datiert "VII. 1947". Vollflächig auf Untersatz kaschiert, dieser verso mehrfach mit teils getilgter Bezeichnung.

Angeschmutzt bzw. wischspurig. Aufgrund Kaschierung Rand o.li. leicht fleckig. Unters. angeschmutzt.

36,5 x 55,3 cm, Unters. 50 x 70 cm. 420 €
KatNr. 705 Fritz Tröger, Lausitzer Landschaft im Frühling. 1963.

705   Fritz Tröger, Lausitzer Landschaft im Frühling. 1963.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Kreidezeichnung, Bleistift und Aquarell auf Karton. Signiert u.li. FRITZ TRÖGER" und datiert "VIII 1963". An den Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Angeschmutzt und etwas wischspurig. Ecken mit winzigen Reißzwecklöchlein, gestaucht und knickspurig. Ränder mit leichten Läsionen.

50 x 75,4 cm, Unters. 65 x 84,8 cm. 550 €
KatNr. 707 Tomi Ungerer, Leda und der Schwan. 2. H. 20. Jh.

707   Tomi Ungerer, Leda und der Schwan. 2. H. 20. Jh.

Tomi Ungerer 1931 Straßburg – 2019 Cork

Holzschnitt auf festem Karton. Im Stock u.re signiert "T.Ungerer" sowie in Blei nochmals signiert "T. Ungerer" u.re.

Nahezu druckfrischer Zustand. Am u.re. Rand ein unscheinbarer kleiner Fleck (1 mm).

Stk. 22 x 19,5 cm, Bl. 42 x 29,8 cm. 180 €
Zuschlag 185 €
KatNr. 708 Johannes Vennekamp

708   Johannes Vennekamp "Landschaft unterworfene Abstraktion". 1962.

Johannes Vennekamp 1935 Istanbul – lebt in Berlin und Landsatz an der Elbe

Mischtechnik auf Papier, auf Untersatz montiert. Auf dem Untersatz in schwarzem Faserstift u.re. signiert "vennekamp" und datiert sowie u.li. betitelt. Freigestellt im Passepartout hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

25,5 x 55 cm, Ra. 45,4 x 71,8 cm. 250 €
Zuschlag 220 €
KatNr. 709 Horst Weber

709   Horst Weber "Fischerboot / Usedom". 1964.

Horst Weber 1932 Olbersdorf/Oberlausitz – 1999 Dresden

Aquarell über Bleistift auf Aquarellpapier. Unsigniert, verso von der Witwe des Künstlers in Blei betitelt, datiert und bezeichnet.

Technikbedingt leicht gewellt, mit Reißzwecklöchlein in den Ecken

37 x 51 cm. 100 €
KatNr. 710 Horst Weber

710   Horst Weber "Kölpinsee / Usedom". 1964.

Horst Weber 1932 Olbersdorf/Oberlausitz – 1999 Dresden

Aquarell über Bleistift auf Aquarellpapier. Innerhalb der Darstellung Mi.re. in Blei signiert "H. Weber" und datiert. Am o. und u. Rand auf Untersatzkarton klebemontiert, darauf verso von der Witwe des Künstlers in Blei betitelt, datiert und bezeichnet.

Reißzwecklöchlein in den li. Ecken.

37 x 51 cm. 80 €
Zuschlag 60 €
KatNr. 712 Walter Weiße

712   Walter Weiße "Anne Frank". 1960.

Walter Weiße 1923 Freyburg (Unstrut)

Holzschnitt auf China, an den Ecken auf einen Untersatz klebemontiert. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "W. Weiße" und datiert re. sowie betitelt li.

Leicht knickspurig. Kleine Ausrisse in den Ecken. Atelierspurig, leicht angeschmutzt. Vereinzelt winzige Stockfleckchen.

29,5 x 23,8 cm, Unters. 42,4 x 28,6 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

713   Jürgen Wenzel, Sitzender weiblicher Akt mit erhobenen Armen. Wohl späte 1980er Jahre.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Aquatintaradierung auf kräftigem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei bezeichnet "E.A." li. und signiert "Wenzel" Mi. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Blatt außerhalb der Darstellung partiell minimal berieben.

Pl. 49,4 x 33,7 cm, Bl. 53,8 x 37,6 cm, Psp. 70 x 50,2 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

714   Jürgen Wenzel, Zwei Aktdarstellungen / zwei Blumenstücke. 1994/1995/1997.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Farbaquatintaradierungen auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Wenzel" und datiert, die Blumenstücke nummeriert "4/19" bzw. "17/20". Eine Aktdarstellung bezeichnet "E.A.". Beide Akte im Passepartout hinter Glas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.

Vereinzelt unscheinbare Knickspuren. Ein Blatt im Randbereich minimal angeschmutzt. Ein Blatt minimal gewellt.

Pl. min. 12,5 x 9,5 cm, Pl. max. 21,5 x 29,3 cm, Bl. max. 26,7 x 39,5 cm, Ra. max. 26 x 35,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

715   Albert Wigand "Pütz". 1963.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage (verschiedene Papiere) und Tusche, am o. Rand auf bedrucktem Papier klebemontiert. Unsigniert. Ausführlich datiert "[?] 6. 63" und bezeichnet "Pütz" (Franz Pütz, ein Freund von Wigand). Verso mit einer Widmung versehen. Am o. Blattrand im Passepartout montiert.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Grüß-Wigand unter der Nr. C-1963/31 aufgenommen.

Technikbedingt leicht gewölbt und mit Kleberesten aus dem Werkprozess. Minimal knickspurig.

13 x 8 cm, Psp. 29,6 x 23,7 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

716   Albert Wigand, Stillleben mit Blumenvase am Fenster. Wohl 1960er Jahre.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage (verschiedene farbige Papiere) und Deckfarben auf grauem Karton. Unsigniert. Im Passepartout hinter Glas in schlichter Holzleiste gerahmt.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Grüß-Wigand unter der Nr. C-1959–68/48 aufgenommen.

Gedunkelt und mit Reißzwecklöchlein in den Ecken. Technikbedingt leicht gewellt und vereinzelt mit trockenen Klebespuren.

15,5 x 7,8 cm, Psp. 30 x 24 cm, Ra. 31,5 x 25,7 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

717   Albert Wigand "Schwarzes Kreuz". 1969.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage (Briefumschlag, Stoff) und Deckfarben, am o. Rand auf blau grundierten Karton klebemontiert. Verso in Kugelschreiber signiert "Wigand", betitelt und ausführlich datiert "Ende Januar 69" sowie mit einer persönlichen Widmung versehen, Geschenk an die Bauhauschülerin Benita Otte. Im Passepartout montiert.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Grüß-Wigand unter der Nr. C-1969/89 aufgenommen.

Technikbedingt leicht gewölbt und mit Kleberesten aus dem Werkprozess. Stoffe leicht ausgefranst (werkimmanent).

19,5 x 9,6 cm, Psp. 40 x 30 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €
KatNr. 718 Fritz Winkler

718   Fritz Winkler "Erlöserkirche Wittenberger Straße" (Dresden). 1954.

Fritz Winkler 1894 Dresden – 1964 ebenda

Pinselzeichnung in Tusche und Aquarell auf kräftigem Papier. In Tusche signiert "F. Winkler" u.li. Verso in Blei betitelt und ausführlich datiert "II.54" sowie von fremder Hand nummeriert "WIN7642". An mehreren Punkten am o., li. und re. Blattrand im Passepartout montiert.

Die Ev.-Luth. Erlöserkirche in Dresden-Striesen wurde von 1878 bis 1880 von Gotthilf Ludwig Möckel im neugotischen Stil in Sandstein erbaut. Sie war mit 800 Sitzplätzen der Mittelpunkt der Ev.-Luth. Gemeinde
...
> Mehr lesen

43,3 x 59 cm, Psp. 65 x 79,7 cm. 850 €
Zuschlag 750 €
KatNr. 719 Werner Wittig

719   Werner Wittig "Seußlitz". 1983.

Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Holzriss auf wolkigem Papier mit dem Prägestempel der "Grafik Edition". Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Wittig" re. betitelt Mi. und nummeriert "103/200" li. Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Reinhardt 136 mit abweichender Auflagenbezeichnung.

Leicht lichtrandig. Verso mit Reste älterer Montierung. O. Blattrand perforiert.

Stk. 23,9 x 31,8 cm, Bl. 36 x 35 cm. 30 €
Zuschlag 50 €
KatNr. 720 Paul Wunderlich

720   Paul Wunderlich "Selbst als Adam mit Anton und Adler". 1974.

Paul Wunderlich 1927 Eberswalde/Berlin – 2010 Saint-Pierre- de-Vassols

Farbserigrafie. Im Medium monogrammiert "P.W." sowie (spiegelverkehrt) datiert. Hinter Glas in Metallleiste gerahmt.

WVZ Riedinger 486.

Ein Riss am li. Blattrand (ca. 8 cm).

Ra. 80,5 x 60,3 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ