ONLINE-KATALOG

AUKTION 67 20. März 2021
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

121   Günter Horlbeck "Carrettino". 1999.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Leinwand. Signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Verso auf dem Keilrahmen betitelt sowie ausführlich datiert "22.-25.6.98 / 10.1.99". Auf der Rahmenleiste in schwarzem Faserstift von fremder Hand künstlerbezeichnet, betitelt, datiert, bemaßt und mit der Nachlass-Nr. "NH / G / 611" und der Werkverzeichnisnummer versehen. In einer schmalen Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 397.

120 x 140 cm, Ra. 130 x 150 cm.

Schätzpreis
900 €

122   Werner Juza, Moritzburg – Fasanenschlösschen. 1983.

Werner Juza 1924 Wachau

Öl auf Pressspanplatte. Signiert u.re. "W. Juza" und datiert. Im Künstlerrahmen, montiert auf eine weiß gefasste, rahmende Pressspanplatte. Dort verso nochmals in Blei signiert "Werner Juza", datiert, betitelt und mit einem Widmungsschreiben des Künstlers versehen.

Werkimmanent unscheinbare, feine Bläschen im Firnis.

10,4 x 12,4 cm. Ra. 17 x 19 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
750 €

123   Holger Koch "Unser Eins". 2001.

Holger Koch 1955 Freiberg – lebt in Freiberg / Sachsen

Öl auf Leinwand. Geritzt signiert "Koch" o.li. sowie datiert re. Verso auf der Leinwand mittig in schwarzem Faserstift nochmals signiert, datiert sowie betitelt. In schmaler Holzleiste gerahmt.

30 x 50 cm, Ra. 34 x 54,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
460 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

124   Johannes Kühl, Bildnis eines Herren mit Hut und Pfeife. 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Im breiten profilierten Holzrahmen mit goldener Sichtleiste gerahmt. Auf dieser verso bezeichnet "Eigentum" und mit dem Galeriestempel Christoph Kühls versehen.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Malschicht am u. Bildrand sowie auf der Jacke mit mehreren Farbverlusten.

60 x 80 cm, Ra. 77 x 97 cm.

Schätzpreis
350 €

125   Johannes Kühl, Dame mit Barsoi. Wohl 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso mit einem Selbstbildnis des Künstlers beim Malen, Öl. In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Die Ecken und Kanten bestoßen, teils mit Knickspuren und partiellem Verlust der Malschicht. Im Randbereich mit drei Nagellöchlein. Innerhalb der Darstellung wenige unscheinbare Kratzspuren und winzige Fehlstellen der Malschicht. Der Rahmen u.li. bestoßen.

52,5 x 35 cm, Ra. 63 x 45,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
340 €

126   Johannes Kühl, Im Garten. Wohl 1940er/1950er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Frühschwundrisse und Krakeleebildung. Löchlein mit minimalem Farbverlust an den Rändern. Bildkanten umlaufend mit schwarzem Klebeband versehen. Keilrahmen verzogen.

45 x 60 cm.

Schätzpreis
500 €

127   Stefan Kulev "Zeichen I". Wohl 2005.

Stefan Kulev 1974 Varna (Bulgarien)

Acryl, Öl und Kugelschreiber auf Leinwand, Collage. U.re. kyrillisch signiert sowie von Künstlerhand bezeichnet. Verso in Blei auf dem Rahmen sowie auf zwei Klebezetteln kyrillisch und deutsch bezeichnet. In heller Schattenfugenleiste gerahmt.

120 x 100 cm, Ra. 125 x 105 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

128   Stefan Kulev "Verbrannter Sommer". 2007.

Stefan Kulev 1974 Varna (Bulgarien)

Acryl und Öl auf Leinwand. U.re. kyrillisch signiert, datiert sowie von Künstlerhand bezeichnet. Verso auf dem Rahmen sowie auf Klebezetteln kyrillisch und deutsch bezeichnet. In heller Schattenfugenleiste gerahmt.

120 x 90 cm, Ra. 125 x 95 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

129   Gero Künzel "Edgar". 2000.

Gero Künzel 1962 Erfurt

Öl auf Gewebe (wohl Baumwolle). Verso auf dem Bildträger in schwarzer Kreide signiert "KÜNZEL", datiert und betitelt. In einer schmalen, holzsichtigen Schattenfugenleiste gerahmt.

Unterschiedlicher Oberflächenglanz, werkimmanent und malmaterialbedingt. Verso partiell durchgedrungenes Bindemittel der Ölfarbe sowie etwas atelierspurig.

80 x 60 cm, Ra. 82,6 x 62,6 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

130   Gerda Lepke "Frauen-Halbakte". 1980.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera

Öl auf Leinwand. Signiert "LEPKE" und ausführlich datiert "Jan. 1980" u.re. In einer schmalen, weiß gefassten, aufgenagelten Künstlerleiste.

In den Randbereichen etwas berieben und angeschmutzt. Die Fassung der Rahmenleiste teils aufgeworfen sowie mit Abplatzern, die u.re. Ecke bestoßen, die Leiste dort etwas gelockert.

60,5 x 70 cm, Ra. 61 x 71 cm.

Schätzpreis
2.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

131   Kurt H. Mäder "Magnolien". 1946.

Kurt H. Mäder 1896 Chemnitz – ?

Öl auf Malpappe. Signiert "KH Mäder" und datiert u.li. Verso auf der Malpappe o.li. in schwarzem Fettstift nochmals in Kapitälchen signiert, ortsbezeichnet "DRESDEN" sowie datiert und betitelt. Rahmung bestehend aus vier schmalen, braun gefassten Holzleisten, recto auf den Bildträger genagelt, ohne Falz.

Oberfläche mit geringfügigen Schmutzablagerungen. Kleine Druckstelle o.Mi. Winzige, weiße Farbspritzer u.Mi. Rahmungsleisten gelockert, Fehlstelle im Holz u.re. sowie Abrieb.

71,8 x 83,1 cm, Ra. 72,5 x 83,2 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
950 €

132   Richard Mansfeld (Richaaard) "Für dynamische Unternehmen". 1991/1992.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Assemblage und Mischtechnik auf textilem Gewebe. Signiert u.re. "Mansfeld" und datiert. In grau gefasster Künstlerleiste gerahmt.
Verso auf dem Rahmen betitelt sowie materialbezeichnet "Assembl. auf Text.".

Minimal angeschmutzt.

155 x 85 cm.

Schätzpreis
550 €

133   Richard Mansfeld (Richaaard) "Die Wandlungen des Teddy-Bären – Marihä Verkündigunk". 1993.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Acryl und Assemblage auf textilem Gewebe. Signiert u.Mi. "MANSFELD" und datiert. Keilrahmen verso mit Etikett. In schmaler Künstlerleiste gerahmt.

Vereinzelte kleine Stellen mit Farbabplatzern am o. Rand (grüner Bereich) und an u.li. Ecke. Verso stockfleckig.

66 x 66 cm.

Schätzpreis
300 €

134   Miriam "Bühne". 2010.

Miriam 1976 Rotenburg/Wümme

Acryl auf Baumwolle. Signiert "miriam" u.re.

Leichte Deformationen an den Ecken sowie eine weitere kleine an der Pastosität o.re. Unscheinbarer Kratzer u.li. sowie feinteiliges, partielles Malschicht-Krakelee mit sehr kleiner Fehlstelle re.Mi. Minimaler Abrieb an den Bildkanten.

69,8 x 60 cm.

Schätzpreis
250-350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

135   Roland Nicolaus, Komposition mit Mondsichel und Boot. 1993.

Roland Nicolaus 1954 Berlin

Öl, farbige Kreide und Collage auf Leinwand, vollflächig auf einen Untersatz kaschiert. Signiert u.re. "R. Nicolaus" und datiert. In einer schmalen weißen Künstlerleiste gerahmt.

Eine horizontale helle Kratzspur (?) o.li.

Ca. 70 x 110 cm, Ra. 71,5 x 111,5 cm.

Schätzpreis
500 €

136   Judith Ostermeyer "Selbstbildnis mit Vögeln". 2002.

Judith Ostermeyer 1974 Spremberg

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "JO" und datiert u.re. In einem weiß gefassten, profilierten Holzrahmen (wohl Künstlerrahmen).

Künstlerrahmen mit leicht geöffneter Gehrung o.re. Rechter Rahmenschenkel mit Unregelmäßigkeiten in der Profilabfolge (werkimmanent).

70 x 60 cm, Ra. 80,5 x 70,5 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

137   Gert Pötzschig, Stillleben mit Herbststrauß und Apfel. 2. H. 20. Jh.

Gert Pötzschig 1933 Leipzig – lebt in Leipzig

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Pötzschig". Verso in Blei bezeichnet. In einer breiten profilierten braunen Holzleiste mit goldener Sichtleiste gerahmt.

Leichte Kratzspuren, teils mit geringfügigem Verlust der Malschicht in der u. Bildhälfte (im Bereich der Vase und des Tisches) sowie li.Mi. In den Randbereichen Firnisaussparungen, partiell leichter Abrieb aufgrund der Rahmung bzw. kleine Bestoßungen, teils werkimmanent.

44,7 x 36 cm, Ra. 55,5 x 46,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

138   Franz Probst "Stilleben mit Sonnenblumen". 1979.

Franz Probst 1912 Füssen a. Lech

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "Probst" und datiert. Verso auf oberer Keilrahmenleiste in Faserstift betitelt sowie u. mit einer Widmung versehen. Mit dem originalen Gemäldebrief des Künstlers. In einer profilierten Holzleiste gerahmt.

Geringfügiger Malschicht-Abrieb im Bereich des Rahmenfalzes u.

80 x 60 cm, Ra. 90 x 70 cm.

Schätzpreis
500 €

139   Curt Querner "Bauernmädchen" (Herta in roter Bluse). 1953.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "Qu." und datiert u.re. Verso auf der o. Keilrahmenleiste in schwarzem Pinsel nochmals signiert "Curt Querner", ortsbezeichnet "Börnchen" und darunter betitelt. Daneben re. in Blei ausführlich datiert "April 53 gemalt" und "I. Sitzung". Verso auf der Leinwand nochmals u.li. monogrammiert "Qu." und datiert sowie auf o. Rahmenleiste in schwarzem Pinsel signiert "Querner". Im profilierten, braun gebeizten Künstlerrahmen.
WVZ Dittrich A 130.

Provenienz:
...
> Mehr lesen

55,3 x 45,3 cm, Ra. 69,2 x 59,2 cm.

Schätzpreis
6.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

140   Angelika Rochhausen, Harlekine. 1971.

Angelika Rochhausen 1942 Neukirchen/Pleiße – 2017 Leipzig

Öl und Collage auf Hartfaser. Signiert o.re. "Angela" sowie datiert u.li.

Kleine Fehlstelle im Malträger (ca. 1,4 x 0,4 cm) an u.li. Ecke (wohl werkimmanent). Leichte Glanzunterschiede der Oberfläche.

20 x 14 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)