AUKTIONSREKORDE

Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 32 Ergebnisse

Erich Heckel

1883 Döbeln – 1970 Radolfzell

Zunächst Architekturstudium, bevor er sich dann als Autodidakt zum Maler und Grafiker weiterbildete. 1905 gründete er u.a. mit Ernst Ludwig Kirchner und Fritz Bleyl die Künstlergruppe "Die Brücke". Von 1907–10 verbrachte er eine längere Zeit in Dangast und ging danach eine engere Ateliergemeinschaft mit Kirchner in Dresden ein. 1911 Umzug nach Berlin. Nach der Auflösung der Brücke wurde er 1918 Gründungsmitglied des "Arbeitsrates für Kunst". Während des Naziregimes galten seine Werke als entartete Kunst, weshalb er an den Bodensee flüchtete und dort bis zu seinem Lebensende blieb.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

AUKTIONSREKORDE

268   Fritz Bleyl "Einladung Erich Heckel und Fritz Bleyl" (Kunstsalon Emil Richter, Dresden). 1923.

Fritz Bleyl 1880 Zwickau – 1966 Bad Iburg
Erich Heckel 1883 Döbeln – 1970 Radolfzell
Kunstsalon Emil Richter 1848 Dresden

Holzschnitt auf leichtem, gelblichen Karton. Im Stock u.re. und u.li. monogrammiert "F / B" sowie u. bezeichnet ...
> Mehr lesen

Stk. 14,5 x 9,7 cm, Bl. 15,2 x 11,5 cm.

Aufruf
600 €
Zuschlag
2.400 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

AUKTIONSREKORDE

513   Erich Heckel "Seerosen". 1958.

Erich Heckel 1883 Döbeln – 1970 Radolfzell

Aquarell und farbige Kreide über Bleistift auf feinem gelblichen "PMF Ingres"-Bütten. In Blei u.re. signiert "Heckel" ...
> Mehr lesen

63,3 x 48 cm, Ra. 67,8 x 83,8 cm.

Aufruf
5.500 €
Zuschlag
5.500 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

AUKTIONSREKORDE

369   Erich Heckel "Meer bei Ostende". 1916.

Erich Heckel 1883 Döbeln – 1970 Radolfzell

Kaltnadelradierung auf kräftigem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "E. Heckel" und datiert, ...
> Mehr lesen

Pl. 24 x 16 cm, Bl. 43,2 x 32,6 cm, Ra. 46,8 x 37 cm.

Aufruf
700 €
Zuschlag
1.500 €